Trio fürs Herz: Was bringt Elsner, Glas und Speidel zusammen?

München - Prominent besetzt: Uschi Glas (74), Hannelore Elsner (76) und Jutta Speidel (64) haben die Hauptrollen im neuen ARD-Film "Club der einsamen Herzen" übernommen. Der Film wird in München und Umgebung sowie in Landshut gedreht wird, wie die ARD-Filmtochter Degeto am Freitag mitteilte.

Die Best-Ager Hannelore Elsner (76), Uschi Glas (74) und Jutta Speidel (64) spielen zusammen in einem ARD-Film.
Die Best-Ager Hannelore Elsner (76), Uschi Glas (74) und Jutta Speidel (64) spielen zusammen in einem ARD-Film.  © ARD

In dem Stück spielen die drei ein Freundinnen-Trio von einst, dass sich in den Kopf gesetzt hat, trotz aller Streitigkeiten einen alten Jugendtraum umzusetzen.

Die Idee vom eigenen Tanzcafé ist auf den Lebenswegen von Kiki (Hannelore Elsner), Maria (Uschi Glas) und Helga (Jutta Speidel) ebenso verloren gegangen wie ihre dicke Freundschaft und der Glaube an die Liebe. Als die unkonventionelle Kiki überraschend in den beschaulichen Kleinstadt-Trott ihrer einstigen Freundinnen platzt, stellt sie ihrer aller Leben auf den Kopf.

Ein Fernsehfilm über drei Freundinnen, die es noch einmal wissen wollen.

Mit etwas Glück kann man die Herzens-Damen bei den Dreharbeiten in Landshut, München und Umgebung vom 24. Juli bis 23. August erhaschen. Der Sendetermin ist noch offen.

Titelfoto: ARD