Aprilscherze? Kamera-Bussard und Kölner Stadtreinigung mit Mode-Linie 286
18-Jährige stiehlt bei der Grammy-Verleihung allen die Show Top
Abschied vom "Rosenheim-Cop": Trauerfeier für toten Joseph Hannesschläger Top
So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
Kobe Bryant gestorben: Die Welt trauert um eine Legende Top
286

Aprilscherze? Kamera-Bussard und Kölner Stadtreinigung mit Mode-Linie

Vorsicht vor Aprilscherzen

Es gibt sie noch, die Aprilscherze am 1. April: Wir haben eine kleine Auswahl gesammelt.

Köln - Achtung, nicht jede Meldung, die Ihr heute lest, stimmt. Solltet Ihr über verrückte Geschichten stolpern, kann es sich sehr gut um einen Aprilscherz handeln. Was heute der "Prank" ist, ist schließlich schon lange am 1. April als Aprilscherz verbreitet.

In Hagen setzt die Polizei nach eigenen Angaben am 1. April einen Kamera-Bussard zur Aufklärung auf.
In Hagen setzt die Polizei nach eigenen Angaben am 1. April einen Kamera-Bussard zur Aufklärung auf.

Auch in Köln und NRW könnt Ihr über so manchen Aprilscherz stolpern.

Die Abfallwirtschaftsbetriebe Köln (AWB) räumen demnach nicht nur auf, sondern wollen jetzt eine eigene Mode-Linie herausbringen.

"Wir setzen Trends und das nicht nur bei der Müllentsorgung - bald könnt ihr mit unserer Spring / Summer 2019 Streetwear Collection ein modisches Statement in Köln setzen", scherzte das Unternehmen am 1. April.

Dazu zeigten die AWB ein buntes Bild ihrer Kollegen in modisch praktischer Arbeitskleidung. Obwohl die Kleidung wirklich gut aussieht, dürfte es sich wohl doch um einen witzig gemeinten Aprilscherz handeln.

Wobei, vielleicht eröffnen die AWB auch bald einen Flagship-Store auf der Kölner Schildergasse für ihre scherzhaft angekündigte "Streetwear Collection."

Drucker ersetzt den Tätowierer!

Auch die Stadtbibliothek macht bei den Aprilscherzen mit und zeigte am 1. April ein neues Gerät aus dem "Makerspace".

Die Erfindung: Ein programmierbarer Drucker, der tätowieren kann. Das klingt erstmal realistisch, doch die Ankündigung lässt aufhorchen.

"AutoInk – Tätowierungen zum Selbermachen!" schreiben die Autoren auf der Blog-Seite. "Ab sofort könnt ihr euch eure Tätowierungen selbst auftragen.Kostenlos. Eigenständig. Unkompliziert. Schnell. Schmerzfrei."

Ganz fehlerfrei laufe der angebliche Tattoo-Drucker aber noch nicht. In Tests habe es zwei kleinere Unfälle gegeben.

Polizei Hagen setzt auf Kamera-Bussard

In Hagen setzt die Polizei ab sofort auf einen Bussard in der Polizeiarbeit. Das teilte die Polizei ausgerechnet am 1. April mit und zeigte ein Foto von Bussard "Lennart". Der Vogel soll mit einer Kamera aus großer Höhe Aufklärungsarbeit leisten, hieß es.

"Außerdem wird er darauf dressiert, mit seinen scharfen Augen Verkehrsverstöße zu erkennen und beweissicher mit der Kamera aufzuzeichnen", so die Polizei Hagen über die angebliche Arbeit von Bussard "Lennart".

Ein Hinweis auf den Aprilscherz: Lennart stamme aus der Gattung der Buteo Aprilis, der April-Bussarde.

Kölner als Trikotsponsor bei Borussia Mönchengladbach?

Der Kölner Weinkeller hat in der Kategorie "Verkorkst" auf seiner Webseite ebenfalls eine Botschaft am 1. April verkündet. Das Kölner Unternehmen werde nach eigenen Angaben von Borussia Mönchengladbach Trikot- und Weinsponsor, wenn dem Verein der Sprung in die Champions League gelingt.

Dann soll nicht nur in der VIP-Ebene der Champagner fließen, sondern auch alle Altbier-Stände gegen Weinbars ausgetauscht werden, hieß es. Motto: "Champus statt Pyros".

Auch am Konzept der Champagnerduschen solle gefeilt werden, hieß es großspurig. Mal sehen, was nach dem 1. April noch von diesem Sponsoring übrig bleibt.

Kölner Zoo macht besonderen Elefanten-Kaffee

Auch der Kölner Zoo nahm am Montag, dem 1. April, seine Besucher aufs Korn oder auf die "Kaffeebohne". So gab der Zoo an, fortan besonderen Elefanten-Kaffee anzubieten. Der Kaffee sei besonders, da die Elefanten im Kölner Zoo die ganzen Bohnen essen, verdauen und wieder ausscheiden. Dadurch ergebe sich ein

"Die Tiere verdauen das Fruchtfleisch und scheiden anschließend die Kaffeebohne wieder aus", so der Kölner Zoo über die verfütterten Kaffeekirschen.

Die ungewöhnliche Form der Kaffeebohnenveredelung erfolgt in ähnlicher Weise mit Schleichkatzen in Asien. Sie findet bei Kaffeeliebhabern in aller Welt aufgrund des unverwechselbaren Aromas immer größeren Anklang, so der Zoo in seiner scherzhaften Mitteilung.

Fotos: Polizei Hagen

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 3.776 Anzeige
Mutter trägt drei Tote Babys aus, um das vierte zu retten! So sieht das Kind heute aus Neu
Goldene Toiletten von Frank Sinatra versteigert Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 10.930 Anzeige
Streit eskaliert: Junge (15) sticht 19-Jährigem Messer in den Bauch Neu
Rammstein-Keyboarder findet klare Worte: Wiedervereinigung war "eine Sauerei" Neu
Zahl der Coronavirus-Toten in China gestiegen Neu Update
Dreist! Einbrecher klauen Schlüssel von Reisebus und düsen mit ihm ab Neu
Dschungelkönigin Evelyn Burdecki dankt ab und geht auf Kreuzfahrt! Neu
"Weißwurstparty mit Arni": Schuhbeck und Schwarzenegger sind dicke Freunde Neu
Ihre Themen sind Liebe und Sex: Nun schreibt Mademoiselle Nicolette ein Kochbuch Neu
Versuchter Mord: Ehemann (74) soll Frau (40) mit Messer tief in Hals geschnitten haben Neu
Diese Edeka-Werbung mit Otto Waalkes macht Bauern wütend Neu
Jäger bei Youtube: Sie zeigen, wie sie Tiere erschießen Neu
Vierfache Mutter mit Fahrradschloss erschlagen: War es Mord? Neu
Fitness-Star Julius Ise gibt einfachen Tipp für Euer Wohlbefinden Neu
Sie laufen wieder! Das sucht Heidi Klum im GNTM-Casting wirklich Neu
Sido provoziert mit Hitler-Spruch in Kitzbühel: Jetzt spricht seine Ehefrau Neu
Darum gehört DDR-Schauspiel-Ikone Herbert Köfer auch mit 99 Jahren nicht zum alten Eisen Neu
"Sorry We Missed You": Wenn Arbeitnehmer nur moderne Sklaven sind Neu
FA Cup: FC Liverpool blamiert sich bei Drittligist Neu
Gaming-Messe "DreamHack" in Leipzig: Neuer Besucherrekord Neu
Schwerer Unfall: BMW kracht gegen Gerüst und reißt dreistöckigen Balkon um Neu
Nach grausamen Familienmord in Rot am See: Waffenrecht soll auf den Prüfstand Neu
Er überquerte die Autobahn: Fußgänger stirbt auf der A9 Neu
SEK-Einsatz in Innenstadt: Mann droht "alles in die Luft zu sprengen" 6.469
Ein sexy Klaps auf den Knackpo! Was hat es mit diesem erotischen Spielchen auf sich? 1.198
Hund bewahrt Halterin vor Reise in Coronavirus-Hölle 3.937
Trotz Narben nackt im TV: Sächsin zeigt ihren Körper 2.890
Das Tinder-Foto! Kölns OB Henriette Reker überrascht bei Instagram-Trend 707
Kurt Biedenkopf wird 90 Jahre alt: So hat "König Kurt" Sachsen bis heute geprägt 1.025
25-Jähriger vergewaltigt seine Ehefrau mit Freunden 3.311
Ex-GNTM-Kandidatin Caro rechnet nach Schock-Video mit Heidi Klum ab 1.858
Ross Antony gesteht im Riverboat: "Ich darf nicht in die Küche" 708
"Ich komme!": Reality-Girl Josimelonie postet heißes "Orgasmus"-Foto 1.124
Wichtiges Zeichen: Hier wird Guido Cantz ganz ernst 1.080
187 Strassenbande: Bonez MC verrät seinen Kontostand 3.154
Mann blendet Piloten mit Laserpointer und bewirft Polizeihubschrauber mit Steinen 1.534
St. Georgs Orden für umstrittenen Präsidenten: Verneigung vor dem Machthaber 1.497
Frau wartet ganzen Tag auf Paketdienst: Jetzt lachen Millionen! 2.719
Weil er in ihn verliebt war: Mann vergiftet Nudelsuppe von Tennisfreund 1.304
Welpe steckt seinen Kopf in einen Reifen und bleibt stecken 645
Horoskop heute: Tageshoroskop für Montag 27.01.2020 5.083
Lena Meyer-Landrut unter Tränen: "Dass dir alles egal ist" 8.865
Schnappt sich FC Bayern nach Real-Star einen Flügel-Youngster des FC Barcelona? 1.635
Pärchen kauft sich nach Hellseher-Besuch Lotto-Schein, danach passiert das Unmögliche 1.008
Coronavirus in Frankfurt? Mehrere Verdachts-Fälle! 16.522
Helikopter-Absturz! Basketballer Kobe Bryant tot! 36.542 Update
"Hätte dir die f*** Nase gebrochen" Anastasiya nach Dschungelcamp total angepisst 8.324