So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

TOP

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

NEU

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

NEU

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
1.986

Diese Kinder spielen auf vergiftetem Boden

Raschau - Arsen-Alarm in der Kita „Weltentdecker“. Auf dem Kita-Spielplatz explodierten die Messwerte des hochgiftigen Halbmetalls. Sie ergaben das 12-fache der gesetzlichen Grenze von 25 Milligramm pro Kilo Boden-Trockenmasse.
Kita-Leiterin Carmen Schällig (54) arbeitet seit 1988 auf dem Gelände.
Kita-Leiterin Carmen Schällig (54) arbeitet seit 1988 auf dem Gelände.

Von Martin Friedemann

Raschau - Arsen-Alarm in der Kita „Weltentdecker“. Auf dem Kita-Spielplatz explodierten die Messwerte des hochgiftigen Halbmetalls. Sie ergaben das 12-fache der gesetzlichen Grenze von 25 Milligramm pro Kilo Boden-Trockenmasse.

Doch es ist nicht nur der Spielplatz. „Das ganze Gelände ist betroffen“, sagt Kita-Leiterin Carmen Schällig (54). Sie arbeitet seit 1988 auf dem Gelände.

Folgen des Arsen-Skandals: Die Gemeinde muss den Boden auf dem Grundstück ersetzen. Kosten: 238.300 Euro.

„Wir müssen 1000 Tonnen Erde austauschen“, sagt Bürgermeister Frank Tröger (55, Freie Wähler). Die Kita „Weltentdecker“ gehört zur Volkssolidarität und ist Teil der Gemeinde.

Im Frühjahr 2016 sollen die Bauarbeiten beginnen.

Das gesamte Gelände der Kita ist betroffen.
Das gesamte Gelände der Kita ist betroffen.

„Wenn alles gut läuft, vielleicht schon im Winter“, so Tröger. Die Gemeinde Raschau-Markersbach liegt ohnehin in einer gefährdeten Region. Im Erzgebirge sind hohe Arsenvorkommnisse üblich.

Flüsse transportieren das hochgiftige Halbmetall von den erzhaltigen Bergen in die Täler. Auch das Grundwasser ist betroffen. Es treten Arsenbelastungen von 40 bis zu mehr als 320 Milligramm pro Kilo Boden-Trockenmasse auf.

Grenzwerte sind 25 Milligramm pro Kilo Boden auf Spielplätzen, 50 in Wohngegenden, 125 Parks und Freizeitanlagen und 140 in Industriegebieten.

Raschaus Bürgermeister Tröger sieht die Lage jedoch gelassen. Bei ihm hat sich noch niemand über die Arsenbelastung beschwert. Tröger: „Auf dem Gelände der Kita stand früher auch die Paul-Blechschmidt-Oberschule.“

Das positive an der Situation: Die Kinder bekommen einen neuen Spielplatz.
Das positive an der Situation: Die Kinder bekommen einen neuen Spielplatz.

Hunderte Kinder tobten dort während der Unterrichtspausen.

Das sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) warnt, eine Mitarbeiterin schildert ein Risikoszenario. „Ein kleines Kind könnte an seinen Spieltagen theoretisch bis zu 500 Milligramm Boden aufnehmen.“

Der Arsen-Anteil auf dem Raschauer Kita-Spielplatz beträgt knapp 300 Milligramm pro Kilo Boden-Trockenmasse. Arsen ist ab 60 Milligramm tödlich.

Doch es gibt auch Lichtblicke im Raschauer Arsen-Unglück: Die Kids der Kita „Weltentdecker“ bekommen durch den Bodenaustausch einen neuen Spielplatz. Außerdem übernimmt der Freistaat immerhin 74 Prozent der Umtausch-Kosten (176.500 Euro).

Fotos: Uwe Meinhold

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

NEU

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

NEU

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

NEU

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

NEU
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

NEU

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

NEU

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

NEU

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

2.112

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

775

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

1.947

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

1.466

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

564

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

2.982

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

2.358

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

1.973

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

3.689

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

2.803

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

2.746

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

964

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

2.833

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

7.075

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

3.131

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

8.991

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

8.564

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.309

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

938

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

5.953

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.100

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

2.552

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.495

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

15.893

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

5.072

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.319

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

10.190

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.747

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

7.923

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

3.235

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.351

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

7.391

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.892

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.723