Elfmeter-Geschenk lässt Wolfsburg hoffen

Top

Randale vor Reli-Spiel: Polizei mit Wasserwerfer gegen Fans

Top

Teenager soll den eigenen Vater erstochen haben

Top

Explosion in Athen! Ex-Regierungschef verletzt

Top
21.733

Antiterroreinsatz in Leipzig: So katastrophal lief die Aktion wirklich

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sieht ihre Beamten gefährdet.

Von Alexander Bischoff

Sachsens GdP-Chef Hagen Husgen.
Sachsens GdP-Chef Hagen Husgen.

Leipzig - Der Antiterroreinsatz am Dienstag am Leipziger Hotel Fürstenhof hat gravierende Mängel bei der sächsischen Polizei aufgezeigt. 

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sieht ihre Beamten dadurch gefährdet.

Es war eine wild zusammengewürfelte Truppe aus Revierpolizisten, die nach der Anschlagsdrohung als Erste am Hotel erschien. Die Ausrüstung dieser Beamten glich einem kunterbunten Mix aus mehreren Jahrzehnten Polizeitechnik. Manche hatten bereits die neuen Schutzwesten am Körper, andere längst ausgemustert geglaubte Leibchen.

Über Stunden mussten diese bedauernswerten Kräfte die Stellung halten. Von der Polizeiführung in den Glauben versetzt, dass jederzeit ein terroristischer Angriff erfolgen könnte.

Erst gegen 10.10 Uhr, mithin mehr als sieben Stunden nach der Alarmierung, marschierten dann hochgerüstete Spezialkräfte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) auf. Ausgestattet mit Kampfanzügen, modernsten Westen und ballistischen Helmen übernahmen sie für die restlichen vier Stunden bis zur Entwarnung die Sicherung des Hotels.

„Das dauert viel zu lange, bis die Leute vor Ort sind, die für Antiterroreinsätze ausgerüstet und ausgebildet sind“, kritisiert Sachsens GdP-Chef Hagen Husgen. Die Beamten aus den Revieren, die immer als Erste vor Ort sind, seien außerdem am schlechtesten ausgerüstet. Husgen: „Das ist für die Kollegen sehr gefährlich.“

Für die GdP war der Fürstenhof-Einsatz zudem ein erneuter Beleg dafür, dass Sachsens Polizei personell viel zu ausgedünnt ist. Denn dass die BFE erst so spät anrückte, lag daran, dass sie aus Chemnitz geholt werden musste. Bereitschaftspolizei-Einheiten und Leipziger BFE waren aufgrund ihres Legida-Einsatzes am Vortag nicht einsatzbereit.

Husgen: „Um solche Lagen sicher zu beherrschen, braucht Sachsens Bereitschaftspolizei dringend fünf weitere Hundertschaften.“

Morgens an vorderster Front im Antiterrorkampf - Revierbeamter mit Uralt-Weste, die im Ernstfall nicht wirklich schützt (li.). Erst sieben Stunden nach dem Terroralarm im Einsatz: Spezialbeamter mit modernster Schutzausrüstung (re.).
Morgens an vorderster Front im Antiterrorkampf - Revierbeamter mit Uralt-Weste, die im Ernstfall nicht wirklich schützt (li.). Erst sieben Stunden nach dem Terroralarm im Einsatz: Spezialbeamter mit modernster Schutzausrüstung (re.).

Sieben Stunden!

Ein Kommentar von Alexander Bischoff

So unterschiedlich kann die Sicht auf ein und dasselbe Ereignis sein: Während Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) den Antiterroreinsatz am Leipziger Hotel Fürstenhof als Beleg dafür sah, „... wie gut die sächsische Polizei aufgestellt ist“, betrachtet Sachsens Chef-Polizeigewerkschafter Hagen Husgen denselben Einsatz als Offenbarung gravierender Mängel und personeller Not.

Vielleicht hat man dem Minister ja nur die Bilder gezeigt, die nach 10.10 Uhr am Hotel entstanden. Als bestens ausgerüstete Einheiten vor Dutzenden Kameras in martialischer Pose das Hotel sicherten. Und ab 12 Uhr (!) ein Polizeihubschrauber für 50 Minuten kameragerecht über dem Fürstenhof kreiste.

Hätte Ulbig hingegen das Einsatzgeschehen vor 10.10 Uhr beobachtet - er hätte sich sicher jedes (Eigen-)Lob verkniffen. Denn erst sieben Stunden nach der Anschlagsdrohung waren die aus Chemnitz herangezogenen Spezialkräfte vor Ort - weil in Leipzig keine adäquaten Einheiten einsatzbereit waren.

In diesen sieben Stunden erledigten allenfalls mäßig ausgerüstete Revierpolizisten den Job. Einen verdammt gefährlichen Job, denn die Einsatzleitung war nach einer ersten Sichtung im Hotel davon ausgegangen, dass der angedrohte terroristische Anschlag von außen geführt werden würde.

Wir zeigen in unserer heutigen Ausgabe das Foto des Polizisten mit der viel zu kurzen Uralt-Weste. Das machen wir nicht, um diesen Beamten der Lächerlichkeit preiszugeben. Sondern um Minister Ulbig mal zu zeigen, wer alles in Leipzig in vorderster Linie in den Antiterrorkampf geschickt wurde. Möge Sachsens oberster Innenpolitiker vielleicht noch einmal darüber nachdenken, ob seine Polizei wirklich so gut aufgestellt ist ...

Fotos: Steffen Füssel, Alexander Bischoff

So scharf ist Kristen Stewarts neue Freundin!

3.508

Vorsicht! Diese Zutat in Smoothies kann krank machen

3.633

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.116
Anzeige

Nicht die echte? Katja Krasavice macht den Bitch-Test!

1.399

Schülerin muss wegen Mord am Stiefvater erneut vor Gericht

3.313

Männer und Frauen verraten ihre peinlichsten Momente beim ersten Date

1.643

Vier Finalistinnen! Doch wer macht bei "GNTM" heute das Rennen?

1.618

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.111
Anzeige

Frau verbrüht sich unter der Dusche und stirbt

4.771

Nach grausamen Ritualmord: Satanist plante im Knast nächste Tat

2.968

Bewohner rufen Polizei wegen Verwesungsgeruch, doch die Beamten finden einen ganz anderen Grund

8.514

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.341
Anzeige

Sex im Whirlpool? Mit diesem Foto hat sich Bibi einen neuen Shitstorm eingebrockt

9.583

Drei Verletzte und 100.000 Euro Schaden nach Absturz

1.544

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.292
Anzeige

So gewaltbereit sind die Berliner Fußball-Fans

482

Schlagabtausch zum Kirchentag: Bischof vs. AfD-Politikerin

217

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.907
Anzeige

Brieftaube mit Rucksack voller Ecstasy erwischt

4.069

Das ist die heißeste Frau der Welt!

5.300

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.590
Anzeige

Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn

2.026

Tragödie: Mutter und Sohn sterben nach Trauerfeier von Vater

33.091

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.350
Anzeige

Bundeswehr-Soldaten regen sich über Durchsuchungen auf

2.979

Ausnahmezustand zum Pokalfinale: Mehr als 100.000 Fans in Berlin!?

353

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.913
Anzeige

Schock! Herzstillstand bei Italiens Mode-Ikone Laura Biagiotti

3.243

Robert Pattinson dreht heimlich auf Straßen von New York

769

Angela Merkel verteidigt Asylpolitik: "Ich mach mich damit nicht beliebt!"

4.507

Vergebliche Sprengung! Diese Wand will einfach nicht fallen

1.821

Taiwan wird erstes Land in Asien, das die Homo-Ehe genehmigt

320

Ex-Präsident Obama verteidigt Gesundheitsreform und kritisiert Trumps Pläne

678

Terrorgefahr! Armee auf dem Weg zu einem College in Manchester

6.544
Update

20-Jähriger dröhnt seine Schwester mit Drogen zu und vergewaltigt sie

17.903

Kleine Spritztour mit großen Folgen: 17-Jähriger mit Omas Auto unterwegs

1.404

Gar nicht lustig! Diebe schlachten Luke Mockridges Auto aus

8.613

Achtung! Diesen Joghurt solltet ihr zurückbringen

3.204

Krebs besiegt! Ex-Batman Val Kilmer für Top Gun 2 bereit

1.804

Viele Tote! Flüchtlingsboot gekentert: Die meisten Opfer sind kleine Kinder

3.796

Traurig! Wegen dieser schlimmen Krankheit wartet Lilly Becker vergeblich auf zweites Kind

5.075

Festnahme! Bande will seltenen Tiger schlachten

1.725

Nach Horror-Crash: So geht es dem verletzten Ex-Formel-1-Pilot

2.733

Erster großer Trailer zur neuen Staffel von "Game of Thrones" lässt Fanherzen höher schlagen!

1.539

Heftiges Feuer! Kunststofffabrik brennt über Stunden nieder

1.617

Hups! Foto-Panne bei GNTM-Schönheit Céline

37.149

Arbeiter in Lebensgefahr, weil 80 Metallplatten auf ihn stürzten

2.051

Junge nach Unfall lebensgefährlich verletzt: Gaffer holen sich Gartenstühle und filmen

48.005

Horror! Paar liegt monatelang unentdeckt tot in Haus und wird von eigenen Hunden gefressen

11.846

Manchester-Terrorist reiste über Deutschland ein

5.430

Nach Terror-Anschlag: Ariana Grande sagt Konzert in Deutschland ab

2.842

Auftakt nach Maß: Wincent Weiß lockt 8500 Fans zum Leineweber-Markt

746

Manchester-Stars widmen Europa-League-Pokal den Terror-Opfern

912

Tumulte: Demonstranten zünden Ministerium an

2.817

Fünf Killerwale verenden qualvoll an Strand von Neuseeland

2.118