Illegales Rennen? Mann rast in den Tod

Top

Terminal geräumt: Polizei verliert Mann mit verdächtigem Koffer

Top

Islamist sitzt schon im Abschiebe-Flieger und darf trotzdem in Deutschland bleiben

Neu

Horror-Grätsche in WM-Quali: Gefoulter bricht sich das Bein

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.692
Anzeige
10.590

ARD und Co. wollen mehr als nur 17,50 Euro monatlich haben

Dauerhaft nur 17,50 Euro reicht nicht ... Die Öffentlichen wollen mehr. #GEZ
Die Öffentlichen (ARD, ZDF, Deutschlandradio und Co.) wehren sich gegen den festgesetzten Rundfunk-Beitrag.
Die Öffentlichen (ARD, ZDF, Deutschlandradio und Co.) wehren sich gegen den festgesetzten Rundfunk-Beitrag.

Frankfurt/Main - Die Öffentlichen (ARD, ZDF, Deutschlandradio und Co.) wehren sich gegen den festgesetzten Rundfunk-Beitrag in Höhe von 17,50 Euro monatlich. Man wolle die Höhe des Beitrags an das Bruttoinlandsprodukt koppeln

Das geht aus einem internen "medienpolitischen Papier gegen eine dauerhafte Festschreibung" des Rundfunkbeitrags vor.

Die Festsetzung des Betrags von 17,50 Euro sei nicht "nicht realistisch" und stünde auch "im Widerspruch zur verfassungsrechtlichen Bestands- und Entwicklungsgarantie des öffentlich-rechtlichen Rundfunks".

So heißt es in dem Papier zu "Auftrag und Strukturoptimierung der öffentlich-rechtlichen Anstalten in Zeiten der Digitalisierung der Medien", wie die Morgenpost schreibt.

In dem Papier, das derzeit auch dem Evangelischen Pressedienst vorliegt, "positioniere sich der Senderverbund in der von den Ländern angestoßenen Diskussion zu Auftrag und Strukturoptimierung der öffentlich-rechtlichen Sender".

Im Klartext schlägt die ARD ein Indexmodell vor, welches ans "Bruttoinlandsprodukt" gekoppelt werden solle.

So viel würde es demnach einmal kosten: Der Rundfunkbeitrag könnte dann im Jahr 2021 auf 18,28 Euro erhöht werden und im Jahr 2025 auf 19,59 Euro.

Der Senderverbund wolle sich zu einem öffentlich-rechtlichen Content-Netzwerk weiterentwickeln.

Die Herausforderung liege nunmehr darin, "ein den Bedürfnissen und Erwartungen der Nutzer entsprechendes mediengattungsübergreifendes Angebot auf unterschiedlichen Ausspielwegen zu schaffen", wie es in dem Papier weiterhin heißt. Es fehle noch an entsprechenden medienpolitischen Weichenstellungen.

Alle Bundesländer haben dieses Jahr eine Arbeitsgruppe zu "Auftrag und Strukturoptimierung der öffentlich-rechtlichen Anstalten gebildet" und hatten die Sender aufgefordert, Vorschläge zu machen. Ziel der Ministerpräsidenten sei es zudem, den Rundfunkbeitrag langfristig stabil zu halten.

Der Beitrag in Höhe von 17,50 Euro monatlich zum öffentlichen Fernsehen steht seit Jahren in der Kritik. Regelmäßig gibt es Zahlungsverweigerer oder Bargeld-Bezahler, die es der Behörde schwer machen. Zuletzt wurde im Streit um die Zahlung ausstehender Rundfunkbeiträge einer allein erziehenden Mutter aus Brandenburg das Konto gepfändet und Gefängnis angedroht.

Fotos: Imago

Mann verprügelt schwangere Ex-Freundin und stößt sie Treppe hinunter

Neu

Falsches Etikett und mit Chemie gestreckt! Gammelfleisch auf dem Weg nach Europa

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.464
Anzeige

Zehn Menschen sterben bei Unglücken in chinesischen Goldminen

Neu

Großeinsatz! Räuber mit Schweinsmasken überfallen Casino in Las Vegas

Neu

Weltkonzerne battlen sich bei Facebook wegen Schoko-Pizza

Neu

Mann soll junge Mädchen vergewaltigt und weitervermittelt haben

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

6.251
Anzeige

So heiß wie seit 30 Jahren nicht - Sophia Thomalla im Aerobic-Body

Neu

Ihr werdet nicht glauben, wie Eminems Tochter heute aussieht

Neu

Mann rastet wegen Benehmen von jungen Mädchen aus

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.481
Anzeige

Verschossener Elfmeter macht Jungen zum Helden

3.718

Baby-Alarm! Schauspielerin Amanda Seyfried ist Mama geworden

734

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.752
Anzeige

Psychisch kranker Mann entführt Bus und nimmt Fahrer als Geisel

2.710

Chaosnacht! Autonome randalieren in Athener Innenstadt

784

Jetzt wird der deutsche Flughafen-Pöbler abgeschoben

2.564

Aus in Runde Zwei! Chiara Ohoven muss Let's Dance verlassen

1.028

Zschäpe weiß nichts von Anträgen ihrer Anwälte

1.047

Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

3.458

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

1.240

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

8.149

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

6.732

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

9.994

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

5.842

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

10.975
Update

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

5.215

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

2.772

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

3.852

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

11.206

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

3.923

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

3.872

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

3.882

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

3.429

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

11.376

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

2.062

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

6.228

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

12.555

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

14.453

Diesen Song haben Stereoact gecovert

7.449

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

4.186

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

5.210

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

4.442

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

1.265

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

4.629

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

5.849

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

3.061

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

12.150

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

4.219

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

2.376

Darum verteilt ein Kino Kotztüten

6.299

Timo S. von "Gruppe Freital" wollte Justin S. im Knast vermöbeln lassen

6.453

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Terror-Anschlag

538

"Earth Hour": Eine Stunde Licht aus für den guten Zweck

1.136