Baby stirbt, Kleinkind ringt mit dem Tod, vier weitere Kinder schwer verletzt: Weil ihre Mütter feiern gingen!

Antioch (Nashville) - Es war der Fehler ihres Lebens: Zwei Mütter (23, 25) aus Tennessee gingen am Samstagabend feiern und ließen ihre Kinder offenbar allein zu Hause. Am Sonntag stand das Wohnhaus der Frauen in Flammen, ein Baby starb, sein Bruder (†1) kämpft mit dem Tod und vier weitere wurden schwer verletzt!

Das Haus wurde zu einem großen Teil zerstört.
Das Haus wurde zu einem großen Teil zerstört.  © Twitter/Screenshot/@aj_abell

Die Mütter waren zusammen unterwegs, als am frühen Sonntagmorgen in den "Hickory Lake Apartments" in Antioch, Tennessee, das Feuer ausbrach. Das jüngste Kind, die acht Monate alte Jream J., wurde noch am Unglücksort für tot erklärt, berichtet aktuell der "Mirror".

Ihr 23 Monate alter Bruder kämpft derzeit im Krankenhaus um sein Leben. Die anderen Kinder im Alter von ein, zwei, vier und sechs Jahren erlitten schwere Verletzungen. Die Mütter bekamen von dem Brand nichts mit, sollen zu der Zeit in einem Nachtclub gewesen sein.

Deshalb wurden die Feuerwehrleute auch nicht von ihnen benachrichtigt, sondern von zwei Passanten, die den Brand zufällig gesehen hatten. Andere Zeugen sahen ein sechsjähriges Kind schreien und aus dem Wohnblock rennen - auch sie wählten den Notruf.

Die Feuerwehrleute konnten vor Ort nur noch die fünf verbliebenen Kinder retten. Für das Baby kam jede Hilfe zu spät.

Versuchten die Mütter sich herauszureden?

Für die Kinder wurde das Haus zur Hölle.
Für die Kinder wurde das Haus zur Hölle.  © Twitter/Screenshot/@aj_abell

Als die Einsatzkräfte gegen den Brand ankämpften, fehlte von den zwei Müttern weiterhin jede Spur. Die beiden Amerikanerinnen trafen erst am Ort des Unglücks ein, als das Feuer bereits eingedämmt war.

Bei einer ersten Befragung behaupteten die Frauen, dass ein Babysitter im Gebäude gewesen sei. Aber die Polizei glaubt, die Kinder seien unbeaufsichtigt gewesen, da zum Zeitpunkt des Unglücks niemand bei ihnen war.

Don Aaron, Sprecher von "Metro Nashville", sagte: "Derzeit sind einige Fragen offen." Zahlreiche Behörden untersuchen momentan den Fall. Das Feuer wurde demnach von einer Kerze ausgelöst, die ausgerechnet in dem Raum brannte, in dem das Baby gefunden wurde, erklärte ein Brandermittler.

Don Aaron fügte hinzu: "Die Umstände des Brandes und die Ursache des Feuers werden weiterhin vom Brandursachenermittler untersucht." Das Feuer breitete sich nicht auf andere Teile des Gebäudes aus, aber einige Bereiche wurden durch Rauch beschädigt.

Was nun auf die Mütter alles zukommt, muss in den nächsten Tagen und Wochen geklärt werden.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0