Seltener Anblick aus dem All: Wer findet hier Rügen?

Berlin/Ostsee - Seit knapp drei Wochen ist Alexander Gerst inzwischen auf der Internationalen Raumstation ISS, mit der er derzeit die Erde umkreist.

Die Ostsee ist auf dem Bild klar zu erkennen.
Die Ostsee ist auf dem Bild klar zu erkennen.  © Screenshot/Twitter Alexander Gerst

Hin und wieder meldet sich der 42-Jährige auf Twitter und gewählt seltene Anblicke.

So kommen Erdkunde-Fans bei seinem Schnappschuss voll auf ihre Kosten. So ist hier die Ostsee doch sehr gut zu erkennen, aber auch Dänemark, die Inseln Bornholm, Fehmarn oder Rügen.

Klar, dass bei solch einem Anblick auch ein Weltraumfahrer ein wenig das Heimweh packt. "Diese überraschende Sicht während unserer zweiten Erdumkreisung hat mich an Zuhause denken lassen - mit einem Lächeln im Gesicht. Ich freue mich sehr auf ein halbes Jahr im Weltraum - und auf die Rückkehr nach Hause danach!", schrieb Astro-Alex zu seinem Schnappschuss.

Bis er aber wieder festen Boden unter seinen Füßen spürt, muss er sich noch gedulden. Erst im Dezember geht es nach Hause. Bis dahin wird er mit einer tollen Aussicht entschädigt.

Titelfoto: Screenshot/Twitter Alexander Gerst


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0