Mysteriöses Licht: Was hat es mit dem Feuerball über Deutschland auf sich?

Top

Nicht essen! Eifrisch-Eier möglicherweise von Salmonellen befallen

2.221

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

4.106
Anzeige

Auch beim Wahlkampf-Abschluss in München: Buh-Rufe für Merkel

1.282
93

Arbeitnehmerrückkehr nach Krankenstand - wie der Betriebsrat hilft

So hilft der Betriebsrat, wenn ein Arbeitnehmer krank war und nach längerer Zeit wieder an seinen Arbeitsplatz zurückkehrt.

Krankenrückkehrgespräche sind nicht nur für den Angestellten oder Arbeitnehmer, sondern auch für den Personalverantwortlichen und den Arbeitgeber unangenehm. Dabei handelt es sich um ein Gespräch, dass der aus dem Krankenstand zurückkehrende Mitarbeiter direkt mit dem Vorgesetzten führt. Durch das Gespräch, in dem der Arbeitnehmer Auskunft über seinen Gesundheitszustand, sein allgemeines Wohlbefinden und die Ursache der Erkrankung geben muss, befindet er sich in einer für ihn unangenehmen Situation, aus der er so schnell wie möglich entkommen möchte. Moderne Unternehmen sehen vom klassischen Krankenrückkehrgespräch ab und berufen sich aufs BEM, ein Gespräch, bei dem der Betriebsrat zur Unterstützung mit im Personalbüro erscheint.

Der Betriebsrat als Zeuge und Mediator

Der Betriebsrat kann als Vermittler auftreten.
Der Betriebsrat kann als Vermittler auftreten.

Unangenehme Gespräche werden am besten im Beisein Dritter, so zum Beispiel in Anwesenheit des Betriebsrates geführt. Denn nicht alle Fragen des Arbeitgebers sind legitim und gerechtfertigt. Als Arbeitnehmer weiß man oftmals nicht, welche Fragen man beantworten und bei welchen Fragen vom Personalbüro man schweigen darf. Ist der Betriebsrat dabei, wird dieser bei unlauteren Fragestellungen oder dem Eingriff in die Privatsphäre des Arbeitnehmers reagieren und in seiner Funktion als Mediator und Schlichter einschreiten.

Sicherlich erfreut sich die Anwesenheit von Betriebsräten vor allem im Management keiner besonderen Beliebtheit, dennoch neigen immer mehr Personalchefs dazu, das BEM vor das klassische Krankenrückkehrgespräch zu stellen. Der Betriebsrat fungiert gleichermaßen als Zeuge, als stiller Beobachter und als schlichtender Part, sollte es im Verlauf des Gesprächs zu Problemen zwischen dem Arbeitgeber und Arbeitnehmer kommen. Beim Betriebsrat denken die meisten Unternehmer in erster Linie an eine Vertretung des Arbeitnehmers. Aber auch der Arbeitgeber ist gut beraten, wenn er in Gesprächen über die Krankenrückkehr einen Mediator und "Schriftführer" im Raum hat.

Heikle Situationen lassen sich kompensieren

Jeder kann mal krank werden und eine Auszeit benötigen.
Jeder kann mal krank werden und eine Auszeit benötigen.

Der Arbeitnehmer fühlt sich wie beim Verhör, der Arbeitgeber muss darauf achten, dass er seine juristischen Kompetenzen nicht überschreitet und rechtlich heikle Fragen an den Arbeitnehmer stellt. Auf den Seiten von industry-press.com ist einzulesen, warum der Beistand durch einen Betriebsrat sowohl für das Personalbüro, wie auch für den Angestellten sinnvoll ist. Ob eine dauerhafte Erwerbsunfähigkeit vorliegt, die Rücksprache mit einem Betriebsarzt notwendig ist oder ein neuer Arbeitsplatz im gleichen Unternehmen ratsam ist, wird im Verlauf des Krankenrückkehrgesprächs geklärt.

Die Gemüter erhitzen sich, Entscheidungen werden getroffen und der Angestellte, oder der Arbeitgeber fühlen sich im Gespräch unsicher. Die Hinzuziehung des Betriebsrates gibt Rechtssicherheit und schließt aus, dass eine Entscheidung auf Zustimmung oder Ablehnung stößt, ohne dass ihr Inhalt juristisch korrekt und im Sinne beider Vertragsparteien ist. Das BEM hat sich in vielen großen Konzernen, aber auch in mittelständischen Betrieben längst etabliert und gilt als Selbstverständlichkeit in allen Krankenrückkehrgesprächen.

Ob bei Wiedereingliederung oder der Einteilung an einem neuen Arbeitsplatz, dem Gespräch über eventuell zukünftige Ausfallzeiten oder sonstige Folgen einer Erkrankung, wenn der Betriebsrat als Zeuge anwesend ist und Festlegungen fixiert, erhalten beide Parteien maximale Sicherheit und können das schwierige Gespräch ohne unerwünschte Wendung führen.

Viele Rechtsstreitigkeiten resultieren aus Krankenrückkehrgesprächen, die allein zwischen dem Arbeitgeber und dem Angestellten geführt werden. Sollten ein oder mehrere Punkte nicht in Kraft treten, kann dies die ganze Vereinbarung für ungültig erklären und ihre Rechtswirksamkeit anzweifeln lassen. Da sich ein Betriebsrat als sach- und rechtskundiger Vertreter versteht, nutzen immer mehr Unternehmen das BEM anstelle des Krankenrückkehrgesprächs unter vier Augen. Zusätzlich erhält das Gespräch mehr Neutralität und vermeidet durch die Anwesenheit des Betriebsrates erhitzte Gemüter.

21 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken

641

Rohrreiniger mal anders: Sprengstoff in Abflussrohr versteckt

103

TAG24 sucht genau Dich!

60.954
Anzeige

Es brannte! 23-Jährige und Einjähriger entkamen Flammentod

70

Essen auf dem Herd vergessen: Feuerwehr, Bürgermeister und Seelsorger rücken an

1.537

Polizisten springen als Ziegenhirten ein

640

Scharfe Munition & Kokain: Polizei fasst illegales Familienunternehmen

448

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

89.021
Anzeige

Spanner im Rathaus! Er filmte Frauen auf dem Klo

2.733

Wasserleiche trieb im See: Wer kennt die Frau?

6.141
Update

Im sexy Kostüm und mit bunter Perücke auf der Mangamesse

169

Naturkatastrophe droht! Wird dieses Urlaubsparadies bald verwüstet?

4.286

LKA geht gegen IS-Mitglieder vor, doch die Männer sind schon im Gefängnis

137

Unwürdig! Werden Hartz IV-Empfänger bald zu Zwangsarbeitern?

16.062

Erektionsstörungen: Mann erschießt Arzt nach Penis-Operation

3.610

Was passiert mit den Piloten von Air Berlin?

984

Unfassbar: Flugzeugpiloten mit Laserpointer geblendet

206

Sie steckt 10.000 Euro in ihre Hochzeit: Doch es ist nicht zu glauben, wen sie heiratet

7.862

Siebenjähriger wird fies gemobbt: Vater verteidigt ihn heldenhaft

6.878

Verschwundene Flüchtlinge: Acht weitere Personen aufgetaucht

4.284

Geil aufs Wählen? Wahlwerbung auf Pornoseiten

732

Motorradfahrer kracht frontal gegen Lkw: tot!

2.936

16 Monate alter Junge ertrinkt in Maurerkübel: Ermittlungen eingestellt

432

Reizgas-Attacke: Mehr als 60 Schüler verletzt!

1.373

Frau attackiert andere Frau auf offener Straße - akute Lebensgefahr!

2.482

Mysteriös: Frau sagt ihren Tod voraus und wird vier Tage später ermordet

6.344

Müssen wir mit einem Jahrhundert-Winter rechnen?

20.048

Vierjährige erschießt sich mit Waffe aus Omas Handtasche

2.609

Schwere Krebserkrankung: Bosbach denkt schon über seinen Grabstein nach

6.171

Wolfgang Joop hat keine Lust mehr auf den Mode-Zirkus

765

Taxifahrer schleift Fahrgast unterm Wagen mit und lässt ihn schwer verletzt liegen!

2.359

Traktor will Bahnschienen überqueren, dann kommt plötzlich ein Güterzug

4.172

Schleuser versteckt Mann unter dem Rücksitz

3.200

Sieg vor der Wahl: Hier hat "Die PARTEI" schon gewonnen

2.074

Wer hat eine Sexpuppe vor Radarfalle gestellt?

3.042

AfD darf angebliches Grünen-Zitat nicht mehr verbreiten

2.695

Wucher? Fleischer verlangt Geld fürs Aufschneiden der Semmeln

4.603

Kuriose Schrottkarre steht bei Ebay zum Verkauf

4.408

Konkurrenz ist entsetzt über Air-Berlin-Entscheidung für Lufthansa

2.405

Wurden Berliner Beamte jahrelang zu schlecht bezahlt?

213

Preise von Eigentumswohnungen steigen: Da kommt diese Anzeige gelegen

1.516

Hund wird in Waldgebiet grausam getötet

25.156

Wen küsst Sophia Thomalla denn da?

2.686

N24 gibt es bald nicht mehr

10.830

Intimes Geständnis: Robbie Williams hatte Sex mit Dealerin

2.095

Völlig zerstört: 59-Jähriger rast ungebremst gegen Baum und stirbt

6.273

Leiche in Havel: Vermisste Seglerin (33) ist tot

184

Größenwahn? Emil Forsberg verschenkt 200.000-Euro-Ferrari

7.932

Hier werden ein Vater und seine beiden Kinder vom Blitz getroffen

3.560

Ekelhaft! Laster verliert 250 Kilo Tier-Lungen auf Autobahn

2.509

Cartoonist Ralph Ruthe vergleicht AfD mit einem bellenden Hund

1.755

Kriminalität: Jeder zweite Tatverdächtige ist Ausländer

6.720

Experiment macht fassungslos: So einfach kann man eine Bastel-Bombe bei Amazon bestellen!

1.613

Next Stop Heppenheim: Merkels Wahlkampf-Endspurt in Hessen

999

21-Jähriger stürzt beim Putzen aus Fenster: Schwer verletzt!

1.710