Arbeitslosenquote in Thüringen gesunken

Um 0,5 Punkte sank die Arbeitslosenquote zum Vormonat.
Um 0,5 Punkte sank die Arbeitslosenquote zum Vormonat.  © DPA

Erfurt - Mit dem Ende der Sommerferien ist die Arbeitslosigkeit in Thüringen leicht gesunken.

Der Rückgang von Juli auf August sei aber in diesem Jahr schwächer ausgefallen als im Vorjahreszeitraum, sagte der Chef der Arbeitsagentur in Thüringen, Kay Senius, am Donnerstag. Etwa 66 200 Frauen und Männer waren im August ohne Job.

Das sind rund 800 weniger als im Juli. Im Vergleich zum August 2016 gab es knapp 7200 weniger Arbeitslose. Die Arbeitslosenquote liegt wie im Vormonat bei 5,9 Prozent, sie ist um 0,5 Punkte niedriger als im August vorigen Jahres.

Thüringen liegt damit weiter an der Spitze der ostdeutschen Bundesländer und vor Bremen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, dem Saarland und Schleswig-Holstein.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0