Verdächtiges Paket: Stadtbibliothek evakuiert!

Aufatmen: Das Paket enthielt ausrangierte Bücher und CDs.
Aufatmen: Das Paket enthielt ausrangierte Bücher und CDs.  © Polizei Salzlandkreis

Aschersleben - Aufregung in der Stadtbibliothek: Die Polizei musste am Dienstagmorgen wegen eines verdächtigen DHL-Pakets ausrücken.

Schon am Montag hatte eine Mitarbeiterin das Päckchen bei der Post abgeholt und in der Poststelle der Bibliothek abgelegt. Als die Sendung Dienstagmorgen kontrolliert wurde, konnte der Absender allerdings keiner erwarteten Lieferung zugeordnet werden. Sofort informierten die Mitarbeiter die Polizei.

Etwa 100 Personen mussten aus der Stadtbibliothek, der angrenzenden Arbeitsagentur und dem Jobcenter evakuiert werden. Das verdächtige Paket wurde bis zum Eintreffen der Spezialisten in einem verschlossenen Raum verwahrt.

Doch die Einsatzkräfte konnten schnell Entwarnung geben. Nachdem das Päckchen geröntgt und geöffnet worden war, stellte sich heraus: Es handelte sich um eine Sendung Bücher und CDs. Anscheinend hatte jemand seine ausrangierten Schmöker an die Bibliothek geben wollen.

Gegen 10.35 Uhr beendeten die Beamten den Einsatz.

Dieses Paket sorgte für einen Polizeieinsatz.
Dieses Paket sorgte für einen Polizeieinsatz.  © Polizei Salzlandkreis

Titelfoto: Polizei Salzlandkreis


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0