Gefasst! Familie verdiente Millionen durch Verkauf illegaler Potenzmittel Neu Wie süß! Jetzt zeigt Eva Padberg endlich ihren Babybauch und ihren Mann Neu Seltenes Bild: Hier zeigt Yvonne Catterfeld endlich wieder ihren Freund Neu Geiselnahme in Jugendamt, Frau verletzt: Muss 29-Jähriger nicht hinter Gittern? Neu Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 13.139 Anzeige
3

Arbeiten im Untergrund - Was beim Auto-Fahrwerk zu beachten ist

Von Fabian Hoberg, dpa

Mit der Zeit rappelt jedes Auto. Schuld daran ist oft das Fahrwerk. Das allerdings besteht aus vielen Komponenten und lässt sich nicht immer verändern. Und nicht alles, was sich verändern lässt, hat positive Auswirkungen auf das Fahrverhalten.

München/Stuttgart (dpa/tmn) - Das Lenkrad vibriert so sehr, dass die Uhr am Handgelenk klappert. Beim Bremsen zieht das Auto plötzlich nach links. Selbst dem unbedarften Autofahrer wird jetzt klar: Etwas stimmt nicht am Auto. Wenn es rappelt, liegt es meist am Fahrwerk.

Das setzt sich unter anderem aus Dämpfern und Federn, aber auch aus Lagern, Buchsen, Aufhängungen, Rädern, Reifen und Bremsen zusammen - und kann mit der Zeit ausschlagen. Doch fängt es an zu rumpeln, sollten die Bauteile im Untergrund sowie die Fahrwerkseinstellung überprüft werden. Check und Reparatur sind in der Regel Arbeiten für Fachleute.

Mit den meisten Serienfahrwerken seien Autofahrer schon gut bedient, sagt Gunnar Beer vom Auto Club Europa (ACE). «Die Fahrwerke bilden in der Regel einen guten Kompromiss zwischen Komfort und Fahrsicherheit, solange alles in technisch einwandfreien Zustand ist.»

Die bei getunten Autos beliebte Tieferlegung durch kürzere und härtere Federn sieht Beer kritisch. «Werden nur die Federn geändert, passt in der Regel nichts mehr zusammen, das Fahrverhalten besonders auf unebenen Straßen kann sich dramatisch verschlechtern.» Aber auch hochwertige Komplettfahrwerke haben ihre Nachteile:

Der Feder- und Dämpfungskomfort lasse in der Regel stark nach, und die Erschütterungen am und im Auto nehmen zu, so Beer. Nach einer Tieferlegung müssen auf jeden Fall Spur und Sturz neu vermessen werden. «An diesem Schritt wird leider oft gespart.»

Immer mehr Hersteller bieten aktive oder adaptive Fahrwerke an, Oberklassefahrzeuge setzen häufig auf Luftfahrwerke. Dabei kann der Fahrer eine Voreinstellung wählen und das Auto regelt automatisch sanfter oder sportlicher ab. «Bei diesen Fahrwerken lässt sich die Dämpfung von der Einstellung «Komfort» über «Normal» bis zu «Sport» regeln, das Auto dämpft dementsprechend komfortabler oder härter», sagt Philipp Schreiber vom Tüv Süd. Allerdings seien die adaptiven Fahrwerke deutlich teurer als serienmäßige Stahlfahrwerke.

Gewindefahrwerke lassen sich in der Höhe und der Federspannung individuell auf das jeweilige Fahrzeug einstellen. Bei den meisten Serienautos lässt sich das Fahrwerk jedoch nicht verstellen, Feder und Dämpfer sind fest montiert. Austauschbare Komponenten aus dem Tuningbereich wie Gummilager mit einem höheren Härtegrad erhöhen Haltbarkeit und Präzision. Sie wirken sich jedoch negativ auf Abrollkomfort und Geräuschentwicklung aus.

Vor allem Schlaglöcher auf schlechten Straßen und Schotter-, Splitt- oder Staubstrecken können schaden. «Einzelne Bauteile des Fahrwerks verschleißen durch die tägliche Nutzung», sagt Kfz-Mechaniker Hans-Gerd Brauneiser von der Rheinlandgarage in Köln. Auch häufiger Anhängerbetrieb und Überladung erhöht den Verschleiß.

Das langsame Befahren von Bordsteinen gehen meist zu Lasten der Reifen. Einige Schäden am Fahrwerk können auch Laien feststellen. Steht beispielsweise das Lenkrad schief, vibriert es oder stellt sich nach einer Kurvenfahrt nicht wieder automatisch zurück, liegt oftmals ein Fahrwerksdefekt vor. Zieht das Auto beim Bremsen stark zu einer Seite, ist womöglich mindestens eine Bremse verschlissen.

Eine besondere Pflege gebe es für die Fahrwerke eines Autos nicht. «Wer sich ab und an unters Auto legt, kann die Gummiauflagen und Federteller von Deck und Splitt befreien, bei Gewindefahrwerken schützt Wachs das Gewinde, aber sonst können Autofahrer nicht viel machen», sagt Schreiber. Zumindest nicht selbst.

Sind diese Schlägertypen die Lösung gegen Mobbing an Schulen? Neu Vier Kilo verfilztes Fell! Verwahrlostes Tier schockt Anwohner Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 4.724 Anzeige Maaßen-Beförderung: Natascha Kohnen will Entlassung Horst Seehofers Neu Pünktlich zum Oktoberfest: Dieser Promi-Dame platzt gleich das Dirndl! Neu
Unglaubliche Entwicklungen beim Korea-Gipfel: Ist das der Durchbruch? Neu Nächstes Land legalisiert den Konsum von Marihuana Neu
Chethrin und Daniel ein Paar: Ist das der Beweis? Neu Verkaufsverbot für iPhones? Patentstreit in Deutschland Neu Polen baut neuen Verkehrstunnel in Grenzregion: Usedom droht Verkehrskollaps Neu Gegen Gewalt, Terror und Diebstahl: Sicherheitskonzept der Wiesn wird vorgestellt Neu 430.000 Euro! Hat Putzmann (63) die Mega-Summe aus Bahnhofsklo geklaut? Neu Kampf um Halberg-Jobs: Jetzt zoffen sich die Politiker Neu Was macht der Dalai Lama heute in Darmstadt? Neu Echt emotional: Pietro Lombardi bedankt sich und beginnt zu weinen Neu SPD von Maaßen-Beförderung geschockt: Ein "Desaster", eine "Mauschelei", eine "Scheinlösung" Neu Vier Monate nach Geburt: Bonnie Strange hängt wieder an der Zigarette Neu Mann findet Goldbarren und bringt sie zum Fundbüro: Die Belohnung ist eher mau Neu Bayerns Müller hat einiges vor, Kovac betritt Neuland Neu Keine Beweise! Verteidiger bezeichnet U-Haft als Freiheitsberaubung Neu Photokina in Köln: Markt für Fotokameras schrumpft, ein anderer Trend kommt Neu Diese Jungs haben es schon 100 Mal miteinander gemacht! 845 Sieg gegen Dresden: HSV Dank Hwang neuer Tabellenführer 203 Rettungsaktion: Junge gerät mit Hand in automatisches Garagentor 3.766 Skandal! Krankenhaus schickt Patienten (77) fast nackt nach Hause 4.927 Biker stößt mit Rennradfahrer zusammen und stirbt trotz Reanimation 477 A5 nach schwerem Auffahrunfall mehrere Stunden gesperrt 295 Polizei schnappt Serientäter: Knackis sprengten im offenen Vollzug mehrere Automaten 2.212 Horror-Crash: Biker verliert Kontrolle und rast in Kapelle 6.123 Fans haben abgestimmt! So heißt jetzt das Stadion von Dynamo Dresden 36.798 Causa Maaßen: Gefeuert, befördert und 2500 Euro mehr jeden Monat! 6.617 Update Mann zündet sich vor Bahnhof an: Gaffer filmen und behindern Rettungskräfte 3.541 Fahrer von VW Polo übersieht in Wohngebiet eine Baustelle: Drei Personen verletzt 210 Superstar schreibt der Bundesregierung: Das wünscht sich Rihanna von Angela Merkel 10.659 Vor "Bauer sucht Frau"-Start: Trauriges Ende für einen Teilnehmer! 84.525 Einbrecher in Biotonne tritt Polizeihund, der nimmt sich den Typen vor 760 93-Jährige von Ex-Pflegerin fast getötet: Jetzt schildert die Seniorin ihr Martyrium 2.130 Was ist das? Der Binturong ist eine Katze mit Greifschwanz 191 Autobahnbrücke stürzt ein: Haben die Ingenieure gepfuscht? 12.929 Sie ist 49! Welchem Promi gehört dieser Traumkörper? 4.963 Angeklagter Soldat Franco A. hat eine Sorge weniger 398 Die "Katze" postet Baby-Foto und erntet heftigen Shitstorm 6.007 Stuttgart: Terror-Verdächtiger muss sich vor Gericht verantworten 397 "Weltpremiere" mit gemischten Gefühlen: In Potsdam dreht eine Tram allein ihre Runden 203 VfB-Star Mario Gomez nach Remis gegen Freiburg: Nach solch einer Serie ist alles schwieriger 749 Grausamer Leichenfund in Wohnung: Mutmaßlicher Mörder gefasst 2.728 Siegaue-Vergewaltigung: Opfer leiden bis heute unter der schlimmen Tat 4.903 Kurioser Polizeieinsatz auf dem Bolzplatz: Hirsch macht das 1:0 und droht zu sterben 300