U21-EM: Herthas Maier hat große Ambitionen

Berlin - Arne Maier von Hertha BSC ist nach überstandener Knieverletzung bereit für die U21-Europameisterschaft.

Arne Maier ist voller Tatendrang und träumt von einer erfolgreichen U21-EM.
Arne Maier ist voller Tatendrang und träumt von einer erfolgreichen U21-EM.  © Bernd Thissen/dpa

"Ich fühle mich fit und bin voll ins Mannschaftstraining eingestiegen", sagte der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler auf der Internetseite des Deutschen Fußball-Bunds im Doppelinterview mit dem ebenfalls zuletzt angeschlagenen Nadiem Amiri.

"Bis zum ersten EM-Spiel nächste Woche gegen Dänemark wollen wir bei 100 Prozent unserer Leistungsfähigkeit sein und uns die fehlenden Prozentpunkte in den letzten Trainingseinheiten holen."

Maier hatte sich Anfang April eine Teilruptur des Innenbandes im linken Kniegelenk zugezogen (TAG24 berichtete) und war für den Rest der Saison beim Berliner Bundesligisten ausgefallen. Er gehört zum endgültigen Kader von Nationaltrainer Stefan Kuntz für die EM (16. bis 30. Juni) in Italien und San Marino.

"Wir wollen unsere Gruppe als Erster abschließen und uns für die Olympischen Spiele qualifizieren", sagte Maier zu den Zielen beim Turnier. Beim 12:0 im Test gegen eine Südtiroler Landesauswahl stand er zuletzt eine knappe halbe Stunde auf dem Platz.

Für seinen Verein Hertha BSC fiel der Mittelfeldspieler Arne Maier in letzter Zeit aufgrund einer Verletzung aus.
Für seinen Verein Hertha BSC fiel der Mittelfeldspieler Arne Maier in letzter Zeit aufgrund einer Verletzung aus.  © Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0