Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

TOP

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

NEU

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

2.658

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

3.324

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
5.239

Tagesschau nennt AfD nicht mehr grundsätzlich "rechtspopulistisch"

Die Tagesschau nennt die AfD rechtspopulistisch - aber bald nicht mehr immer.
Chefredakteur Dr. Kai Gniffke (55). 
Chefredakteur Dr. Kai Gniffke (55). 

Hamburg - Die "Tagesschau" ordnet die AfD nicht mehr grundsätzlich bei jeder Erwähnung als rechtspopulistisch ein. Die Vorsitzende der AfD Sachsen Frauke Petry (41) betrachtet das als einen Schritt in die richtige Richtung. 

Tagesschau-Chefredakteur Kai Gniffke (55) trat jedoch Berichten entgegen, wonach seine Redaktion künftig generell auf den Begriff "rechtspopulistisch" für die AfD verzichte. 

Der Begriff werde weiterhin regelmäßig in direktem Kontext mit der Partei verwendet, allerdings nicht bei jeder einzelnen Nennung, sagte Gniffke am Mittwoch. 

"Nach wie vor halte ich die AfD für eine rechtspopulistische Partei", betonte er weiter. "Das bedeutet aber nicht, dass wir permanent das Attribut 'rechtspopulistisch' vor dem Parteinamen AfD nennen müssen."

Die Partei sei mittlerweile den meisten Menschen bekannt, erläuterte Gniffke.

Die "Tagesschau" ordnet die AfD nicht mehr grundsätzlich bei jeder Erwähnung als rechtspopulistisch ein.
Die "Tagesschau" ordnet die AfD nicht mehr grundsätzlich bei jeder Erwähnung als rechtspopulistisch ein.

"Zudem haben Teile unseres Publikums die permanente Nennung der 'rechtspopulistischen AfD' als Versuch einer Bevormundung empfunden, der nicht dem Anspruch der "Tagesschau" entspricht."

In den vergangenen Tagen hatten mehrere Medien Äußerungen von Gniffke auf einem Kongress zitiert und sie so interpretiert, dass die AfD in Deutschlands meistgesehener Nachrichtensendung grundsätzlich nicht mehr rechtspopulistisch genannt wird.

Frauke Petry äußerte sich wie folgt auf Facebook dazu:

"++ Der Chefredakteur der Tagesschau bezeichnet die AfD nicht länger als rechtspopulistisch. ++

Aufgrund von Zuschauerbeschwerden verschwindet bei der "Tagesschau" der Stempel "rechtspopulistisch" für die Alternative für Deutschland.

Der Chefredakteur von ARD-aktuell, Kai Gniffke hat nachgedacht. Nachdem viele Zuschauer die Berichterstattung der Sendung zuletzt als unangenehm belehrend empfunden hatten, möchte er das politische Geschehen nun neutraler kommentieren.

Dazu gehört auch, dass die Tagesschau zukünftig davon absieht, die AfD als rechtspopulistisch zu brandmarken. Gniffke merkt außerdem an, man müsse es lernen, die AfD als eine demokratisch legitimierte Partei zu behandeln. Hinsichtlich der Sendungsinhalte möchte man den Zuschauern nicht länger vorschreiben, was sie zu glauben haben.

Das finden wir richtig gut und lange überfällig. #AfD Zeit für Veränderung"

Fotos: Imago

Donald Trump hat die Torte von Obama kopiert

1.553

Junger Mann will seine Familie töten. Tatort-Wettlauf gegen die Zeit

903

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

So viel Dschungel steckt in euren Wohnungen

993

Frau vernascht Mann mitten im Münchner Hauptbahnhof

12.216

Demenzkranker Opa ersticht seine Ehefrau

3.062

Mehrheit will Partei-Rauswurf von AfD-Höcke

2.590

Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

2.896

Diesen deutschen Fußballer finden Frauen besonders heiß

3.170

US-Soldaten fahren in Polen in den Graben! Zwei Verletzte

2.902

Hat nichts gespürt: Mutter bekommt Baby während sie schläft

5.847

Nebel: Erfurter Stadion-Einweihung gegen Dortmund abgesagt!

3.786

Anzeige! Sachse masturbiert im IC nach Hannover

11.030

Australien Open: Kerber fliegt gegen Außenseiterin raus

554

Ein Verletzter: Berliner Polizeiautos mit Steinen beworfen

1.453
Update

Mann zieht aus Wohnung aus und lässt Fische zum Sterben zurück

3.076

Hoden-Gate! Dieter Hallervorden macht den Eiertanz!

5.222

Einen Tag nach Amtsantritt! Taliban versuchen, Trump zu erpressen

11.485

Heißluftballon muss in Wohngebiet notlanden

4.956

Mann fährt ohne Führerschein, aber mit geklauten Kennzeichen

1.211

Hilfe, kommt jetzt auch noch die Katzen-Steuer?

11.891

Nach Lawinenkatastrophe in Italien: Flüchtlinge helfen Rettern

3.509

Darum überprüft Sachsen alte Registrierungen von Asylbewerbern

3.150

Schon im Bett...? So witzig verarscht dieser Brite seine Freundin

3.777

Darum fotografiert sich diese Frau in der H&M-Umkleide

7.561

Während Fahrer pinkeln ist: Mann klaut Straßenbahn

4.839

Beziehungs-Aus! Gina-Lisa bereit für Honey?

7.391

Heftiges Erdbeben erschüttert Südpazifik-Region

2.594

Mit dieser Nachricht wendet sich eine junge Frau an alle Hundehasser

3.626

Zusammen auf Filmball! Mörtelt "Mörtel" nun mit der nächsten Ex?

3.431

Anwohner sollen Fenster schließen: Großbrand in Magdeburg

5.280
Update

Erfurter Stadion wird mit Spiel gegen Dortmund eröffnet

755

Millionen Menschen protestieren lautstark gegen Trump

2.281

Diese sechs Faktoren bestimmen Euer Sex-Leben

10.257

Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien

1.064

Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

8.938

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

3.217

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

17.438

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

23.853

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

7.479

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

6.937

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

1.204

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.920