"Generation Porno": Diese Gefahren lauern, wenn Du's Dir täglich machst!

Top

Exorzismus im Obdachlosenheim! Junge Frau fast von Verwandten ertränkt

2.192

Der Geburtsmonat entscheidet, welche Krankheiten jemand später bekommt

25.809

Trash-Star legt Sex-Beichte ab! Er hatte sein erstes Mal mit 48

3.875

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.858
Anzeige
2.138

Regierungs-Zoff über Familien-Nachzug bei Syrern

Berlin - Keine drei Tage hielt der Koalitionsfrieden in der Asylpolitik. Vor dem Treffen der Parteichefs am Donnerstag stritten CDU, CSU und SPD über Transitzonen. Nun geht es um den Schutzstatus syrischer Flüchtlinge.
Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) stärkt seinem Amtskollegen de Maiziere den Rücken.
Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) stärkt seinem Amtskollegen de Maiziere den Rücken.

Berlin - Keine drei Tage hielt der Koalitionsfrieden in der Asylpolitik. Vor dem Treffen der Parteichefs am Donnerstag stritten CDU, CSU und SPD über Transitzonen. Nun geht es um den Schutzstatus syrischer Flüchtlinge.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) enthält für seinen umstrittenen Vorstoß für einen eingeschränkten Schutz syrischer Flüchtlinge zunehmend Zustimmung aus der Union.

CSU-Chef Horst Seehofer und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble schlossen sich de Maizière jedoch an und forderten, Syrern nur noch einen sogenannten subsidiären Schutz zu gewähren. Das bedeutet, den Aufenthalt auf ein Jahr zu begrenzen und den Familiennachzug zu verbieten.

Der Streit dürfte auch in den Beratungen der Führungsgremien der Parteien am Montag eine wichtige Rolle spielen.

"Thomas de Maizière hat recht", sagte Seehofer der Süddeutschen Zeitung. "Wir müssen wieder nach dem Gesetz handeln und den Flüchtlingsstatus jedes Syrers genau prüfen."

Thomas de Maiziere (CDU, li.) und Jusitzminister Heiko Maas (SPD) sind sich beim Umgang mit syrischen Flüchtlingen uneins.
Thomas de Maiziere (CDU, li.) und Jusitzminister Heiko Maas (SPD) sind sich beim Umgang mit syrischen Flüchtlingen uneins.

Schäuble wies am Sonntagabend in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin" darauf hin, dass dies internationalem und europäischem Recht entspreche: "Wir müssen natürlich den Familiennachzug begrenzen, denn unsere Aufnahmekapazität ist ja nicht unbegrenzt", sagte er.

"Ich halte das für eine notwendige Entscheidung und ich bin sehr dafür, dass wir sehr rasch uns darüber in der Koalition verständigen."

SPD-Chef Sigmar Gabriel lehnte dies im «Bericht aus Berlin» jedoch ab. Die SPD werde dazu jetzt nicht Ja sagen, weil das nie besprochen worden sei.

"Im Gegenteil, es ist das Gegenteil besprochen worden. Und niemand kann von der SPD erwarten, dass wir so im 24-Stunden-Takt mal öffentlich zu irgendwelchen Vorschlägen Ja oder Nein sagen."

Gabriel warnte davor, den Eindruck entstehen zu lassen, «dass wir, ein bisschen lax gesprochen, jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf treiben».

Sigmar Gabriel (SPD) lehnt den Vorschlag de Maizieres ab.
Sigmar Gabriel (SPD) lehnt den Vorschlag de Maizieres ab.

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) forderte in der ZDF-Sendung "Berlin direkt", "das, was man beschlossen hat, erst mal umzusetzen, bevor bereits die nächsten Vorschläge gemacht werden".

Dagegen sagte der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Ansgar Heveling (CDU), der "Rheinischen Post" (Montag), der Sekundärschutz für Syrer bleibe sicherlich auf der Tagesordnung.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer vertrat in der "Passauer Neuen Presse" (Montag) die Auffassung, de Maizières Position sei "völlig korrekt".

"Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. In den Beschlüssen des Koalitionsgipfels ist die Aussetzung des Familiennachzuges für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz ein wesentlicher Punkt. Das war unstrittig zwischen den Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD."

Dies müsse jetzt umgesetzt werden. «Sonst schaffen wir weitere Anreize, und der Flüchtlingszustrom wird sich noch vergrößern.»

Unterstützung erhielt de Maizière auch vom FDP-Vorsitzenden Christian Lindner. "Kriegsflüchtlinge sollten zunächst nur einen vorübergehenden Schutz erhalten", sagte dieser der Deutschen Presse-Agentur.

"Dieser Schritt hätte auch eine hohe symbolische Wirkung, um die Sogwirkung nach Deutschland zu reduzieren."

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, nannte de Maizières Vorstoß in der "Bild"-Zeitung (Montag) "keine dumme Idee". "Wir müssen den Familiennachzug begrenzen. Unsere Kapazitäten sind endlich."

Der Flüchtlingsbeauftragte der Bundesregierung, Peter Altmaier (CDU), erklärte, die Verfahren für Syrer würden weiter wie bisher behandelt.

Fotos: dpa, imago

Zeigt uns Mesut Özil hier seine neue Freundin?

2.537

Hart, härter, Kita: Bushido mit neuem Beef

2.745

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

14.747
Anzeige

36-Jährige erhält Krebs-Schock, kurz nachdem ihr Mann stirbt

3.971

Gleich werden diese Rentner richtig krass umgestylt

1.551

Maite Kelly: Das würde passieren, wenn sie in die DSDS-Jury kommt

8.977

Panik auf Mallorca: Hai taucht plötzlich zwischen den Badegästen auf!

9.152

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.095
Anzeige

Er hat's gerockt! Burghardt ist deutscher Meister

3.128

Was läuft zwischen Rihanna und dem deutschen Regierungssprecher?

4.356

Sogar Schüsse sollen gefallen sein: Familienclans lösen Polizei-Großeinsatz aus!

5.341

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

24.223
Anzeige

Frau auf A14 von Lkw überrollt und schwer verletzt

4.005

Pfui! Frau findet das in ihrem Salat

3.369

30 Urlauber rausgeschmissen, dann startet Easyjet mit leeren Sitzen

5.651

Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto: Hitzetod!

9.093

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

9.913
Anzeige

SPD-Chef greift Union, Merkel und AfD an

1.172

Ihr werdet nicht glauben, nach was diese neuen Eissorten schmecken

2.549

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.684
Anzeige

Federer für Zverev eine Nummer zu groß: Klarer Sieg im Halle-Finale

451

Vergrault sich Ex-GZSZ-Star Isabell Horn so ihre Follower?

16.282

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

41.242
Anzeige

Sonnen-Horror! Frau bekommt riesige Brandblasen nach Lauf-Event

16.436

Penis in Norwegen abgehackt: Jetzt sollen Spenden helfen

4.446

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

15.123
Anzeige

Schäferhund gegen Känguru im Video: So ging der Kampf aus

2.673

Wachsende Muskeln: Ist Beatrice Egli dem Fitness-Wahn verfallen?

15.358

Tragischer Unfall: Motorradfahrer liegt tot im Feld

12.962

Vorm Traumfinale: Promis feiern Gerry Weber Open Fashion Night

859

Mit vorgehaltener Schusswaffe: Fünfzehnjähriger überfällt Neuköllner Kiosk

633

Wilde Verfolgungsjagd durch City: Doch dann landet das Auto plötzlich im Fluß

5.275

Horror-Crash auf der Autobahn: Pkw überschlägt sich, Fahrer wird schwer verletzt

11.912

Tragischer Unfall! Mutter stirbt, Kind (11) überlebt schwer verletzt

47.242

Pickel am Po: So werdet Ihr den lästigen Ausschlag los

5.810

Erdogan kollabiert! Wie angeschlagen ist er wirklich?

5.591

Drama beim Unkrautvernichten: Enkel brennt Haus der Großeltern ab

8.741

Endlich Sommerferien! Für Miss Germany geht's ab nach Barcelona

922

Jugendlicher geht am Abend in See baden und kehrt nicht zurück

7.997

Diese Frau zaubert krasse Kunstwerke aus ihren Haaren

1.351

Audi zerschellt an Baum und wird in zwei Teile gerissen: Beifahrer stirbt!

18.007

Donald Trump Junior kämpft für Karriereende von Johnny Depp

4.378

Einbrecher bleibt stundenlang in fremdem Haus: Badet, kocht sich Nudeln und masturbiert

5.804

So können Berliner Fluggäste mit Pfandflaschen Arbeitsplätze sichern

285

Jugendliche klauen Autoscooter und fahren damit durch die Gegend

10.067

Paar prügelt auf Restaurant-Besitzerin und Tochter ein, weil es unzufrieden mit der Bestellung ist

3.402

Familie erschleicht sich Asyl mit dreister Behauptung

19.950

Tampon im Tee und Sexvorlieben: Das gestehen Menschen in digitalen Beichtstühlen

8.544

Kommt jetzt das Handy- und Fotoverbot in Freibädern?

615

Nach Fremd-Flirt von Heidis Vito: Jetzt redet er!

9.176

Wer auf dem Zeugnis eine Eins hat, darf am Montag gratis Bahnfahren!

4.520

Nach Erdrutsch schwindet Hoffnung für 118 verschüttete Dorfbewohner

1.012

Tennis-Ass Federer freut sich auf Final-Duell mit Shooting-Star Zverev

165

Erschreckendes Ergebnis! So gefährlich sind Sonnencremes

7.663