Immenser Schaden: Mähdrescher fängt Feuer und setzt Feld in Brand

Apelern - Zu einem schweren Brand eines Mähdreschers musste die Feuerwehr am Dienstagabend in Apelern ausrücken.

Ein großes Stück Feld brannte bei dem Feuer nieder.
Ein großes Stück Feld brannte bei dem Feuer nieder.  © Polizei Nienburg/Schaumburg

Gegen 23.05 Uhr fing die Erntemaschine Feuer und löste einen Flächenbrand mit starker Rauchentwicklung aus.

Ein 53-jähriger Landwirt hatte das Feld gemäht, als er plötzlich bemerkte, dass der Mähdrescher Feuer gefangen hatte. Die Flammen griffen anschließend auf das Feld über und verbrannten eine Fläche von circa 30 mal 50 Meter.

Laut Angaben der Polizei dauerten die Löscharbeiten bis 0.40 Uhr. Aktuell bestehen keinerlei Informationen bezüglich Personen- oder Gebäudeschäden.

Der Mähdrescher wurde durch das Feuer komplett zerstört. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 300.000 Euro.

Der Mähdrescher wurde bei dem Brand vollkommen zerstört.
Der Mähdrescher wurde bei dem Brand vollkommen zerstört.  © Polizei Nienburg/Schaumburg

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0