Tatort fliegt überraschend aus dem Programm

Berlin - Das Sonntags-Urgestein muss weichen: Am 30. September läuft erstmals "Babylon Berlin" im Ersten.

Volker Herres, Programmdirektor der ARD, verriet den Sendetermin für "Babylon Berlin".
Volker Herres, Programmdirektor der ARD, verriet den Sendetermin für "Babylon Berlin".  © DPA

Zum Start der Babylon-Reihe räumt die ARD den starken "Tatort"-Sendeplatz. Das will was heißen! Aber Entwarnung für alle Tatort-Fans: Alle weiteren "Babylon"-Folgen laufen nicht auf dem begehrten Sonntagsplatz...

Im Oktober lief "Berlin Babylon" beim Bezahlsender Sky an - und das grandios, wie die Abrufzahlen beim Streaming-Dienst zeigten (TAG24 berichtete). Ein wahrer Babylon-Hype machte sich breit.

Erstmals hatten sich der Bezahlsender Sky und das Erste zusammengeschlossen, um das 38 Millionen Euro teure Projekt zu stemmen. Damit ist es die teuerste deutsche Serie - bisher.

Fast ein Jahr später dann - am 30. September - nach der Erstausstrahlung wird "Babylon Berlin" im Free-TV Premiere feiern.

Auf den "Screenforce Days" in Köln wurde nun das Geheimnis gelüftet: ARD-Programmdirektor Volker Herres verriet den Sendetermin.

Tatort-Pause wegen Top-Serie Babylon Berlin

Geschäftsführerin bei der ARD Degeto - Christine Strobl.
Geschäftsführerin bei der ARD Degeto - Christine Strobl.  © DPA

"Die Serie hat die größte Bühne verdient, und das ist der Sonntag", meinte Herres. Und das Beste: Zum Start gibt's satte drei Folgen am Stück!

Alle weiteren Folgen laufen nicht sonntags. Also hat der Tatort Glück. Denn am Donnerstagabend ab 20:15 Uhr geht's dann weiter mit den babylonischen Doppelfolgen. Die weiteren Folgen sind bis zum 8. November im Programm.

Der Krimi spielt zu Zeiten der Weimarer Republik in Berlin.

Gedreht wurde zum Teil in den Kulissen von Potsdam-Babelsberg. Man kann das Berlin der 20er-Jahre durch den Bildschirm förmlich riechen.

Stört es die ARD nicht, dass Sky schon so viel Publikum abgeräumt hat? Nein, der Bezahl-Sender habe "ein eigenes Publikum".

Die ARD spreche schließlich "die Grundgesamtheit von 80 Millionen Menschen" an.

Die Geschäftsführerin der ARD Degeto, Christine Strobl, sagte laut dwdl: "'Babylon Berlin' ist das Serienhighlight des Jahres und die derzeit spannendste und innovativste Serie aus Deutschland. Ohne den Mut und die Leidenschaft aller Beteiligten wäre dieses Projekt so nie im öffentlich-rechtlichen Fernsehen realisiert worden. Wir setzen mit 'Babylon Berlin' weiter auf deutsche Qualitätsserien made by ARD Degeto."

Klingt, als ob sich die Zuschauer auf weitere Staffeln freuen können!

Die 16-teilige Produktion, die im vergangenen Herbst bereits beim Abonnenten-Anbieter Sky Deutschland im Programm war, wird am 30. September, einem Sonntag, um 20.15 Uhr auf einem "Tatort"-Sendeplatz im Ersten beginnen.
Die 16-teilige Produktion, die im vergangenen Herbst bereits beim Abonnenten-Anbieter Sky Deutschland im Programm war, wird am 30. September, einem Sonntag, um 20.15 Uhr auf einem "Tatort"-Sendeplatz im Ersten beginnen.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0