Herzergreifend! Dieses traurige Foto geht um die Welt

Migue Rios will mit seinem Facebook-Post auf das Elend indigener Völker aufmerksam machen
Migue Rios will mit seinem Facebook-Post auf das Elend indigener Völker aufmerksam machen

Posadas - Dieses herzzerreißende Foto geht um die Welt: Ein kleines Mädchen trinkt Wasser aus einer Pfütze, um ihren Durst zu stillen. Dieser Moment wurde von der argentinischen Journalistin Patricia Fernandez festgehalten und ereignete sich in der argentinischen Stadt Posadas.

Der argentinische Journalist Migue Rios will mit seinem Facebook-Post auf das Elend indigener Völker aufmerksam machen, die unterhalb der Armutsgrenze leben. "Unsere Gesellschaft macht etwas falsch, oder?", schrieb Miguel Rios unter seinen Facebook-Post.

Zahlreiche Nutzer kritisieren Migue Rios für die Veröffentlichung auf Facebook. "Du postest dieses Bild nur, um Hass zu säen", lautet der Vorwurf einer Facebook-Userin. Des Weiteren heißt es: "Es ist völlig überflüssig, so viel Elend zu zeigen."

Trotz der Anfeindungen, denen Migue Rios ausgesetzt ist, möchte er durch die Veröffentlichung auf die Missstände im eigenen Land hinweisen und zum Nachdenken anregen.

Nachdem er die herzergreifende Momentaufnahme auf seinem Facebook-Profil veröffentlicht hatte, wird den betroffenen Familien geholfen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0