Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

6.303

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

2.803

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.103

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

2.149
3.127

Asyl-Gegner gehen in Chemnitz auf die Straße

Chemnitz - Am Samstag gehen zum zweiten Mal schätzungsweise 500 Asyl-Gegner der Bewegung „Chemnitz wehrt sich“ auf die Straße. Doch worum geht es den Demonstranten genau?
Erneut gehen in Chemnitz Hunderte auf die Straße - ihre Ziele sind dabei nicht ganz klar.
Erneut gehen in Chemnitz Hunderte auf die Straße - ihre Ziele sind dabei nicht ganz klar.

Chemnitz - Am Samstag gehen zum zweiten Mal schätzungsweise 500 Asyl-Gegner der Bewegung „Chemnitz wehrt sich“ auf die Straße. Als Neonazis wollen sie sich nicht abstempeln lassen, sehen sich schon gar nicht als solche. Doch worum geht es den Demonstranten genau?

Sprecher von „Chemnitz wehrt sich“ ist Steffen Musolt (68), der sich und seine Mitstreiter als Bürgerbewegung erklärt, welche die verfehlte Asylpolitik - insbesondere in Chemnitz - nicht länger hinnehmen wolle.

Grundsätzlich sei man nicht gegen Ausländer.

So ruft Musolt sogar zu Solidarität mit Flüchtlingen auf - man will sich ja zur Mitte der Bevölkerung zählen...

Das Bündnis "Chemnitz nazifrei" wird sich ebenfalls wieder zu einer Gegendemo versammeln.
Das Bündnis "Chemnitz nazifrei" wird sich ebenfalls wieder zu einer Gegendemo versammeln.

Die Bewegung in die rechte Ecke zu drängen, sei Verleumdung und Rufmord.

Dennoch konnten bei der ersten Kundgebung am 22. November am Karl-Marx-Monument mehrere Mitglieder des „Rings Nationaler Frauen“ (Unterorganisation der NPD) unbehelligt ihr RNF-Banner enthüllen.

„Wir wollen einzig unser Mitspracherecht bei Entscheidungen zur Unterbringung von Flüchtlingen in Asylaufnahmestandorten“, so Musolt.

Insbesondere die Chemnitzer Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende im Stadtteil Ebersdorf ist dem Initiator von „Chemnitz wehrt sich“ ein Dorn im Auge.

Es sei zu voll, es gebe zu viele Straftaten, Pöbeleien, Belästigungen drumherum. In der Erstaufnahmeeinrichtung in Chemnitz und ihrer Außenstelle in Schneeberg leben derzeit rund 1500 Flüchtlinge.

Steffen Musolt: „Im Schlepptau dieser Politik halten Kriminalität, Gewaltverbrechen, Drogen und Glaubenshetze Einzug in unsere Städte und Kultur. Asylsuchende sollten sich im Gastland auch der Hilfe würdig verhalten. Sie haben alles zu unternehmen, um sich Sitten und Gebräuche der Gastgeber anzupassen. Dies schließen Sprache und Integrationsbereitschaft ein.“

Mitspracherecht des „Volkes“ in Sachen Asylpolitik fordert der 68-Jährige nicht nur in der Stadt, auf Landes- und Bundesebene, sondern auch bei der „EU-Politik“.

„Wir fordern umgehende Dialogangebote an uns Bürger, um mit Informationen, Hintergrundwissen und Mitentscheidung unsere Ängste und Sorgen überwinden zu können.“

Schon ab 14 Uhr wollen Asylsuchende, Studenten der TU Chemnitz und das „Bündnis Chemnitz nazifrei“ auf dem Theaterplatz für Solidarität mit Flüchtlingen demonstrieren.

Die Kundgebung von „Chemnitz wehrt sich“ beginnt 15 Uhr unweit am Schillerplatz. Die Polizei wird mit mindestens 200 Beamten beide Demos absichern.

„Ziel, ist die polizeiliche Strategie des Trennungsgebots, das auch durchgesetzt wird“, stellt Polizeisprecher Frank Fischer (59) klar. MOPO24 berichtet ab 14 Uhr mit einem LIVE-TICKER von den Demos.

Fotos: Haertelpress

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

656

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.058

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.754

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.554

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.598

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.816

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.532

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.273

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

8.273

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.508

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.900

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.183

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.338

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

11.940

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.281

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.211

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.980

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

20.885

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.611

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.233

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.973

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.990

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

456

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.187

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.474

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.054

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.511

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.330

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.539

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.960

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.682

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.334

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.057

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.872

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.781

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.867

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.732

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.841

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.766

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

869

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.935

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

20.194

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.163