Kleinflugzeug in den Alpen abgestürzt: Zwei Personen schwer verletzt

Arosa (Schweiz) - In der Schweiz ist ein Kleinflugzeug bei einer versuchten Notlandung abgestürzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, konnten zwei Menschen verletzt geborgen werden.

Wie die Kantonspolizei mitteilte, wurden die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.
Wie die Kantonspolizei mitteilte, wurden die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.  © Polizei Kanton Graubünden

Weitere Personen befanden sich wohl nicht an Bord des stark beschädigten Fliegers.

Die beiden Schwerverletzten wurden von Kameraden der Feuerwehr Arosa befreit und ins Krankenhaus nach Chur gebracht.

Der Absturz des Kleinflugzeugs ereignete sich am Sonntag kurz vor 12 Uhr oberhalb von Arosa im Kanton Graubünden. Die Ursache ist noch unklar.

Das bekannte Wintersportziel im Osten der Schweiz befindet sich nur wenige Kilometer von Davos entfernt.

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0