Polizeieinsatz bei Fast-Food-Kette: KFC-Filiale musste geschlossen werden Top Also doch: Thomas Gottschalk kehrt mit "Wetten, dass...?" zurück! Neu Nur am Donnerstag bei MediaMarkt: Playstation 4 + Game zum Superpreis 5.018 Anzeige Stars ohne Ende im ersten Tarantino-Trailer zu "Once Upon a Time in Hollywood"! Neu Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 1.541 Anzeige
45.992

Neuer Dokumentarfilm enthüllt schrecklichen Plan der DDR-Chefs

ARD-Film über Honecker: Wie die DDR Gegner mundtot machen wollte

Anhand von Stasi-Dokumenten sowie Zeitzeugenberichten rekonstruieren Dokumentarfilmer die dunkle Seite ostdeutscher Geschichte.​

Leipzig/Berlin – "Direktive 1/67" steht auf dem braunen Hefter. In der rechten Ecke prangt der Stempel "Geheime Kommandosache". Im 40-seitigen Papier regelt Ministerium für Staatssicherheit (MfS) die Mobilmachung im Ernstfall. Besonders brisant ist dabei die geplante Inhaftierung von Oppositionellen in Isolierungslagern.

In geheime Isolierungslager wollte die Stasi Tausende Oppositionelle am Tag X stecken. Im Bild: Margot und Erich Honecker.
In geheime Isolierungslager wollte die Stasi Tausende Oppositionelle am Tag X stecken. Im Bild: Margot und Erich Honecker.

Über dieses Kapitel der DDR haben nun die Berliner Filmemacher Katharina und Konrad Herrmann eine Dokumentation gedreht. Ausgestrahlt wird der Film "Honeckers unheimlicher Plan" am kommenden Montag (1. Oktober) um 23.30 Uhr im Ersten.

Vor etwa zwei Jahren stießen die Dokumentarfilmer in einem Newsletter des Bundesbeauftragten für Stasiunterlagen auf das Thema. Dem ersten Hinweis folgte eine monatelange Suche in den Archiven.

Ziel der Direktive war es seinerzeit, einen Volksaufstand wie am 17. Juni 1953 schon im Keim zu ersticken. Der Plan sollte deshalb im Falle von Krisen in der DDR-Gesellschaft potenzielle Staatsgegner sofort durch Verhaftung und Isolierung zum Schweigen bringen.

Ein spezielles Codewort an alle 211 Kreisdienststellen des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) im Land sollte am "Tag X" eine ungeheure Maschinerie in Gang setzen. Im "Vorbeugekomplex" wurden bis zum Herbst 1989 durch das MfS 85.000 DDR-Bürger geführt. Im Ernstfall hätten sie innerhalb von 24 Stunden verhaftet und isoliert werden können.

Anhand von Stasi-Dokumenten sowie Zeitzeugenberichten rekonstruieren die Dokumentarfilmer Katharina und Konrad Herrmann die dunkle Seite ostdeutscher Geschichte.​
Anhand von Stasi-Dokumenten sowie Zeitzeugenberichten rekonstruieren die Dokumentarfilmer Katharina und Konrad Herrmann die dunkle Seite ostdeutscher Geschichte.​

Ins Visier gerieten Ausreisewillige, Friedens- und Ökoaktivisten, Bürgerrechtler, regimekritische Schriftsteller wie auch politisch unsichere Betriebsdirektoren. Anhand der Stasi-Dokumente sowie von Zeitzeugenberichten rekonstruiert der Film dieses gewaltige Planspiel von erschreckender Präzision.

Einer dieser "Staatsfeinde" ist Rudolf Keßner aus Weimar. Der Schriftsetzer nutzte sein Ladenschaufenster als "Alternative-Litfaßsäule", um über Wehrdienst oder Rechte und Pflichten von Ausreisewilligen aufzuklären.

Im Film sagt er: "Wir waren ganz normale Leute, die für Veränderung, für normale demokratische Veränderungen waren, normal leben und nicht eingemauert sein wollten". In der Erklärung der Stasi-Akten heißt es: "K. tritt als Organisator des politischen Untergrunds auf...". Für K. planten sie die Isolierung auf Schloss Beichtlingen in der Nähe Erfurts.

Die Filmemacher wollten auch die "Gegenseite" hören. Doch von den ehemaligen Mitarbeitern der Stasi seien sie radikal abgeblockt worden, sagt Konrad Herrmann. Trotzdem konnten für das Projekt zwei SED-Kenner gewonnen werden, die einen Einblick in die Denkweise der damals Verantwortlichen geben.

Für Katharina und Konrad Herrmann ist ihre Dokumentation ein Stück DDR-Geschichte. "Wir haben den Film für die jungen Zuschauer gemacht, die sich mit dem Phänomen Diktatur auseinandersetzen wollen, für jene, die in der DDR gelebt haben und sich vielleicht Fragen nach den Gründen für Handlungen stellen und für alle, die deutsch-deutsche Geschichte differenzierter verstehen wollen", sagt die Produzentin.

Freuen würde es die Dokumentarfilmer, wenn "Honeckers unheimlicher Plan" zum Dialog der Generationen beitragen könnte. Bei der Beschäftigung mit dem Thema sei ihnen bewusst geworden, was es bedeutet in einer Demokratie zu leben, frei seine Meinung äußern zu können und ein Leben zu führen, wie man es will. "Unser Film erzählt von Menschen, die dafür von der Stasi beobachtet und zu Feinden der Gesellschaft erklärt wurden", sagt der Regisseur.

Fotos: HerrmannFilm/dpa, DPA

Millennial-"Tatort" mit Klaas Heufer-Umlauf bringt das Netz zum Hyperventilieren Neu 26-Jähriger nahe Alexanderplatz erstochen: Polizei sucht Zeugen Neu So einfach bekommt Ihr Lebensmittel bis an die Haustür! 5.288 Anzeige DFB muss Punktabzug gegen Waldhof Mannheim zurücknehmen Neu Spaziergängerin macht im Wald kuriose Entdeckung Neu Nur bis 23. März: Diese kleine Karte beschert Dir 3 Tage lang coole Rabatte! Anzeige Das wäre der Hammer! Spielen Messi und Ronaldo bald in einem Team? Neu Passagierschiff und Frachter stoßen zusammen Neu Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 4.072 Anzeige Video aufgetaucht: Hier sucht sich Daniel Küblböck einen Grabstein aus Neu Umwelt-Alarm: In dieser Region wird das Grundwasser immer krasser verpestet! Neu Polizei warnt: Typ schießt mit Softair-Waffe auf Mutter und gefährdet sein eigenes Leben! Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.681 Anzeige Frau in Offenbach getötet: Jetzt sucht die Polizei den Killer-Partner Neu Ausgebooteter DFB-Spieler Emre Can sauer über erneute Nicht-Nominierung! Neu NIKE, TOM TAILOR, Schiesser und mehr: Outlet Schwarzheide gibt jetzt bis zu 70% Rabatt 6.863 Anzeige Feuer gefangen: Post zieht hunderte Streetscooter aus dem Verkehr Neu Vorschlag der Grünen: Wird die Hauptstadt zur Hanfstadt? Neu Braucht Dein Kleiderschrank ein Update? Dann musst Du am Freitag hier hin! 3.335 Anzeige Überrraschung im Fall Gustl Mollath Neu Operation Aderlass: Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen Neu Still und heimlich: "Oh Boy"-Star Tom Schilling hat seine Annie geheiratet 217 Bluttat auf Ostsee-Ferieninsel: 18-Jährige in Wohnung erstochen 4.319 Mann bekommt Fax von "Freund", dabei ist er seit 19 Jahren tot 2.647 So viel bekommen Porsche-Mitarbeiter als Prämie 132
Mann entführt in Italien Bus mit 51 Schülern und legt darin Feuer 14.398 Update Janni und Peer lassen Bombe platzen: ihr Baby wird ein... 1.662 Heikos Welt: Vom Weddinger Kneipen-Unikat zum kultigen Kino-Star! 380 Vor Prozess gegen Ex-Vorstand der "Jungen Alternative": Maskierte attackieren Zeugen 132 Frostiger Frühlingsanfang im Süden! Wetter teilt Deutschland in zwei Hälften 2.672 Alarm für Cobra 11: Hauptdarsteller steigt aus! 4.837 "Weiße Rasse war anderen Völkern überlegen": AfD-Gedeon sorgt für Eklat im Landtag 6.597 Mädchen (16) will in Badewanne entspannen: Kurz darauf ist sie tot 7.515 Nach überraschendem Rücktritt: Gehrig übernimmt Kaufland-Chefsessel 108 Schwerer Unfall auf A42: Mehrere Laster donnern ineinander 852 70 Jahre nach Hilfsaktion: Warum fliegen bald wieder "Rosinenbomber" über Berlin? 842 Stefanie Giesinger postet Oben-ohne-Foto, doch Fans achten auf etwas anderes 3.152 Vor den Augen der Mama: Sohn (6) rennt auf Straße und wird von Auto erfasst 4.006 Heimliche Heirat bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? Bei diesem Foto sind sich Fans ganz sicher 3.342 Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei fahndet nach zwei flüchtigen Männern! 154 Große Suche nach Kaweyar (5) geht weiter: Helfen spezielle Spürhunde? 1.000 Hersteller ruft Edeka-Salatmischung zurück 734 Nach Jasmins krasser Prügel-Attacke: Wird nächste GNTM-Folge nicht ausgestrahlt? 9.699 Autofahrer (20) kracht gegen Baum und verbrennt in seinem Wagen 2.071 Nach Tod seiner geliebten Angela: Fritz Wepper gibt Einblicke in sein Seelenleben 1.419 Nicht Bayern: Dieser Verein stellt die meisten deutschen Nationalspieler! 2.481 Wie geschmacklos! Baby-Krokodil samt Kopf und Beinen zu Geldbörse verarbeitet 1.619 Bares für Rares: Na, kennt Ihr noch diesen Apparat? 900 Suche nach Rebecca auch mit Tauchern erfolglos! 5.347 Update Von Sky zu Sport1: Moderatorin-Beauty künftig beim "Doppelpass" 5.985 Nach Weltmeister-Verteidiger Pavard: Kommt der nächste Super-Franzose zum VfB? 1.338 Riesen-Ehre! Sara Kulka wird zum Bürgermeister zitiert 2.452 Durch Höhen und Tiefen: So lange ist Verona Pooth schon mit ihrem Franjo glücklich 1.659