Souldiva Aretha Franklin liegt im Sterben

Memphis/Tennessee (USA) - Traurige Nachricht für alle Soul-Fans: Wie das Promiportal "Showbiz 411" berichtet, liege Aretha Franklin im Sterben.

Aretha Louise Franklin wurde 1942 in Memphis geboren - sie ist wieder schwerst erkrankt.
Aretha Louise Franklin wurde 1942 in Memphis geboren - sie ist wieder schwerst erkrankt.  © DPA

Familienmitglieder der 76-jährigen Soul-Legende bitten um Gebete und Privatsphäre. Bereits 2010 wurde bekannt, dass sie an Bauchspeicheldrüsenkrebs leidet. Dieser galt zunächst als geheilt. Jetzt allerdings sei Krankheit zurück.

Zuletzt stand Aretha Franklin mit dem Welt-Hit "Respect" im November 2017 im Rahmen von Elton Johns AIDS Foundation Gala in New York auf der Bühne.

Im März hatte Franklin zwei Konzerte in New Jersey auf ärztlichen Rat hin abgesagt. Sie sei "extrem enttäuscht, dass sie nicht auftreten kann, wie sie es erwartet und gehofft hatte", teilte ihr Management damals mit.

Aretha Louise Franklin wurde am 25. März 1942 in Memphis geboren, wuchs aber in Detroit auf. Sie ist eine US-amerikanische Soul-Sängerin, Songwriterin und Pianistin.

Sie wird auch die "First Lady of Soul" oder "Queen of Soul" genannt. Ihr musikalisches Spektrum schließt auch R&B, Gospel, Jazz bis hin zu Pop und Dance ein.

In ihrer jahrzehntelangen Karriere wurde sie vielfach ausgezeichnet. Der Nummer-eins-Hit "Respect" wurde zur Hymne der afroamerikanischen Befreiungs- und der Frauenbewegung.

1987 wurde Franklin als erste Frau in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Die Musikzeitschrift Rolling Stone kürte sie 2010 zur besten Sängerin aller Zeiten. Franklin gehört zu den Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit.

Franklin erhielt 18 Grammys

In Detroit: wuchs Aretha Franklin auf - hier eine Aufnahme von 2011.
In Detroit: wuchs Aretha Franklin auf - hier eine Aufnahme von 2011.  © DPA

Mit ihren Hits wie "Respect", "Chain Of Fools" und "I Say a Little Prayer" und "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" ist Aretha Franklin die unangefochtene "Queen of Soul".

Ihre musikalischen Wurzeln liegen in der Gospel-Musik. Bereits Anfang der 1950er-Jahre sang sie in der Kirche ihres Vaters. Schon im Alter von 14 Jahren nahm sie ihre erste Gospel-Platte auf.

1961 veröffentlichte die einzigartige Sängerin zum ersten Mal weltliche Songs. Ihre erste Nummer-Eins-Single war 1967 ihre eigene Version von Otis Reddings Titel "Respect".

Damit setzte sich die Sängerin nicht nur acht Wochen auf den ersten Platz der R&B-Charts, sondern an die Spitze der schwarzen Bürgerrechtsbewegung.

Für viele wurde Aretha Franklin ein Symbol für ein politisch turbulentes Jahrzehnt und für ein schwarzes, stolzes Amerika.

Aretha Franklin stürmte mit dem Riesenhit "Respect" die Charts


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0