Forstarbeiter stirbt nach Arbeitsunfall an seinen Verletzungen

Siegmundsburg - Ein Forstarbeiter ist am Dienstag nach einem tragischen Arbeitsunfall seinen schweren Verletzungen erlegen. Eigentlich wollten er und seine Kollegen nur Bäume fällen, doch dann erwischte ihn ein tonnenschwerer Rückezug.

Solch ein Rückezug geriet ins Rollen und erwischte den 44-jährigen Forstarbeiter. (Symbolbild)
Solch ein Rückezug geriet ins Rollen und erwischte den 44-jährigen Forstarbeiter. (Symbolbild)  © DPA

Der 44-jährige Forstarbeiter war am Dienstagnachmittag mit seinen Kollegen auf einem Wanderweg am Bleßberg unterwegs. Ziel der Arbeiter war es, mehrerer Nadelbäume zu fällen, die vom Borkenkäfer befallen waren. Eine Routinearbeit. Doch an dem Tag sollte alles anders kommen.

"Aus bislang unbekannter Ursache, war ein tonnenschwerer Rückezug ins Rollen geraten und hatte den Forstarbeiter erfasst und mehrere Meter mitgeschleift", so ein Sprecher der Polizei.

Ein Rückezug, auch Forwarder genannt, dient zum Abtransport von gefällten Bäumen aus schwer zugänglichen Gebieten und wiegt bis zu 21 Tonnen.

Bei dem Unfall zog sich der Mann schwere Verletzungen zu und musste durch die Bergwacht geborgen werden, da durch die Witterung der Zufahrtsweg unpassierbar war.

m Krankenhaus kämpften die Ärzte noch um das Leben des 44-Jährigen, doch im Laufe des Abends verstarb der Forstarbeiter an seinen schweren Verletzungen. Ein Schock für die Familie und die Kollegen, zumal noch niemand weiß, wie es dazu kommen konnte.

Dazu hat die Kripo Saalfeld nun die Ermittlungen aufgenommen, um den Unfallhergang zu rekonstruieren. Laut der Polizei sei auch "das Amt für Arbeitsschutz in die Ermittlungen mit eingebunden."

Die Forstarbeiter wollten mehrere Nadelbäume fällen und abtransportieren, die vom Borkenkäfer befallen waren. (Symbolbild)
Die Forstarbeiter wollten mehrere Nadelbäume fällen und abtransportieren, die vom Borkenkäfer befallen waren. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0