ARD streicht "In aller Freundschaft"! Das ist der Grund

Leipzig - Schon zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen fliegt die Krankenhaus-Soap "In aller Freundschaft" aus dem ARD-Programm. Schuld ist - mal wieder - König Fußball.

Die Sachsenklinik-Ärzte müssen am Dienstag erneut einem Fußballspiel weichen.
Die Sachsenklinik-Ärzte müssen am Dienstag erneut einem Fußballspiel weichen.  © DPA

Das Erste überträgt am heutigen Dienstag die Zweitrunden-Begegnung im DFB-Pokal zwischen Regionalligist SV Rödinghausen (gewannen 3:2 nach Verlängerung gegen Dynamo Dresden, TAG24 berichtete) und Rekordpokalsieger FC Bayern München.

Anstoß ist 20.45 Uhr, die ARD ist auf 20.15 Uhr auf Sendung. Am morgigen Mittwoch wird dann das Topspiel RB Leipzig gegen 1899 Hoffenheim live übertragen. Die Zeiten sind identisch.

Bitter für IaF-Fans: Bereits vor zwei Wochen musste die Sachsenklinik wegen der Übertragung des UEFA-Nations-League-Spiels Frankreich gegen Deutschland (2:1, TAG24 berichtete) aussetzen.

Kleiner Trost: Nächsten Dienstag läuft Folge 831 dann wieder ab 21 Uhr - ganz sicher!

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0