Freundin packt aus! So versaut war das Leben der Kreissägen-Mörderin in der SM-WG

TOP

Wettbetrug in der Bundesliga? Mehrere Schiedsrichter verdächtig

TOP

17-Jähriger stürzt bei Karneval fünf Meter tief und knallt auf Asphalt

TOP

Aus für den Meister-Trainer: Leicester entlässt Ranieri

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.953
Anzeige
16.080

Asyl in Dresden: Neue Standorte für 50 Millionen Euro geplant

Dresden - Neben den bereits vorgestellten drei neuen Container-Standorten für knapp 37 Millionen Euro plant die Stadt noch weit mehr, um die prognostizierten etwa 400 neuen Flüchtlinge wöchentlich aufzunehmen. Das sind die wichtigsten Fakten.
Schon bald rechnet Dresden wöchentlich mit 400 neuen Flüchtlingen.
Schon bald rechnet Dresden wöchentlich mit 400 neuen Flüchtlingen.

Von Dirk Hein

Dresden - Neben den bereits vorgestellten drei neuen Container-Standorten für knapp 37 Millionen Euro plant die Stadt noch weit mehr, um die prognostizierten etwa 400 neuen Flüchtlinge wöchentlich aufzunehmen. Das sind die wichtigsten Fakten.

Aktuell leben in Dresden, sowohl in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes als auch in städtischen Unterkünften, 7500 Flüchtlinge. Weitere 4000 (2000 davon „städtisch“) werden allein bis Ende des Jahres erwartet.

„Der Freistaat knallt mir die Stadt mit Erstaufnahmeeinrichtungen voll, wir wollen zumindest besser kommunizieren, weil uns das Thema wichtig ist“, kritisiert OB Dirk Hilbert (44, FDP) das Land.

Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (52, CDU) kratzt die letzten Reserven zusammen, um die Flüchtlingsunterkünfte bauen zu können.
Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (52, CDU) kratzt die letzten Reserven zusammen, um die Flüchtlingsunterkünfte bauen zu können.

Dazu gehört auch die Aussage, dass immer mehr einstige Schulstandorte zu Asylheimen werden. Die beiden Gebäude an der Boxberger Straße werden „bis auf weiteres“ Flüchtlingsunterkünfte.

Das dort eigentlich geplante Gymnasium Prohlis verschiebt sich. Auch an der Ginsterstraße (Eignungsanalyse, 620 Flüchtlinge) und Zur Wetterwarte (60 Flüchtlinge) werden alte Schulstandorte umgenutzt.

An der Buchenstraße wird ein Obdachlosenwohnheim zur Flüchtlingsunterkunft werden, an der Waltherstraße ehemalige Ferienwohnungen.

Etwa 400 Plätze sollen in der Stadt angebotenen Privatwohnungen entstehen. 1000 Plätze werden für 9 Millionen Euro pro Jahr in Hotels angemietet.

Finanziert werden notwendigen 50 Millionen Euro aus den letzten Bargeldreserven der Stadt - „im Vertrauen darauf, dass Bund und Länder die Kommunen angemessen finanziell unterstützen“, so Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (52, CDU).

So verteilen sich die Flüchtlinge auf Dresden. Die aktuell neu vorgestellten Standorte kommen noch dazu
So verteilen sich die Flüchtlinge auf Dresden. Die aktuell neu vorgestellten Standorte kommen noch dazu
OB Hilbert bei der Besichtigung der Asyl-Sporthalle in der Schleiermacherstraße-
OB Hilbert bei der Besichtigung der Asyl-Sporthalle in der Schleiermacherstraße-

Meine Meinung: Respekt und Vertrauen

Von Dirk Hein

Ein einzelner Fakt veranschaulicht ganz gut, was die Verwaltung rund um OB Hilbert in der aktuellen Asylfrage gerade leistet: Dirk Hilbert hat in seiner kurzen Amtszeit als OB (seit August) bereits mehr Flüchtlinge unterbringen müssen als die Verwaltung in allen vorherigen Monaten des Jahres 2015.

Dass so etwas nur mit der Dampfwalze passieren kann, müsste jedem klar sein. Umso mehr verwundert es, dass in diesen Tagen vor allem CDU und FDP mehr Bürgerbeteiligung fordern und vor diesem Hintergrund sogar die aktuelle Asyl-Vorlage abgelehnt haben.

Bürgerbeteiligung ist wichtig und sollte so oft wie möglich tatsächlich durch die Politik wertgeschätzt werden. In der aktuellen Situation aber vorzugaukeln, es gäbe in der Asylfrage irgendetwas durch den Bürger zu entscheiden, ist mehr als fahrlässig.

Ob man es gut findet oder nicht: In der nächsten Zeit werden regelmäßig über 400 Flüchtlinge - pro Woche - nach Dresden kommen.

Die Landesdirektion wird davon sicher nicht Abstand nehmen, nur weil sich einige Dresdner Bürger und Politiker noch Zeit zum Beraten nehmen wollen.

Sollen also schnell menschenwürdige Unterkünfte geschaffen und nicht sämtliche Turnhallen der Stadt notbelegt werden, muss die Politik schnell handeln. In Dresden tut sie dies aktuell und das erfordert zumindest Respekt und vielleicht sogar Vertrauen.

Fotos: dpa/Peter Kneffel (2), Holm Helis (1), Markus Weinberg (1), Ove Landgraf (1), Landeshauptstadt Dresden (1)

Sitzungspräsident stirbt während seiner Büttenrede

NEU

Münchner Eisbären-Baby wagt sich aus seiner Höhle

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.359
Anzeige

Das war knapp: Baum fällt Lkw vor die "Nase", Fahrer kann sich retten

NEU

Mit diesem Tweet sorgt Cathy Lugner beim Wiener Opernball für Entsetzen

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.802
Anzeige

Wollen die Berliner keine fremden Christen in ihren Wohnungen?

206

Frau soll immer wieder Sex mit Hund gehabt und es gefilmt haben

8.840

Deutschlandtrend: SPD nach 10 Jahren wieder vor Union

3.679

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

4.889

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

3.298

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

2.435

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

8.278

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

6.119

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

3.150

Wie grausam! Schwan mit Pfeil durchbohrt

3.220

Wetten, dieses versteckte Google-Spiel habt ihr noch nie entdeckt?

7.723

Auf der Schnellstraße: Paar hat Sex auf dem Motorrad

10.806

Germanys next Kuh! Hier wird Deutschlands schönster Milchgeber gekrönt

571

NRW warnt: Dieser Vodka kann blind machen oder gar tödlich sein

2.751

Wird diese nackte Donald-Trump-Puppe zum Verkaufsschlager?

3.201

Tod durch Homöopathie? Zehn Kinder sterben nach Tabletten-Einnahme

8.176

18 Verletzte bei Explosionen in tschechischer Munitionsfabrik

5.046

HSV-Fans verprügelt? Video soll Vorwürfe gegen RB-Ordner erhärten

6.209

Darum ist dieser Venezolaner der eigentliche Sieger der Ski-WM

4.690

Wegen Drogen am Steuer verurteilt! Muss DSDS-Star Menowin Fröhlich ins Gefängnis?

3.159

Auch er schaffte es nicht zur Eröffnung: Bauleiter des BER gefeuert

344

Sprengstoffanschlag geplant! Polizei nimmt Salafisten fest

4.404

Porto-Star erleidet Horrorverletzung bei Champions-League-Spiel

12.006

Bushido droht Satiriker wegen Spießer-Witz

6.986

FC Bayern startet als erster Verein eigenen TV-Sender mit 24-Stunden-Programm

1.646

Trikot-Skandal: Verein verbietet Rückennummer 88

3.627

Ist Tim Wieses Wrestling-Karriere schon wieder vorbei?

5.289

Schicksalsschlag! So emotional bedankt sich Lena Gercke bei ihrem Freund

9.540

Erster Sommer-Neuzugang: RB Leipzig verpflichtet Torwart-Juwel

2.166

Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

6.656

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

4.141

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

24.975

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

739

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

1.209

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

6.448

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

4.076