Hat Miss Germany überhaupt eine Chance gegen diese heißen Frauen?

Top

Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf

Top

70er-Ikone David Cassidy ist tot

Top

Das verspricht GZSZ-Star Eric Stehfest seinen Dresdner Fans

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

87.924
Anzeige
97

Arbeitnehmerrückkehr nach Krankenstand - wie der Betriebsrat hilft

So hilft der Betriebsrat, wenn ein Arbeitnehmer krank war und nach längerer Zeit wieder an seinen Arbeitsplatz zurückkehrt.

Krankenrückkehrgespräche sind nicht nur für den Angestellten oder Arbeitnehmer, sondern auch für den Personalverantwortlichen und den Arbeitgeber unangenehm. Dabei handelt es sich um ein Gespräch, dass der aus dem Krankenstand zurückkehrende Mitarbeiter direkt mit dem Vorgesetzten führt. Durch das Gespräch, in dem der Arbeitnehmer Auskunft über seinen Gesundheitszustand, sein allgemeines Wohlbefinden und die Ursache der Erkrankung geben muss, befindet er sich in einer für ihn unangenehmen Situation, aus der er so schnell wie möglich entkommen möchte. Moderne Unternehmen sehen vom klassischen Krankenrückkehrgespräch ab und berufen sich aufs BEM, ein Gespräch, bei dem der Betriebsrat zur Unterstützung mit im Personalbüro erscheint.

Der Betriebsrat als Zeuge und Mediator

Der Betriebsrat kann als Vermittler auftreten.
Der Betriebsrat kann als Vermittler auftreten.

Unangenehme Gespräche werden am besten im Beisein Dritter, so zum Beispiel in Anwesenheit des Betriebsrates geführt. Denn nicht alle Fragen des Arbeitgebers sind legitim und gerechtfertigt. Als Arbeitnehmer weiß man oftmals nicht, welche Fragen man beantworten und bei welchen Fragen vom Personalbüro man schweigen darf. Ist der Betriebsrat dabei, wird dieser bei unlauteren Fragestellungen oder dem Eingriff in die Privatsphäre des Arbeitnehmers reagieren und in seiner Funktion als Mediator und Schlichter einschreiten.

Sicherlich erfreut sich die Anwesenheit von Betriebsräten vor allem im Management keiner besonderen Beliebtheit, dennoch neigen immer mehr Personalchefs dazu, das BEM vor das klassische Krankenrückkehrgespräch zu stellen. Der Betriebsrat fungiert gleichermaßen als Zeuge, als stiller Beobachter und als schlichtender Part, sollte es im Verlauf des Gesprächs zu Problemen zwischen dem Arbeitgeber und Arbeitnehmer kommen. Beim Betriebsrat denken die meisten Unternehmer in erster Linie an eine Vertretung des Arbeitnehmers. Aber auch der Arbeitgeber ist gut beraten, wenn er in Gesprächen über die Krankenrückkehr einen Mediator und "Schriftführer" im Raum hat.

Heikle Situationen lassen sich kompensieren

Jeder kann mal krank werden und eine Auszeit benötigen.
Jeder kann mal krank werden und eine Auszeit benötigen.

Der Arbeitnehmer fühlt sich wie beim Verhör, der Arbeitgeber muss darauf achten, dass er seine juristischen Kompetenzen nicht überschreitet und rechtlich heikle Fragen an den Arbeitnehmer stellt. Auf den Seiten von industry-press.com ist einzulesen, warum der Beistand durch einen Betriebsrat sowohl für das Personalbüro, wie auch für den Angestellten sinnvoll ist. Ob eine dauerhafte Erwerbsunfähigkeit vorliegt, die Rücksprache mit einem Betriebsarzt notwendig ist oder ein neuer Arbeitsplatz im gleichen Unternehmen ratsam ist, wird im Verlauf des Krankenrückkehrgesprächs geklärt.

Die Gemüter erhitzen sich, Entscheidungen werden getroffen und der Angestellte, oder der Arbeitgeber fühlen sich im Gespräch unsicher. Die Hinzuziehung des Betriebsrates gibt Rechtssicherheit und schließt aus, dass eine Entscheidung auf Zustimmung oder Ablehnung stößt, ohne dass ihr Inhalt juristisch korrekt und im Sinne beider Vertragsparteien ist. Das BEM hat sich in vielen großen Konzernen, aber auch in mittelständischen Betrieben längst etabliert und gilt als Selbstverständlichkeit in allen Krankenrückkehrgesprächen.

Ob bei Wiedereingliederung oder der Einteilung an einem neuen Arbeitsplatz, dem Gespräch über eventuell zukünftige Ausfallzeiten oder sonstige Folgen einer Erkrankung, wenn der Betriebsrat als Zeuge anwesend ist und Festlegungen fixiert, erhalten beide Parteien maximale Sicherheit und können das schwierige Gespräch ohne unerwünschte Wendung führen.

Viele Rechtsstreitigkeiten resultieren aus Krankenrückkehrgesprächen, die allein zwischen dem Arbeitgeber und dem Angestellten geführt werden. Sollten ein oder mehrere Punkte nicht in Kraft treten, kann dies die ganze Vereinbarung für ungültig erklären und ihre Rechtswirksamkeit anzweifeln lassen. Da sich ein Betriebsrat als sach- und rechtskundiger Vertreter versteht, nutzen immer mehr Unternehmen das BEM anstelle des Krankenrückkehrgesprächs unter vier Augen. Zusätzlich erhält das Gespräch mehr Neutralität und vermeidet durch die Anwesenheit des Betriebsrates erhitzte Gemüter.

AfD-Erfolg, weil Partei des "kleinen Mannes" vom Lande?

Neu

Spurensuche nach Hauseinsturz: Solaranlage Schuld am Unglück?

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

86.959
Anzeige

Er wurde brutal verstümmelt! Was wird jetzt aus Kater Urmel?

Neu

Deutschland gegen Georgien: Länderspiel-Premiere in Chemnitz

Neu

Hört der Verfassungsschutz bald jedes Handy ab?

Neu

Aggressive Schäferhunde terrorisieren Gemeinde

Neu

Drei Männer versuchen 18-Jährige zu entführen

Neu

Tuscheln und Erstaunen: Was stimmt nicht mit dieser Frau?!

Neu

Gigantischer Python würgt über ein Meter große Echse aus

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

16.547
Anzeige

Identische Marken, schlechtere Qualität?

Neu

17-jährige nimmt Gratis-Fahrt von Taxifahrer an und wird vergewaltigt

Neu

Jetzt sind auch die Spatzen vom Aussterben bedroht!

Neu

Betrugs-Skandal? Razzia bei Berliner Polizeischüler

1.889

Schmerzfrei, aber süchtig - Ärzte verschreiben bedenkliche Mittel

1.444

Chris de Burgh komponiert Robin-Hood-Musical

101

Die Akte Gerner: GZSZ-Bösewicht bekommt eigene Serie!

3.953

Mann löscht Familie aus, doch Gericht spricht ihn frei

3.865

Nach fast vier Jahrzehnten Diktatur: Simbabwes Präsident erklärt Rücktritt

717

Es sollen wieder Panzer durch Ostdeutschland rollen

5.101

TV-Sender will Gebäudesprengung übertragen, doch dann passiert etwas völlig unerwartetes

3.777

Einem Obdachlosen sollte geholfen werden, doch plötzlich rastete er aus

1.498

Beim Friseur: Mann mit Baseballschläger fast tot geschlagen

11.163

28-Jähriger fährt im Vollrausch gegen Haus von Bestatter

896

Siemens-Mitarbeiter demonstrieren schweigend gegen Stellenabbau

509

27-jähriger prügelt Senioren (67) mitten in Münchener Kaufhaus zu Tode

18.551

Bei dieser Hochzeit hat's mächtig gecrasht

1.416

Berliner erbt Lothar Matthäus' Handynummer und hat damit jede Menge Spaß

3.609

23-jährige verzweifelt, weil ihre Brüste nicht aufhören zu wachsen

9.568

13-Jähriger geht mit Schusswaffe in der Tasche zur Schule

1.783

AfD-Gauland bei erster Rede im Bundestag gnadenlos ausgebuht

16.794

Diebesgut! Polizei präsentiert John Lennons Nachlass, Ex-Chauffeur im Visier

125

Deutschlands vielleicht erfolglosester Bankräuber gibt auf

1.058

Grausame Details: Mutter wurde durch 17 Stiche brutal ermordet

2.121

Sylvester Stallone bekommt Alibi von seiner Ex

4.552

"Das ist eindeutiger Betrug!" FC-Fan erstattet Anzeige gegen Video-Schiri

3.138

Frau wird von hinten gepackt, doch sie wusste was zu tun ist

2.876

US-Rapper von Fahrkarten-Kontrolleur verprügelt

3.878

Tschechen müssen Strafe wegen Kostüm zahlen: So reagiert "Borat"

2.506

Unfassbar! Tierhasser schneidet Shetland Ponys den Schweif ab

1.211

Nachgereift und psychisch stabil: Geiselgangster kurz vor der Freilassung

1.409

"Bauer sucht Frau": Er hat sich verliebt, doch sie hat da noch was zu sagen...

11.890

Blutjung und schon so brutal: Video-Fahndung nach Räubern

4.127

Mutter betoniert ihre vier Kinder in Betonkübeln ein

11.194

Weltweit erste Waschbärin mit Herzschrittmacher

532

Dreijähriger stirbt kurz vor Mandel-OP: Waren die Ärzte Schuld?

3.019

Tier-Versuche in deutschem Institut: Werden die Affen jetzt im Ausland weiter gequält?

737

Mann besucht Islamseminare: Einbürgerung verweigert

1.015

Für nur 50.000 Euro könnten die "Löwen" bei diesem Thüringer zuschnappen

807

Statt Traumurlaub: Familie verbringt drei Tage im Horror-Hotel

1.728
Update

Keine Feuer-Übung! 340 Kinder aus Schule evakuiert

3.152

21-Jährigem Rasierklinge durchs Gesicht gezogen: Wer kennt diesen Mann?

4.603

Vermisst! Wer hat die 15-Jährige gesehen?

6.479