Polizistin fällt nach Unfall ins Koma, doch zwei Wunder geschehen

Amelia Bannan ist wie durch ein Wunder aus einem monatelangen Koma erwacht.
Amelia Bannan ist wie durch ein Wunder aus einem monatelangen Koma erwacht.  © Screenshot Twitter

Argentinien - Es klingt wie ein Märchen, was Familie Bannan aus Argentinien widerfuhr. Die damals im fünften Monat schwangere Polizistin Amelia war mit ihrem Mann Christian zusammen im Auto unterwegs, als das Auto von der Straße abkam.

Bei dem Unfall erlitt Amelia schwere Verletzungen, zog sich eine Schädelfraktur zu und fiel ins Koma. Doch das Schicksal hatte ein Herz für die jungen Leute. In einem örtlichen Krankenhaus wurde die schwer verletzte Frau sofort operiert und an die Maschinen angeschlossen. Die physischen Verletzungen wurden geheilt, zu Bewusstsein gelangte sie dadurch noch nicht.

Wie durch ein Wunder gelang es den Ärzten einige Wochen später, ihren Sohn Santino unverletzt zur Welt zu bringen. Und das ausgerechnet zu Weihnachten! Seitdem kümmert sich Amelias Schwester Norma um den Kleinen.

Scheinbar kommt ein Wunder selten allein. Denn kurz vorm Osterfest ist die nächste geradezu wunderbare Sache passiert. Amelia ist vor Kurzem wieder zu Bewusstsein gelangt. Die Ärzte sind sich sicher, dass der Kontakt zu ihrem Neugeborenen für die Erweckung aus dem Koma gesorgt hat. Der Mutter soll es von Tag zu Tag besser gehen. Sie kann inzwischen bereits wieder ihren Sohn halten und einfache Fragen beantworten.

Der Name für das jüngste Familienmitglied wurde ja passend gewählt. Santino heißt übersetzt: "Kleiner Heiliger."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0