Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

NEU

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

NEU

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

NEU

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

7.643
Anzeige
5.409

Arbeitsagentur warnt vor diesen Abzock-Jobs

Leipzig - Vorsicht vor diesen Job-Angeboten: In Sachsen kursieren vermehrt betrügerische Ausschreibungen vermeintlicher Stellen im Vertriebs- und Finanzbereich. Wie Arbeitsagentur und Verbraucherzentrale (VZS) warnen, stecken dahinter Abzocke und Geldwäsche!
Agentur-Sprecher Hermann Leistner warnt vor Job-Mails, die sich fälschlicherweise auf die Arbeitsagentur beziehen.
Agentur-Sprecher Hermann Leistner warnt vor Job-Mails, die sich fälschlicherweise auf die Arbeitsagentur beziehen.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Vorsicht vor diesen Job-Angeboten: In Sachsen kursieren vermehrt betrügerische Ausschreibungen vermeintlicher Stellen im Vertriebs- und Finanzbereich. Wie Arbeitsagentur und Verbraucherzentrale (VZS) warnen, stecken dahinter Abzocke und Geldwäsche!

Diese Masche ist besonders perfide: „Viele Sachsen erhalten derzeit Mails, in denen vermeintliche Firmen behaupten, dass sie die Kontaktdaten von der Arbeitsagentur bekommen hätten und in Abstimmung mit uns ein Job-Angebot unterbreiten würden“, berichtet Hermann Leistner von der Leipziger Arbeitsagentur. Eine dreiste Lüge!

Nach Beobachtung der staatlichen Arbeitsvermittler prüfen Betrüger mit dieser Methode einerseits die Authentizität der E-Mail-Adressen. „Danach kommt es oft zu Spam- und Trojaner-Attacken“, erklärt Leistner. Andererseits würden unseriöse Vertriebsfirmen auf diese Weise arbeitsuchende Menschen abzocken.

„Es folgen dann meist Treffen in Hotels oder Lokalen, wo den Interessenten eine Vertriebstätigkeit angeboten wird“, weiß Leistner.

Das Entsetzen ist nachher oft groß, wenn man sich auf die per E-Mail angebotenen Jobs einlässt.
Das Entsetzen ist nachher oft groß, wenn man sich auf die per E-Mail angebotenen Jobs einlässt.

Der Pferdefuß: Die zu vertreibenden Produkte - meist Kosmetika oder Nahrungsergänzungsmittel - soll der Interessent den Anbietern dann erst abkaufen. „Abzocke pur!“, sagt Arbeitsagentur-Sprecher Leistner.

Noch gefährlicher sind Job-Angebote, vor denen aktuell die Verbraucherzentrale Sachsen warnt. „Ihre Aufgabe ist die Optimierung der Geldflüsse“ - in solchen Mails offerieren angebliche Personaldienstleister derzeit geradezu kriminelle Jobs. Die Interessenten sollen auf ihren Konten eingehende Geldbeträge weiter ins Ausland überweisen - abzüglich 20 Prozent Provision.

„Das ist Geldwäsche - wer sich darauf einlässt, bekommt es schnell mit der Staatsanwaltschaft zu tun“, warnt Verbraucherzentrale-Chefin Andrea Heyer. Laut VZS stammt das auf dem Konto zwischengeparkte Geld aus kriminellen Handlungen, beispielsweise aus Plünderungen gehackter Online-Konten.

Fotos: R. Seegers, imago

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

NEU

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.486
Anzeige

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

NEU

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.702
Anzeige

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

NEU

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

NEU

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

NEU

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

1.309

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

1.564

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

3.302

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

1.739

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

3.570

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

1.814

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

2.887

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

2.008

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

35.450
Update

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

9.264

Wieder nichts! Micaela Schäfer stinksauer auf ihren Freund

9.039

Darum ist dieser Lkw-Fahrer ein wahrer Held!

4.708

Handys von Asylbewerbern sollen ausspioniert werden

1.960

Deutscher Internet-Betrüger Kim Dotcom wird in die USA ausgeliefert

5.749

Polizei erschießt mutmaßlichen Einbrecher

6.636

Flugzeug stürzt im Nebel ab und bricht auseinander

3.186

Wie lange hält der Staudamm von Oroville noch?

12.467

15.000-Volt-Leitung stürzt am Hamburger Hauptbahnhof auf ICE

4.327
Update

Sturz von Faschingswagen! 29-Jähriger schwer verletzt

3.927

Sky stichelt gegen Ostwestfalen: Spottet der Sender über Bielefeld?

4.262

Diese 10 Fragen und Antworten bereiten Euch auf die Pflege vor

4.087

Jetzt muss sie hinter Gitter! Lehrerin prahlt in TV-Show von Sex mit Schüler

7.287

31-Jähriger meldet nach Suff-Fahrt Auto als gestohlen

2.854

Schrecklicher Gestank: Frau wird nach sieben Monaten gerettet

26.419

So 'n Fasching! So wird der "Tatort"

2.128

Glühender Feuerball rast auf Erde zu

10.544

Chilenischer Tomatenkrieg ausgebrochen!

2.330

Opel-Übernahme: Noch keine schriftlichen Zusagen der Franzosen

1.479

TV-Hammer: Spielen Ronaldo und Jolie bald in einer Serie mit?

1.221

Mutter findet beide Söhne tot in Wohnung des Vaters

17.588

Vor den Augen seiner Tochter! Vater schießt sich in den Hals

8.204

Von Drogen überflutet! Massen-Überdosis auf Musikfestival

8.396

Trump erfindet Terroranschlag in Schweden

4.978