Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

11.475

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

1.429

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.809

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
1.683

Asylanträge von Syrern werden wieder einzeln geprüft

Berlin - Kanzlerin Merkel will die Zahl der Flüchtlinge 2016 spürbar verringern. Dabei spielt auch der Sicherheitsgedanke eine Rolle. Eine Maßnahme soll gleich zum neuen Jahr umgesetzt werden.
Die Asylanträge syrischer Flüchtlinge sollen wieder einzeln geprüft werden.
Die Asylanträge syrischer Flüchtlinge sollen wieder einzeln geprüft werden.

Berlin - Ab Neujahr müssen sich in Deutschland auch Flüchtlinge aus Syrien wieder einer ausführlichen Einzelfallprüfung unterziehen.

Die Behörden kehren damit zur alten Praxis zurück, bei allen neu ankommenden Asylbewerbern Herkunft, Ausbildung und Fluchtweg unter die Lupe zu nehmen. Das zuständige Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung (Donnerstag).

Nach den Anschlägen von Paris war in Deutschland die Forderung laut geworden, die Identität aller Schutzsuchenden ohne Ausnahme genau zu ermitteln.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kündigte in ihrer Neujahrsansprache an, die Zahl der Flüchtlinge insgesamt spürbar verringern zu wollen.

Kanzlerin Angela Merkel bei ihrer Neujahrsansprache.
Kanzlerin Angela Merkel bei ihrer Neujahrsansprache.

Merkel zeigte sich in ihrer vorab verbreiteten Ansprache überzeugt, dass für Deutschland die Herausforderung durch den Flüchtlingsandrang eine Chance sei.

"Denn wir haben ein großartiges bürgerschaftliches Engagement und ein umfassendes Konzept politischer Maßnahmen", sagte die Kanzlerin.

"National, in Europa und international arbeiten wir daran, den Schutz der europäischen Außengrenzen zu verbessern, aus illegaler Migration legale zu machen, die Fluchtursachen zu bekämpfen und so die Zahl der Flüchtlinge nachhaltig und dauerhaft spürbar zu verringern."

Das BAMF hatte die Maßnahme angekündigt, jedoch zunächst keinen genauen Termin genannt. Die Einzelfallprüfung mit Feststellung der Identität soll sicherstellen, dass die Behörden wieder einen genauen Überblick darüber erhalten, wer sich in Deutschland aufhält.

Bis Ende November zählte das BAMF 132.564 Erstanträge von Syrern.
Bis Ende November zählte das BAMF 132.564 Erstanträge von Syrern.

Wegen der hohen Flüchtlingszahlen hatte das BAMF Ende 2014 begonnen, Asylanträge von Schutzsuchenden aus den genannten Ländern mit hoher Anerkennungsquote nur noch nach Aktenlage zu bearbeiten.

Die Ausnahmen hatten für Syrer sowie zeitweise auch für Schutzsuchende aus dem Irak und Eritrea gegolten.

Damit mussten die Asylbewerber keine persönliche Anhörung mehr durchlaufen, sondern konnten ihre Fluchtgründe schriftlich erklären und bekamen ohne Einzelfallprüfung fast durchweg Flüchtlingsschutz nach der Genfer Konvention.

2015 kam die weitaus größte Zahl der Flüchtlinge aus Syrien.

Bis Ende November zählte das BAMF 132.564 Erstanträge von Syrern.

Fotos: dpa

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

136

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

4.331

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

14.508

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

7.983

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

1.972

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

6.701

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

7.175

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.218

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

9.152

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.052

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

3.292

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.033

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

2.761

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

2.707

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.264

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

1.896

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

1.947

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

1.885

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.463

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

33.325

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.165

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

5.842

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.453

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

5.783

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

422

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.108

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.349

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

3.930

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.635
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

6.918

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.489
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.853

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

992

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.971

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

712
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.215

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.515

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.458

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

26.942

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

37.921

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.396

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.880