Video sorgt für heftige Diskussionen: Schwarzfahrer wird brutal aus S-Bahn gezerrt

Top

Meteorologen warnen: Jetzt rollen Gewitter und Starkregen auf uns zu

Top

Horror-Nachricht: Helena Fürst hat ihr Baby verloren!

Top

Tennisstar Serena Williams zeigt sich nackt mit Babybauch

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.135
Anzeige
8.495

Fünf Milliarden Euro: Kosten für Asylbewerber verdoppeln sich

München - Auf die 16 Bundesländer rollt wegen der anhaltend hohen Flüchtlingszahlen eine Kostenlawine zu. Allein in diesem Jahr werden sich die Ausgaben auf mindestens 5 Milliarden Euro verdoppeln. Das geht aus einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei allen Landesregierungen hervor. Im vergangenen Jahr betrugen die Ausgaben noch etwa 2,2 Milliarden Euro.
"Die steigende Zahl der Asylbewerber und damit steigende Ausgaben schränken die finanzielle Handlungsfähigkeit des Landes ein", sagt Stephan Gößl, der Sprecher des sächsischen Finanzministeriums.
"Die steigende Zahl der Asylbewerber und damit steigende Ausgaben schränken die finanzielle Handlungsfähigkeit des Landes ein", sagt Stephan Gößl, der Sprecher des sächsischen Finanzministeriums.

Auf die 16 Bundesländer rollen wegen der anhaltend hohen Flüchtlingszahlen hohe Kosten zu. Allein in diesem Jahr werden sich die Ausgaben auf mindestens fünf Milliarden Euro verdoppeln.

Das geht aus einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei allen Landesregierungen hervor. Im vergangenen Jahr betrugen die Ausgaben noch etwa 2,2 Milliarden Euro.

Im ersten Halbjahr zählte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge knapp 180.000 Asylanträge - mehr als doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum 2014.

Ein drastisches Beispiel der schnell steigenden Kosten liefert das finanzschwache Schleswig-Holstein: 2014 lagen die Asylausgaben bei 80 Millionen Euro, für 2015 waren zunächst 146 Millionen eingeplant. Inzwischen wurde die Summe laut Kieler Finanzministerium per Nachtragshaushalt auf 287 Millionen Euro aufgestockt - das bedeutet eine Verdreifachung innerhalb nur eines Jahres.

Neben Schleswig-Holstein mussten vier weitere Länder in diesem Jahr bereits Geld in jeweils dreistelliger Millionenhöhe nachschießen: Nordrhein-Westfalen, Bayern, Niedersachsen und Baden-Württemberg. "Die steigende Zahl der Asylbewerber und damit steigende Ausgaben schränken die finanzielle Handlungsfähigkeit des Landes ein", sagt Stephan Gößl, der Sprecher des sächsischen Finanzministeriums.

Dieses rechnet nach Ausgaben von 103 Millionen Euro 2014 in diesem Jahr mit 226 Millionen Euro. Die Beschreibung trifft auf jede einzelne der 16 Landesregierungen zu.

Auf die 16 Bundesländer rollt wegen der anhaltend hohen Flüchtlingszahlen eine Kostenlawine zu. Allein in diesem Jahr werden sich die Ausgaben auf mindestens 5 Milliarden Euro verdoppeln.
Auf die 16 Bundesländer rollt wegen der anhaltend hohen Flüchtlingszahlen eine Kostenlawine zu. Allein in diesem Jahr werden sich die Ausgaben auf mindestens 5 Milliarden Euro verdoppeln.

Ein anderer Faktor sind Kinder und Jugendliche, die ohne Eltern nach Deutschland kommen. Nach der Faustformel der bayerischen Behörden kostet die Unterbringung und Versorgung eines erwachsenen Asylbewerbers etwa 1300 Euro im Monat.

Kinder und Jugendliche werden nach Jugendhilferecht betreut, was monatlich mit etwa 4000 Euro zu Buche schlägt. Bislang werden sie in dem Bundesland untergebracht, in dem sie ankommen.

Das hat vor allem Bayern getroffen, das im Schnittpunkt der zwei Hauptflüchtlingsrouten über das Mittelmeer und aus dem Balkan liegt. So sind im weiß-blauen Freistaat momentan etwa 10.000 jugendliche Flüchtlinge untergebracht, in Niedersachsen dagegen weniger als 1000.

Doch ab 1. Januar 2016 werden auch die Jugendlichen gleichmäßig auf alle Bundesländer verteilt. Das wird Bayern ein wenig entlasten und anderswo zusätzliche hohe Kosten verursachen.

Die politischen Folgen für die jeweiligen Landesregierungen sind je nach Finanzlage unterschiedlich. Für Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bedeutet der Kostenanstieg von 410 Millionen Euro im vergangenen auf geschätzt 800 Millionen Euro in diesem Jahr, dass die Zeit der Milliardenüberschüsse im Etat vorbei ist.

Weit prekärer stellt sich die Lage in hoch verschuldeten Ländern wie Nordrhein-Westfalen dar, wo Seehofers Amtskollegin Hannelore Kraft (SPD) Jahr um Jahr Milliardendefizite auftürmt. Der rasante Anstieg der Asylkosten - allein für die Ausgaben des Innenministeriums wird mit einem Anstieg von 210 auf 587 Millionen Euro gerechnet - bedeutet faktisch, dass Düsseldorf weniger Geld für Krippen und andere Zwecke zur Verfügung hat. Es sei denn, Kraft macht noch mehr Schulden.

Parteiübergreifend treibt eine Furcht viele Politiker um: Sollten die Bürger auf den Gedanken kommen, dass wegen der Asylbewerber beim Wohnungsbau, beim Ausbau der Kinderbetreuung oder bei sonstigen Leistungen gespart werden muss, wäre das Wasser auf die Mühlen der Rechtsextremisten.

"Das Thema (Asyl) kann die Parteienstatik verändern", warnte CSU-Chef Horst Seehofer kürzlich. Dementsprechend sind sich alle 16 Länder von Schleswig-Holstein bis Bayern in einem Punkt einig: Sie fordern mehr Geld von der Bundesregierung.

Mehrheit der Deutschen gegen Leistungskürzungen für Asylbewerber

Die Mehrheit der Deutschen von 52 Prozent lehnt den Vorschlag ab, die Leistungen für Asylbewerber zu kürzen. Das ergab eine repräsentative Emnid-Umfrage, wie "Bild am Sonntag" berichtet. Demnach halten 33 Prozent Leistungskürzungen für richtig.

Außerdem sprechen sich laut der Umfrage 59 Prozent der Deutschen dagegen aus, Asylbewerber, die mit hoher Wahrscheinlichkeit abgeschoben werden, provisorisch in Zelten oder grenznahen Aufnahmeeinrichtungen unterzubringen.

Fotos: Holm Helis, dpa

Feuerwehr-Chef: Warnschuss aus London ernstnehmen!

Neu

Sägewerk komplett in Flammen: Mindestens 1,5 Millionen Euro Schaden

Neu

Oben-Ohne und Glitzer: Dieser Trend wird vor allem den Männern gefallen

Neu

Aufgebauschte Berichterstattung? Berliner Polizei bezieht Stellung zu Party-Vorwürfen

Neu

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf der A38

Neu

Ritter Sport mit Fleischbällchen?! Was haben die sich denn dabei gedacht?

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

16.504
Anzeige

Feuerdrama! Haus von Big Bang Theory-Star komplett abgebrannt

Neu

Sie bereute es, Lotto-Millionärin zu sein. Jetzt liegt sie im Krankenhaus

Neu

Mit Kopfnuss schwer verletzt: Ladendieb attackiert Polizisten

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.370
Anzeige

Bedroht und bespuckt: Schülerfahrt nach Polen endet mit Fremdenhass

Neu

Er missbrauchte und tötete Kinder: Kommt der Täter in Sicherungsverwahrung?

1.984

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

48.140
Anzeige

Tonnenschwere Beton-Teile stürzen von Autobahnbrücke in die Tiefe

4.153

Leipziger Studie: So ticken AfD-Wähler wirklich!

2.757

Sechs Festnahmen bei europaweiter Antiterror-Aktion gegen IS

798

Panik unter Passagieren: U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel!

740

Putschversuch? Helikopter will Granaten über Gerichtshof abwerfen

2.065

"Gesetz zur Hilfe von Reichen": Trump schröpft seine Kernwähler

1.091

Schock! Millenium-Schauspieler Michael Nyqvist tot!

4.525

Identität von Leiche auf Autobahn-Rastplatz geklärt

5.206

Chaos am Flughafen: Frau wirft Münzen in Triebwerk, weil sie abergläubisch ist

2.294

Machen wir uns als WhatsApp-Nutzer jetzt alle strafbar?

8.700

Juwelendiebe bauen Crash mit Fluchtwagen: Zwei Täter verschwunden

946

Verheerender Brand zerstört komplette Flüchtlingsunterkunft

5.833

Polizeipräsident hat auch Verständnis für Skandal-Party seiner Polizisten

2.252

Neue Regeln für Vermittlung von Sex-Jobs

2.362

Brexit: Wird Hering bald unbezahlbar?

1.361

Experten warnen: Künstliche Fingernägel können krank machen!

1.582

Schock beim Rekordmeister: Bayern-Star festgenommen!

7.236

Millionen-Diebstahl: SEK nimmt bei Razzia Bande hoch

4.808

In Berlin soll Werbung bald verboten sein

431

Sommerferien: Tolle Ausflugs-Ideen, die nicht viel kosten

5.906

Hier löst ein AfD-Stand einen Großeinsatz der Polizei aus

9.932

Neonazis schlagen Mann bei Saufgelage fast tot

2.753

Nach London! Erstes Hochhaus in Deutschland wird geräumt

5.003
Update

Robbies Busen-Fan: So fühlt sich das Superstar-Autogramm an

15.188

AfD-Petry erfreut über Merkels "Ehe"-Umschwung

5.505

An dieser deutschen Uni geht's nur um Sex

5.052

Unbekannte randalieren auf Friedhof

464

Diese Beichte von Jens Büchners Daniela schockt die Zuschauer

14.555

Der Brexit könnte Frankfurt zum neuen London machen

271

Vater will Tochter vor Betrunkenen schützen und wird verletzt

4.702

Eintracht Frankfurt leiht Offensiv-Juwel Luka Jovic

142

15-Jährige in Falle gelockt und vergewaltigt

13.752

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa legt Revision ein

346

Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von NRW gewählt

125

Grausam! Hündin getötet und mit Betonblock versenkt

12.940

Im Suff! Nackter durchradelt Kleinstadt

2.328

Neuer Fitnesstrend? Vaginal Kung Fu

6.828

Alles Gülle! Allgäu-Bauer startet Ekel-Attacke auf Badegäste

4.016

21-Jährige an ihrem Geburtstag mit Säure überschüttet

5.205

Böse Überraschung: Onlineflirt endet im Krankenhaus

5.814