Schock-Fund! Babyleiche in Thüringer Wald entdeckt! Top Futter für die Ohren: Rammstein hauen weitere Kostproben vom neuen Album raus Neu MediaMarkt Gütersloh zieht ab 24. April in ein riesiges Zelt Anzeige Nach Spruchband-Eklat beim Spiel gegen RB Leipzig: Gladbach-Trainer Hecking greift eigene Fans an Neu Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen was jetzt zu tun ist! Anzeige
2.064

Anwohner wollen mit Glühwein gegen Google protestieren

Ab 2018 will Google im ehemaligen Umspannwerk eine Talentschmiede aufbauen, doch es gibt zahlreiche Gegner.
Das ehemalige Umspannwerk Kreuzberg musste auch schon einen Farbanschlag über sich ergehen lassen.
Das ehemalige Umspannwerk Kreuzberg musste auch schon einen Farbanschlag über sich ergehen lassen.

Berlin - Es soll Googles nächste, hippe Ideenschmiede werden. Im ehemaligen Umspannwerk Kreuzberg in Berlin will der US-Konzern viele junge Start-ups unter einem Dach vereinen und helfend zur Seite stehen. Doch nicht jeder heißt das Unternehmen in der Nachbarschaft herzlich Willkommen. Im Internet und auf der Straße wird zum Protest aufgerufen, wie der RBB berichtet.

Der Protestbewegung kann man gleich auf zwei Arten beitreten, entweder über die Website "Fuck off", bei der fleißig Ideen gesammelt werden, um Google zu vertreiben, oder auf der Straße mit Glühwein am kommenden Montag.

Auf Facebook formieren sich die Gegner: "Google ist kein unschuldiger Akteur, der nur durch Zufall nach Kreuzberg zieht. Das Unternehmen hat sich das Umspannwerk ganz gezielt ausgesucht, weil der Kiez als Ressource für die Tech-Industrie entdeckt wurde: nach der Ausbeutung und Umgestaltung des liberalen San Franciscos ist nun das liberale Kreuzberg dran."

Nirgendwo sonst erregt der Google-Campus so viel Ärger wie in Berlin. Der Suchmaschinen-Riese hat bereits vergleichbare Objekte in London, Madrid, Seoul oder Tel Aviv - doch der Widerstand in der deutschen Hauptstadt ist besonders groß. Gegner befürchten eine rasche Gentrifizierung ihres Kiezes durch die Ansiedlung von Google.

Eigentlich sollen ab 2018 Start-ups und Entwickler in die Räumlichkeiten einziehen und von Google in unterschiedlichen Bereichen, wie Produktmanagement oder -design, unterstützt werden. Doch ob Google sich dem Protest beugen wird, ist eher unwahrscheinlich.

Organisiert wird der Protest von bekannten Initiativen im Bezirk, etwa "Bizim Kiez - Unser Kiez", "Gloreiche Nachbarschaft" oder "Lause bleibt".

Fotos: Screenshot/Facebook, Screenshot/Twitter

Jetzt müsst Ihr schnell sein! Heute steht Oliver Kahns Mercedes zum Verkauf Neu Vulkanausbruch auf Urlaubsinsel! Agung spuckt Aschewolken: Droht eine Katastrophe? Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 2.858 Anzeige Atommüll in Jülich: Wie geht es mit dem Zwischenlager weiter? Neu Rassismus-Eklat in Brauhaus: Koreanische Streamerin aufs Übelste beleidigt Neu Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 4.052 Anzeige Angst vor Anschlag! Mann sorgt bei Oster-Messe in Kirche für Massenpanik Neu Null, nix, niente: Darum spendet Daimler 2019 kein Geld an Parteien Neu Johannes B. Kerner Opfer von dreisten Räubern geworden Neu Jury-Hammer bei DSDS! Dieter Bohlen gibt Details bekannt Neu Update Nach Weinzierl-Entlassung: VfB-Fans wollen weiteren Rauswurf! Neu
Abschied an Ostern: So dramatisch wird der letzte Bremer Tatort! Neu Oster-Crash: Suff-Fahrer rammt mehrere Autos und kippt auf die Seite! Neu Oster-Terror: Mehr als 130 Tote und 160 Verletzte bei Explosionen in Kirchen und Luxus-Hotels Neu Update Busunglück auf Madeira: Jetzt ist klar, woher die Verletzten kamen Neu
Diese Frau verdient viel Geld mit ihrer Hausarbeit Neu Mann (23) verbrennt sich lebensgefährlich beim Schnitzel-Braten! Neu 41-Jährige stürzt 300 Meter in die Tiefe und überlebt Neu Die Antwort überrascht! Darf eine Katze (rohe) Eier essen? Neu Nach seinem Rauswurf: Roman Polanski will sich in Oscar-Akademie einklagen Neu "In aller Freundschaft": Darum ist Lea Peters Freund verbrannt Neu GNTM-Vanessa bricht in Tränen aus: So schlimm setzt ihr der Hate im Netz zu 674 Uta kämpft um jedes Kaninchen! Studentin päppelt dutzende "Notfelle" auf 1.333 RTL-Kandidat (22) packt aus: So liefen die Dreharbeiten bei Temptation Island 3.281 Als kleinste Stadt: Zittau plant die wohl verrückteste Bewerbung 788 Kantersieg! Hoffenheim zerlegt Schalke im Stil einer Spitzenmannschaft 1.548 Quad-Fahrer (†44) findet tragisches Ende im Wald 8.734 Königsklasse ruft: RB Leipzig triumphiert auch bei Gladbach! 1.476 Lautstarker Protest gegen Flensburger Frei.Wild-Fanfest 5.179 Darf er das? Mann verkauft fremden VW Passat, der auf seinem Grundstück parkt 9.770 Dreimal in einer Woche! Wurden die Brände auf dem Großen Feldberg absichtlich gelegt? 276 Ex-GNTM-Kandidatin will sexy Pool-Foto schießen, dann passiert blutiges Unglück 6.233 Hertha-Kracher: Schweizer Meister-Coach soll neuer Trainer werden! 1.655 Gelbwesten auch zu Ostern in Paris: Autos brennen, über hundert Festnahmen 808 Offiziell: VfB Stuttgart feuert Weinzierl, Willig übernimmt 1.483 Update Qualvoller Tod: Mädchen (15) berauscht sich mit Lufterfrischer und stirbt 8.489 Horror-Pleite in Augsburg! Weinzierl beim VfB vor dem Aus? 1.170 Trotz Teufelskerl Pavlenka: Bayern besiegt bissige Bremer knapp 744 Schock-Unfall auf der A19: Vollbesetzter Reisebus landet im Straßengraben 7.583 Brennendes Auto verursacht Beinahe-Crash auf der A27 130 Tödliches Grubenunglück: Mann stürzt in Bergwerksschacht 12.053 Traditionsverein jubelt: VfL Osnabrück in 2. Bundesliga aufgestiegen! 1.384 Patientinnen missbraucht! Gynäkologe soll über 20 Frauen vergewaltigt haben 11.098 Kleinkind stürzt aus Fenster auf Gehweg und überlebt wie durch ein Wunder! 1.497 Schon wieder: Rechte Veranstaltung ruft Polizei auf den Plan! 867 Spielautomaten-Betreiber vor eigenem Casino erschossen 3.958 Happy "420"? Steigender Cannabis-Konsum alarmiert Behörden und Mediziner 3.569 Bagger steht auf Acker und brennt komplett ab 397 Huch, welcher Promi hat hier eine Matte auf dem Kopf? 937