Horrorurlaub in den Bergen: Rebel Wilson gerettet!

Aspen - Diesen Urlaub wird Rebel Wilson (38) so schnell sicher nicht vergessen! Die Katastrophe passierte an ihrem zweiten Tag in Aspen. Rebels Fuß drohte beim Skitrip zu erfrieren.

Da war alles noch im Lot! Winterurlaub in Aspen.
Da war alles noch im Lot! Winterurlaub in Aspen.  © https://www.instagram.com/rebelwilson/

In den Bergen Colorados wollte die australische Schauspielerin sich erholen und über den Jahreswechsel Kraft sammeln. Stattdessen wurde der entspannte Skiausflug zum Horrortrip.

Auf der Piste spürte Rebel plötzlich ihren linken Fuß nicht mehr. Die Schauspielerin musste gerettet werden. Auf ihrem Instagram-Account teilte sie sich ihren Fans mit: "Okay Leute, ich bin in den Bergen verloren. Aber ich werde es schaffen. Das ist alles ein bisschen zu aufregend für mich, ich werde einfach runterrutschen."

Der Rettungsversuch ihres Ex-Freund Mickey Gooch Jr. scheiterte. Professionelle Hilfe war gefragt.

Der Rettungsdienst schnallte die Pitch Perfect Darstellerin auf eine Trage und transportierte sie sicher den Berg herunter. Im Hotel bedankte sich Rebel, sichtlich berührt bei ihren Rettern: "Ihr seid einfach wunderbar. Danke für eure Hilfe."

Die Fans von der „Fat-Amy“-Darstellerin können also aufatmen. Die 38-jährige ist wieder fit und postete bereits knallige Neujahrsgrüße auf ihrem Instagram-Kanal. Keep on rocking Rebel!

Rebel bedankte sich danach bei Freunden und Helfern.
Rebel bedankte sich danach bei Freunden und Helfern.  © https://www.instagram.com/rebelwilson/

Mehr zum Thema Promis & Stars: