Skandal beim Arbeiter-Samariter-Bund: Ermittlungen wegen Millionen-Betrugs 1.079
Frau in eigener Wohnung getötet: Ehemann festgenommen Top
Teenager (14) stirbt bei Traktor-Unfall 2.386
Feuerwehr löscht brennendes Flugzeug-Wrack unter den Augen von Zuschauern 4.098
Sprit-Preise steigen, aber reicht das, um den Klima-Kampf zu gewinnen? 1.407
1.079

Skandal beim Arbeiter-Samariter-Bund: Ermittlungen wegen Millionen-Betrugs

Abrechnungs-Skandal beim Arbeiter-Samariter-Bund

Haben sich Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bundes jahrelang die Taschen auf Kosten der Krankenkassen gefüllt?

Erlangen - Die Spritkosten für den Einsatz der Rettungssanitäter des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) sollen sich von einem Jahr auf das andere um satte 10.000 Euro erhöht haben. Mit viel Kreativität wurden die sonstigen Personalkosten von 25.000 auf 92.000 Euro erhöht. Der Landesverband Bayern der Hilfsorganisation hat nach Lage der Dinge mit Hilfe frisierter Abrechnungen die Krankenkassen um eine Millionensumme geprellt.

Ob sich die Mitarbeiter des ASB selbst die Taschen vollgemacht haben, ist unklar. (Symbolbild)
Ob sich die Mitarbeiter des ASB selbst die Taschen vollgemacht haben, ist unklar. (Symbolbild)

Dass die Abrechnungen zu hoch waren, räumte die Landesgeschäftsstelle des ASB am Montag selbst ein. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ermittelt schon seit Juni wegen "Betrugs in einem besonders schweren Fall" gegen zwei Personen.

Die Ermittlungen würden sich noch hinziehen, sagte die Sprecherin der Behörde, Antje Gabriels-Gorsolke. Völlig offen sei jedoch, was mit den Geldern geschehen sei. "Ich habe nichts über die Verwendung des Geldes gesehen", betonte sie.

Das lässt mehrere Schlüsse zu. Die beiden Mitarbeiter könnten sich mit den überhöhten Rechnungen die privaten Taschen gefüllt haben. Sie könnten aber auch versucht haben, ihrer Organisation einen Dienst zu erweisen und Haushaltslöcher zu stopfen oder Geld für Anschaffungen freizuschaufeln.

In jedem Fall war es ein Bärendienst. Die "Nürnberger Nachrichten", die den Fall im April an die Öffentlichkeit brachten, gehen von einem Schaden in Höhe von rund fünf Millionen Euro über zehn Jahre aus.

Geld, das die Krankenkassen zurückzufordern könnten. Sollten die Arbeiter-Samariter die Summe auf einen Schlag zurückzahlen müssen, droht ein existenzbedrohendes Haushaltsloch.

Krankenkassen um Millionen gebracht

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ermittelt wegen Betrugs in einem besonders schweren Fall.
Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ermittelt wegen Betrugs in einem besonders schweren Fall.

Der finanzielle Rahmen, in denen sich Hilfsorganisationen wie der ASB bewegten, sei eng gesteckt. "Es ist natürlich nicht so, dass wir schnell hohe Millionensummen zurückzahlen können", sagte der neue Geschäftsführer Jarno Lang der Deutschen Presse-Agentur.

Dass das Handeln der beiden inzwischen fristlos gekündigten ASB-ler - seinerzeit für den Rettungsdienst und dessen Abrechnung verantwortlich - kriminell war, ist nicht bewiesen, aber vorstellbar.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hatte bereits im Juni ASB-Räume sowie zwei Privatwohnungen durchsucht. Ein Wirtschaftsprüfungsunternehmen habe einen vorläufigen Zwischenbericht vorgelegt, teilte die Organisation am Montag mit.

Dieser zeige, dass wohl tatsächlich "ungerechtfertigte Mehrkosten in einem mittleren einstelligen Millionenbereich abgerechnet" wurden.

ASB-Chef steht vor Scherbenhaufen

Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, wäre der Imageschaden für den ASB enorm.
Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, wäre der Imageschaden für den ASB enorm.

Der ASB kooperiere uneingeschränkt mit der Staatsanwaltschaft und den Krankenkassen, denen der Zwischenbericht und in der Folge auch der vollständige Abschlussbericht der Wirtschaftsprüfer zur Verfügung gestellt werde.

"Der ASB Bayern toleriert kein Fehlverhalten. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und klären den Sachverhalt vollständig und transparent auf", sagte Lang. Es gebe dazu schließlich auch eine moralische Verpflichtung.

Lang ist erst seit wenigen Monaten an der ASB-Spitze im Amt und muss nun den Scherbenhaufen zusammenkehren, der vor seiner Zeit entstanden ist. "Ich habe eine große Verantwortung, die Sache aufzuklären", bekennt er.

Und er räumt ein, es sei ein enormer Schaden für den ASB entstanden - einer Organisation, die einst aus der Arbeiterbewegung hervorgegangen war und deren ehrenamtliche Spitze noch immer fest in SPD-Hand ist. "Wenn alles so stattgefunden hat, ist es ein riesiger Imageschaden."

Die Vorwürfe gehen aber noch weiter: Die "Süddeutsche Zeitung" berichtete am Montag von Autos, die plötzlich aus dem ASB-Vermögen verschwanden und ins Privatvermögen von Mitarbeitern "überführt" wurden. Das soll schon 2014 erfolgt sein. Erst 2018 habe der betreffende Mitarbeiter eine Zahlung angeboten - um Schaden wiedergutzumachen.

Dies sei aber ein Bereich, der bei den Ermittlungen zwar mit betrachtet werde, aber nicht im Vordergrund stehe, hieß es von der Staatsanwaltschaft.

Fotos: DPA

Das S10e gibt's am Montag bei MediaMarkt für nur 1 Euro, wenn Ihr... 3.234 Anzeige
Tödlicher Unfall: Landwirt von eigenem Traktor überrollt 1.531
Rote Karte und Gehirnerschütterung: Schwarzer Tag für Zweitliga-Profi Röcker 592
MEDIMAX feiert Geburtstag und haut Mega-Schnäppchen raus 1.219 Anzeige
FC Bayern schießt Köln ab: Coutinho-Einstandstreffer bei Wiesn-Torfestival! 822
Crash im Kanal: Kreuzfahrtschiff kracht gegen Schleusenwand 41.570
Wer einen coolen Job sucht, bewirbt sich bei dieser Firma! 6.945 Anzeige
Klima-Rebellen kleben sich an Autobahn fest 7.134
Humtata! ZDF-Fernsehgarten macht auf Oktoberfest, diese Stars treten auf 1.280
Heute wird in Lauf ein riesiger Ansturm erwartet! 10.808 Anzeige
Reiseanbieter Thomas Cook pleite: Stranden jetzt 180.000 Urlauber? 19.600
Junges Paar bei Drogen-Schmuggel erwischt: Müssen sie jetzt sterben? 8.570
Scharfe Kritik nach Sitzblockade: Handelte Polizei "rechtswidrig"? 590
Dieses Kampfsportspektakel könnt Ihr in Hamburg kostenlos erleben! Anzeige
TV-Stars vor Gericht: Günther Jauch klagt an, Hape Kerkeling sagt aus 13.817
Süßer Hund stirbt beim Gassi gehen, weil jemand sich fatal irrt 24.160
Hast Du eine Firma in Berlin, dann solltest Du hier einkaufen! 1.677 Anzeige
Bachelor Andrej Mangold gibt Comeback als Basketballer! 3.791
Tatort-Schauspieler Mommsen dreht sich nach Aus "den Hintern wund" 3.105
90 Menschen festgenommen, Tränengas eingesetzt: Polizei geht hart gegen Gelbwesten vor 1.542
Tödlicher Crash! Raser erfasst Frau mit BMW vor Augen der Enkelin 2.731
Notbremsung! Fahrgast stürzt durch Glasscheibe von Straßenbahn 3.168
Oktoberfest 2019: Erstes Bier um 12 Uhr, erste Bierleiche um 12.10 Uhr 4.661
Da ist Amilia: Aljona Savchenko zeigt erstes Foto von ihrem Baby 5.584
Schau an! Dieser Hollywood-Star ist wieder Single 1.298
Emilia Schüle über neue Frisur: "Ziemlich viel geweint" 6.583
Oh la la, Frau Kraus: TV-Moderatorin postet Oben-ohne-Foto! 5.885
"Er war eine Legende": Paris Hilton trauert um verstorbenen Großvater! 841
Promi-Alarm! Wird ER der neue Bachelor? 4.514 Update
Mutter (12) soll eigenes Kind auf Müllkippe großziehen: Das steckt dahinter! 10.072
Kein Versteckspiel mehr: Paola Maria zeigt zum ersten Mal das Gesicht von Baby Leo 883
Adlon-Mitarbeiter bauen Unfall mit Gäste-Mercedes: Jetzt äußert sich das Hotel! 5.978
Harry und Meghan feiern mit Designerin Promihochzeit in Rom 1.370
Tragödie unter Wasser! Mann macht seiner Freundin einen Antrag, kurz darauf ist er tot 12.916
Jetzt fliegt alles auf! Zerstört die GZSZ-Intrige ihre Beziehung? 35.694
Matthäus zum Torwart-Zoff: "War ein typischer Uli Hoeneß" 701
Sturm auf Area 51? "Verrückte Typen" nähern sich Sperrzone! 1.915
Feuer-Taufe bei der BBC: Motsi Mabuse rockt "The One Show" 1.146
1,4 Milliarden tote Online-Profile! FDP fordert Regelung um digitales Erbe 1.775
Unfall in Berlin: Adlon-Mitarbeiter auf Spritztour mit Luxus-Auto ihrer Gäste? 8.738 Update
Lkw-Fahrer kämpft nach schwerem Unfall um sein Leben 92.844 Update
Nach Unfall mit Hubert: Rennfahrer Correa nicht mehr im künstlichen Koma 1.313
Fucking: Dorf nutzt Ortsschild für Kampf gegen den Klimawandel 657
Das Wochenende wird doch noch heiß, zumindest für Fans dieses Busenwunders 2.187
Dieser Stunt ging mächtig in die Hose 2.554
Frau gönnt sich Nickerchen im Auto: Als sie aufwacht, trifft sie der Schlag 6.616
"Call of Duty: Modern Warfare": So könnt Ihr an diesem Wochenende die Beta spielen 1.031
"Goldene Henne": Diese Promis haben ordentlich abgeräumt 9.716
Vier Menschen sterben bei schwerem Busunglück 5.082
Jana Azizi zeigt sich im superknappen Morgenmantel: "Einfach sexy" 2.477
Melanie Müller entbindet in vier Wochen: "Langsam fällt es mir schwer!" 8.475