Nach Badewannen-Skandal! Emma Schweiger kann es nicht lassen...

Neu

Diese Nachricht schockt jetzt alle "Fack ju Göhte"-Fans!

Neu

Reichsbürger-Slang? Xavier Naidoo empört mit neuem "Marionetten"-Song

Neu

Hai tötet Surfer im Indischen Ozean

Neu
2.133

Regierungs-Zoff über Familien-Nachzug bei Syrern

Berlin - Keine drei Tage hielt der Koalitionsfrieden in der Asylpolitik. Vor dem Treffen der Parteichefs am Donnerstag stritten CDU, CSU und SPD über Transitzonen. Nun geht es um den Schutzstatus syrischer Flüchtlinge.
Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) stärkt seinem Amtskollegen de Maiziere den Rücken.
Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) stärkt seinem Amtskollegen de Maiziere den Rücken.

Berlin - Keine drei Tage hielt der Koalitionsfrieden in der Asylpolitik. Vor dem Treffen der Parteichefs am Donnerstag stritten CDU, CSU und SPD über Transitzonen. Nun geht es um den Schutzstatus syrischer Flüchtlinge.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) enthält für seinen umstrittenen Vorstoß für einen eingeschränkten Schutz syrischer Flüchtlinge zunehmend Zustimmung aus der Union.

CSU-Chef Horst Seehofer und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble schlossen sich de Maizière jedoch an und forderten, Syrern nur noch einen sogenannten subsidiären Schutz zu gewähren. Das bedeutet, den Aufenthalt auf ein Jahr zu begrenzen und den Familiennachzug zu verbieten.

Der Streit dürfte auch in den Beratungen der Führungsgremien der Parteien am Montag eine wichtige Rolle spielen.

"Thomas de Maizière hat recht", sagte Seehofer der Süddeutschen Zeitung. "Wir müssen wieder nach dem Gesetz handeln und den Flüchtlingsstatus jedes Syrers genau prüfen."

Thomas de Maiziere (CDU, li.) und Jusitzminister Heiko Maas (SPD) sind sich beim Umgang mit syrischen Flüchtlingen uneins.
Thomas de Maiziere (CDU, li.) und Jusitzminister Heiko Maas (SPD) sind sich beim Umgang mit syrischen Flüchtlingen uneins.

Schäuble wies am Sonntagabend in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin" darauf hin, dass dies internationalem und europäischem Recht entspreche: "Wir müssen natürlich den Familiennachzug begrenzen, denn unsere Aufnahmekapazität ist ja nicht unbegrenzt", sagte er.

"Ich halte das für eine notwendige Entscheidung und ich bin sehr dafür, dass wir sehr rasch uns darüber in der Koalition verständigen."

SPD-Chef Sigmar Gabriel lehnte dies im «Bericht aus Berlin» jedoch ab. Die SPD werde dazu jetzt nicht Ja sagen, weil das nie besprochen worden sei.

"Im Gegenteil, es ist das Gegenteil besprochen worden. Und niemand kann von der SPD erwarten, dass wir so im 24-Stunden-Takt mal öffentlich zu irgendwelchen Vorschlägen Ja oder Nein sagen."

Gabriel warnte davor, den Eindruck entstehen zu lassen, «dass wir, ein bisschen lax gesprochen, jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf treiben».

Sigmar Gabriel (SPD) lehnt den Vorschlag de Maizieres ab.
Sigmar Gabriel (SPD) lehnt den Vorschlag de Maizieres ab.

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) forderte in der ZDF-Sendung "Berlin direkt", "das, was man beschlossen hat, erst mal umzusetzen, bevor bereits die nächsten Vorschläge gemacht werden".

Dagegen sagte der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Ansgar Heveling (CDU), der "Rheinischen Post" (Montag), der Sekundärschutz für Syrer bleibe sicherlich auf der Tagesordnung.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer vertrat in der "Passauer Neuen Presse" (Montag) die Auffassung, de Maizières Position sei "völlig korrekt".

"Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. In den Beschlüssen des Koalitionsgipfels ist die Aussetzung des Familiennachzuges für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz ein wesentlicher Punkt. Das war unstrittig zwischen den Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD."

Dies müsse jetzt umgesetzt werden. «Sonst schaffen wir weitere Anreize, und der Flüchtlingszustrom wird sich noch vergrößern.»

Unterstützung erhielt de Maizière auch vom FDP-Vorsitzenden Christian Lindner. "Kriegsflüchtlinge sollten zunächst nur einen vorübergehenden Schutz erhalten", sagte dieser der Deutschen Presse-Agentur.

"Dieser Schritt hätte auch eine hohe symbolische Wirkung, um die Sogwirkung nach Deutschland zu reduzieren."

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, nannte de Maizières Vorstoß in der "Bild"-Zeitung (Montag) "keine dumme Idee". "Wir müssen den Familiennachzug begrenzen. Unsere Kapazitäten sind endlich."

Der Flüchtlingsbeauftragte der Bundesregierung, Peter Altmaier (CDU), erklärte, die Verfahren für Syrer würden weiter wie bisher behandelt.

Fotos: dpa, imago

Terror-Storch Ronny zurück in Brandenburg

Neu

Nach Messerattacke auf Mutter und Schwester: Mutmaßlicher Täter in U-Haft

Neu

Wer ist der Mann, der in Hannover zwei Menschen erstochen haben soll?

Neu

Wegen heißem Wackelpudding: Siebenjähriger erleidet schwere Verbrühungen

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.525
Anzeige

10 Gründe, warum Du immer hungrig bist

Neu

Urteil: Kinder dürfen E-Zigaretten-Aroma kaufen

780

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.420
Anzeige

Audi kracht in Polo: Eine Schwerverletzte

1.237

Kofferfund am Flughafen Tegel: Polizei gibt Entwarnung

4.111
Update

"Der Führerschein muss eh weg": Polizei stoppt dreisten Raser

1.955

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.349
Anzeige

Ist das der verrückteste Fanartikel auf dem Markt?

1.482

Tragischer Tod: Boxerin Cindy Rogge gestorben

19.003

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.791
Anzeige

Grausames Ehedrama! Er missbrauchte seine betrunkene Ehefrau zu Tode

4.090

Personalnot und Auswärtsmisere: Die alten Leiden von Hertha BSC

130

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.426
Anzeige

Unglaublich! Familie wegen 16 Euro von IKEA vor Gericht gezerrt

5.079

Lehrermangel in Brandenburg: Schüler verpassen zu viel

127

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.360
Anzeige

Ernsthaft? Modelabel verkauft durchsichtige Plastikhose

1.055

Tänzerisches K.O. für Boxerin Susi Kentikian bei "Let's Dance"

2.131

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.546
Anzeige

Ja, das gibt’s auch: Hier wurde ein Boot aus der Luft geblitzt

1.533

Mann setzt Hund aus und hinterlässt diese dreiste Nachricht

4.800

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.217
Anzeige

Horror-Crash: Fahrer verbrennt in seinem Auto

4.799

Diese vier Sachen passieren mit Deinem Körper, wenn Du keinen Sex mehr hast

18.266

Pizzabote baut heftigen Unfall - Polizei übernimmt Job

2.708

Messerstecherei vor Bremer Disco: Vier Verletzte

1.926

Curry-Schwestern auf Expansions-Kurs! Wer hat Bock auf Wurst?

2.289

Bewegender Moment! Dieser Junge trifft heute erstmals seinen Lebensretter

1.901

Familienstreit eskaliert: 29-Jähriger verletzt Mutter und Schwester mit Messer

2.973

Wieder Brandsätze gegen Moschee

3.328

Honey findet: "Diesen Neid habe ich mir hart erarbeitet"

2.630

Sohn will sich als schwul outen, sein Papa schreibt ihm diesen Brief

16.825

Gericht muss entscheiden: Hat ein Mann eine Maus in Coca-Cola gefunden?

2.687

Warum sind eigentlich so viele Cartoon-Figuren gelb?

2.197

Neues Gesetz: Dürfen Soldatinnen bald keine Burka tragen?

3.324

Gemein! Alte Frau soll all ihr Geld aus dem Fenster werfen

4.108

Nach Anschlag auf BVB-Bus: Verdächtiger bestreitet die Tat

1.636

Tochter postet rührendes Foto, wie Vater vor dem Zimmer seiner krebskranken Frau sitzt

13.047

AfD-Stadtrat Brett mit Holzlatte verprügelt

3.106

Heftige Veränderung! Hättet Ihr diesen Harry-Potter-Star noch erkannt?

18.255

Beim Sexspiel Freier erstochen! Prostituierte muss in den Knast

3.653

In diesem Schwimmbad herrscht jetzt Kamera-Verbot

9.449

Nach Rekordverlust: Air Berlin braucht Hilfe!

1.795

Furchtbares Drama! Feuerwehrmann entdeckt eigene Frau in Autowrack

13.307

Hier werden Nachbarn vor einer Polizeiparty gewarnt

3.461

Das ist das Geheimnis der blutigen Wasserfälle in der Antarktis

6.243

Radfahrer an Bahnübergang tödlich erwischt

6.066

"Bewaffneter Arm" von Pegida? Razzia bei Schießsportgruppe

5.631

Bachelor lädt Obdachlose zum Essen ein und keiner kommt

9.620

Rennrad-Legende Täve Schur darf nicht in die Hall of Fame

3.188