Toter in Badewanne auf Nordsee-Insel gefunden

Alle männlichen Insulaner verfallen der sirenenhaften Famke (Christane Paul, 43).
Alle männlichen Insulaner verfallen der sirenenhaften Famke (Christane Paul, 43).  © NDR/Christine Schroeder

Kiel/Suunhold - Der Kieler Kommissar Borowski (Axel Milberg, 61) reist auf die Nordsee-Insel Suunhold.

Dort wurde Oliver Teuber von seiner geheimnisvollen Geliebten Famke Oejen (Christiane Paul, 43) leblos in der Badewanne aufgefunden.

Teuber war die Schlüsselfigur in einem Kieler Korruptionsskandal, bevor er spurlos verschwand.

Borowski gerät zunehmend in den Bann der schönen Frau, die mit geradezu selbstzerstörerischer Leidenschaft trauert. Der Kommissar kommt ihr gefährlich nahe ...

Lohnt sich das Tatort-Einschalten?

Oh ja, der "Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren" ist eine Mystery-Moritat geworden.

Lohnt sich das Tatort-Einschalten?

Schon bald weiß Kommissar Borowski (Axel Milberg, 61) nicht mehr, ob er vielleicht nur träumt.
Schon bald weiß Kommissar Borowski (Axel Milberg, 61) nicht mehr, ob er vielleicht nur träumt.  © NDR/Christine Schroeder

Das Erzählmuster ist zunächst altbekannt:

Wie immer, wenn es einen Großstadt-Kommissar in die Provinz verschlägt, gerät er an eine verschworene Gemeinschaft kauziger Dorfbewohner und stößt auf eine Mauer des Schweigens. Das ist auch im ersten Solo-Fall von Borowski nach sieben Jahren so.

Aber es kommt mehr auf die Atmosphäre an. Die fiktive Insel Suunhold (gedreht wurde auf Amrum, Fehmarn, Pellworm und Husum) ist als versponnene Rätselwelt in Szene gesetzt, neblig, karg, vor aufgewühlten Nordseefluten und unter wolkenverhangenem Himmel.

Die exzellente Bildgestaltung ist von flüsternder Musik und Songs von Freddy Quinn bis zu "Riders on the Storm" von den Doors untermalt. Der Titel erinnert an Bilder von Caspar David Friedrich, inhaltlich lehnt man sich an die Rungholt-Sage an, von der Theodor Storms Novelle "Eine Halligfahrt" erzählt, mehrfach wird daraus vorgelesen.

Passend dazu spielt Christiane Paul in ihrer ersten "Tatort"-Rolle eine Femme Fatale mit Borderline-Syndrom, die wie eine Sirene aus dem Meer steigt und allen Männern den Kopf verdreht. Dieser herausragende "Tatort" überzeugt weniger durch Krimispannung, sondern mit stimmungsvollen Nordseewelten zwischen Realität und Traum.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0