Nach Mockridge-Skandal im ZDF-Fernsehgarten: Ist das der Grund für den Peinlich-Auftritt?

Mainz - Flache Witze, Beleidigungen in Richtung des Publikums, Affenlaute: Der Auftritt von Komiker Luke Mockridge (30) beim ZDF-Fernsehgarten (TAG24 berichtete) hatte am Sonntag alles zu bieten, was eine professionelle Darbietung keinesfalls beinhalten sollte - der Skandal war perfekt. Doch warum das Ganze?

Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel war nach Mockridges Auftritt komplett bedient.
Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel war nach Mockridges Auftritt komplett bedient.  © dpa/Karlheinz Schindler

Wer den 30-jährigen Comedian kennt, der weiß, dass er ein absoluter Vollprofi ist - einen derartigen Aussetzer ohne einen fundierten Hintergrund kann man bei ihm normalerweise ausschließen.

Dennoch telefonierte er unter anderem mit einer Banane, verhielt sich wie ein wildgewordener Affe und griff vor allem die älteren Zuschauer - immerhin die Kernzielgruppe des Fernsehgartens - immer wieder persönlich an.

"Woran erkennt man alte Menschen? Sie haben graue Haare, sind schrumpelig und riechen nach Kartoffeln", war nur einer seiner bösen Seitenhiebe, der auch prompt mit den ersten Buh-Rufen aus dem Publikum gewürdigt wurde.

Nach gut zwei Minuten sinnloser Blödelei vom Feinsten, die in Mockridges Interpretation des Ballermann-Hits "Das rote Pferd" uferte, platzte Moderatorin Andrea Kiewel (54) der Kragen. Sie unterbrach den 30-Jährigen und feuerte auch nach dessen Auftritt nochmal nach.

"Dass es ein junger Komiker wagt, vor meinem Publikum als Affe herumzuhüpfen: Shame on You!". Darüber hinaus gab Kiewel bekannt, dass Mockridge schon am Morgen nicht zu den Proben erschienen war.

Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel nach Mockridges Peinlich-Auftritt außer Rand und Band

Warum sich der Komiker Luke Mockridge im Fernsehgarten so unprofessionell verhielt, darüber hüllte er sich bislang in Schweigen.
Warum sich der Komiker Luke Mockridge im Fernsehgarten so unprofessionell verhielt, darüber hüllte er sich bislang in Schweigen.  © dpa/Rolf Vennenbernd

Laut Informationen der Bild-Zeitung verdichtet sich nun die Annahme, dass die gesamte Aktion ein von langer Hand geplanter "Prank" - sprich ein überspitztes aufs Korn nehmen - von Seiten des gebürtigen Bonners war.

Das lässt auch eine Aussage von Mockridges Vater Bill (72) vermuten: "Luki ist gerne doppelbödig unterwegs. Ich glaube nicht, dass er das böse gemeint hat. Sonst ist er zu älteren Menschen immer freundlich".

Könnte all dies also eine Inszenierung für Lukes nächste eigene Show "The Greatnightshow", die am 13. September auf Sat.1 startet, gewesen sein? Vermutlich schon. Denn der Komiker war beim Fernsehgarten mit einem eigenen Kamerateam angemeldet, verhielt sich laut Aussagen anderer Star-Gäste wiederholt auffällig und hantierte viel mit seinem Handy herum.

Vermutlich hielt er in diesem Momenten letzte Absprachen bezüglich der Skandal-Nummer, die ihn wohl für alle Zeiten als Gast beim ZDF-Fernsehgarten ausschließen wird. Immerhin bewies das ZDF direkt nach der peinlichen Nummer ein gutes Stück Humor.

Auf Twitter schrieb der öffentlich-rechtliche Sender: "An alle #Fernsehgarten-Zuschauer: Wir haben leider vergessen das Playback von @lukemockridge einzuspielen." Bei vielen Fans kam der Auftritt alles andere als gut an. Doch gab es vereinzelt durchaus Kommentare im Netz, die gegenteiliges durchklingen ließen.

So schrieb der aus der 90er-Jahre-Spielshow bekannte Walter Freiwald (65): "Bravo Luke! Das war der Spiegel dieser unnötigen Sendung @ZDF #Fernsehgarten @lukemockridge". Ob da vielleicht jemand einfach nur neidisch war, nicht auch mal beim Fernsehgarten auftreten zu dürfen - wer weiß.

Was sich Mockridge bei seiner Scharade wirklich gedacht hat, erfährt man unter Umständen spätestens zum Start seiner neuen Show.

Fotomontage: Wird wohl nicht mehr von Moderatorin Andrea Kiewel zum ZDF-Fernsehgarten eingeladen: Comedian Luke Mockridge (l.).
Fotomontage: Wird wohl nicht mehr von Moderatorin Andrea Kiewel zum ZDF-Fernsehgarten eingeladen: Comedian Luke Mockridge (l.).  © Bild-Montage: Screenshots ZDF

Titelfoto: Bild-Montage: Screenshots ZDF

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0