Sprengstoffanschlag geplant! Polizei nimmt Salafisten fest

TOP

18 Verletzte bei Explosionen in tschechischer Munitionsfabrik

NEU

HSV-Fans verprügelt? Video soll Vorwürfe gegen RB-Ordner erhärten

NEU

Darum ist dieser Venezolaner der eigentliche Sieger der Ski-WM

NEU
5.326

Tagesschau nennt AfD nicht mehr grundsätzlich "rechtspopulistisch"

Die Tagesschau nennt die AfD rechtspopulistisch - aber bald nicht mehr immer.
Chefredakteur Dr. Kai Gniffke (55). 
Chefredakteur Dr. Kai Gniffke (55). 

Hamburg - Die "Tagesschau" ordnet die AfD nicht mehr grundsätzlich bei jeder Erwähnung als rechtspopulistisch ein. Die Vorsitzende der AfD Sachsen Frauke Petry (41) betrachtet das als einen Schritt in die richtige Richtung. 

Tagesschau-Chefredakteur Kai Gniffke (55) trat jedoch Berichten entgegen, wonach seine Redaktion künftig generell auf den Begriff "rechtspopulistisch" für die AfD verzichte. 

Der Begriff werde weiterhin regelmäßig in direktem Kontext mit der Partei verwendet, allerdings nicht bei jeder einzelnen Nennung, sagte Gniffke am Mittwoch. 

"Nach wie vor halte ich die AfD für eine rechtspopulistische Partei", betonte er weiter. "Das bedeutet aber nicht, dass wir permanent das Attribut 'rechtspopulistisch' vor dem Parteinamen AfD nennen müssen."

Die Partei sei mittlerweile den meisten Menschen bekannt, erläuterte Gniffke.

Die "Tagesschau" ordnet die AfD nicht mehr grundsätzlich bei jeder Erwähnung als rechtspopulistisch ein.
Die "Tagesschau" ordnet die AfD nicht mehr grundsätzlich bei jeder Erwähnung als rechtspopulistisch ein.

"Zudem haben Teile unseres Publikums die permanente Nennung der 'rechtspopulistischen AfD' als Versuch einer Bevormundung empfunden, der nicht dem Anspruch der "Tagesschau" entspricht."

In den vergangenen Tagen hatten mehrere Medien Äußerungen von Gniffke auf einem Kongress zitiert und sie so interpretiert, dass die AfD in Deutschlands meistgesehener Nachrichtensendung grundsätzlich nicht mehr rechtspopulistisch genannt wird.

Frauke Petry äußerte sich wie folgt auf Facebook dazu:

"++ Der Chefredakteur der Tagesschau bezeichnet die AfD nicht länger als rechtspopulistisch. ++

Aufgrund von Zuschauerbeschwerden verschwindet bei der "Tagesschau" der Stempel "rechtspopulistisch" für die Alternative für Deutschland.

Der Chefredakteur von ARD-aktuell, Kai Gniffke hat nachgedacht. Nachdem viele Zuschauer die Berichterstattung der Sendung zuletzt als unangenehm belehrend empfunden hatten, möchte er das politische Geschehen nun neutraler kommentieren.

Dazu gehört auch, dass die Tagesschau zukünftig davon absieht, die AfD als rechtspopulistisch zu brandmarken. Gniffke merkt außerdem an, man müsse es lernen, die AfD als eine demokratisch legitimierte Partei zu behandeln. Hinsichtlich der Sendungsinhalte möchte man den Zuschauern nicht länger vorschreiben, was sie zu glauben haben.

Das finden wir richtig gut und lange überfällig. #AfD Zeit für Veränderung"

Fotos: Imago

Wegen Drogen am Steuer verurteilt! Muss DSDS-Star Menowin Fröhlich ins Gefängnis?

NEU

Auch er schaffte es nicht zur Eröffnung: Bauleiter des BER gefeuert

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.847
Anzeige

Porto-Star erleidet Horrorverletzung bei Champions-League-Spiel

NEU

Bushido droht Satiriker wegen Spießer-Witz

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.393
Anzeige

FC Bayern startet als erster Verein eigenen TV-Sender mit 24-Stunden-Programm

NEU

Trikot-Skandal: Verein verbietet Rückennummer 88

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.235
Anzeige

Ist Tim Wieses Wrestling-Karriere schon wieder vorbei?

NEU

Schicksalsschlag! So emotional bedankt sich Lena Gercke bei ihrem Freund

5.320

Erster Sommer-Neuzugang: RB Leipzig verpflichtet Torwart-Juwel

1.364

Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

3.812

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

2.594

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

15.618

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

459

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

756

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

5.223

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

3.024

Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

1.432

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

1.110

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

2.248

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

13.123

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

3.039

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.891

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

7.974

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

3.640

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

2.126

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

9.087

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

3.150

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

2.458

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

3.181

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

6.141

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

1.014

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.802

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.816

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

17.668

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

5.382

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

11.212

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

4.777

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

5.270

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

5.192

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.938