Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

TOP

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

TOP

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

NEU

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.744
Anzeige
8.475

Fünf Milliarden Euro: Kosten für Asylbewerber verdoppeln sich

München - Auf die 16 Bundesländer rollt wegen der anhaltend hohen Flüchtlingszahlen eine Kostenlawine zu. Allein in diesem Jahr werden sich die Ausgaben auf mindestens 5 Milliarden Euro verdoppeln. Das geht aus einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei allen Landesregierungen hervor. Im vergangenen Jahr betrugen die Ausgaben noch etwa 2,2 Milliarden Euro.
"Die steigende Zahl der Asylbewerber und damit steigende Ausgaben schränken die finanzielle Handlungsfähigkeit des Landes ein", sagt Stephan Gößl, der Sprecher des sächsischen Finanzministeriums.
"Die steigende Zahl der Asylbewerber und damit steigende Ausgaben schränken die finanzielle Handlungsfähigkeit des Landes ein", sagt Stephan Gößl, der Sprecher des sächsischen Finanzministeriums.

Auf die 16 Bundesländer rollen wegen der anhaltend hohen Flüchtlingszahlen hohe Kosten zu. Allein in diesem Jahr werden sich die Ausgaben auf mindestens fünf Milliarden Euro verdoppeln.

Das geht aus einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei allen Landesregierungen hervor. Im vergangenen Jahr betrugen die Ausgaben noch etwa 2,2 Milliarden Euro.

Im ersten Halbjahr zählte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge knapp 180.000 Asylanträge - mehr als doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum 2014.

Ein drastisches Beispiel der schnell steigenden Kosten liefert das finanzschwache Schleswig-Holstein: 2014 lagen die Asylausgaben bei 80 Millionen Euro, für 2015 waren zunächst 146 Millionen eingeplant. Inzwischen wurde die Summe laut Kieler Finanzministerium per Nachtragshaushalt auf 287 Millionen Euro aufgestockt - das bedeutet eine Verdreifachung innerhalb nur eines Jahres.

Neben Schleswig-Holstein mussten vier weitere Länder in diesem Jahr bereits Geld in jeweils dreistelliger Millionenhöhe nachschießen: Nordrhein-Westfalen, Bayern, Niedersachsen und Baden-Württemberg. "Die steigende Zahl der Asylbewerber und damit steigende Ausgaben schränken die finanzielle Handlungsfähigkeit des Landes ein", sagt Stephan Gößl, der Sprecher des sächsischen Finanzministeriums.

Dieses rechnet nach Ausgaben von 103 Millionen Euro 2014 in diesem Jahr mit 226 Millionen Euro. Die Beschreibung trifft auf jede einzelne der 16 Landesregierungen zu.

Auf die 16 Bundesländer rollt wegen der anhaltend hohen Flüchtlingszahlen eine Kostenlawine zu. Allein in diesem Jahr werden sich die Ausgaben auf mindestens 5 Milliarden Euro verdoppeln.
Auf die 16 Bundesländer rollt wegen der anhaltend hohen Flüchtlingszahlen eine Kostenlawine zu. Allein in diesem Jahr werden sich die Ausgaben auf mindestens 5 Milliarden Euro verdoppeln.

Ein anderer Faktor sind Kinder und Jugendliche, die ohne Eltern nach Deutschland kommen. Nach der Faustformel der bayerischen Behörden kostet die Unterbringung und Versorgung eines erwachsenen Asylbewerbers etwa 1300 Euro im Monat.

Kinder und Jugendliche werden nach Jugendhilferecht betreut, was monatlich mit etwa 4000 Euro zu Buche schlägt. Bislang werden sie in dem Bundesland untergebracht, in dem sie ankommen.

Das hat vor allem Bayern getroffen, das im Schnittpunkt der zwei Hauptflüchtlingsrouten über das Mittelmeer und aus dem Balkan liegt. So sind im weiß-blauen Freistaat momentan etwa 10.000 jugendliche Flüchtlinge untergebracht, in Niedersachsen dagegen weniger als 1000.

Doch ab 1. Januar 2016 werden auch die Jugendlichen gleichmäßig auf alle Bundesländer verteilt. Das wird Bayern ein wenig entlasten und anderswo zusätzliche hohe Kosten verursachen.

Die politischen Folgen für die jeweiligen Landesregierungen sind je nach Finanzlage unterschiedlich. Für Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bedeutet der Kostenanstieg von 410 Millionen Euro im vergangenen auf geschätzt 800 Millionen Euro in diesem Jahr, dass die Zeit der Milliardenüberschüsse im Etat vorbei ist.

Weit prekärer stellt sich die Lage in hoch verschuldeten Ländern wie Nordrhein-Westfalen dar, wo Seehofers Amtskollegin Hannelore Kraft (SPD) Jahr um Jahr Milliardendefizite auftürmt. Der rasante Anstieg der Asylkosten - allein für die Ausgaben des Innenministeriums wird mit einem Anstieg von 210 auf 587 Millionen Euro gerechnet - bedeutet faktisch, dass Düsseldorf weniger Geld für Krippen und andere Zwecke zur Verfügung hat. Es sei denn, Kraft macht noch mehr Schulden.

Parteiübergreifend treibt eine Furcht viele Politiker um: Sollten die Bürger auf den Gedanken kommen, dass wegen der Asylbewerber beim Wohnungsbau, beim Ausbau der Kinderbetreuung oder bei sonstigen Leistungen gespart werden muss, wäre das Wasser auf die Mühlen der Rechtsextremisten.

"Das Thema (Asyl) kann die Parteienstatik verändern", warnte CSU-Chef Horst Seehofer kürzlich. Dementsprechend sind sich alle 16 Länder von Schleswig-Holstein bis Bayern in einem Punkt einig: Sie fordern mehr Geld von der Bundesregierung.

Mehrheit der Deutschen gegen Leistungskürzungen für Asylbewerber

Die Mehrheit der Deutschen von 52 Prozent lehnt den Vorschlag ab, die Leistungen für Asylbewerber zu kürzen. Das ergab eine repräsentative Emnid-Umfrage, wie "Bild am Sonntag" berichtet. Demnach halten 33 Prozent Leistungskürzungen für richtig.

Außerdem sprechen sich laut der Umfrage 59 Prozent der Deutschen dagegen aus, Asylbewerber, die mit hoher Wahrscheinlichkeit abgeschoben werden, provisorisch in Zelten oder grenznahen Aufnahmeeinrichtungen unterzubringen.

Fotos: Holm Helis, dpa

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

NEU

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

911

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

7.862

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

814

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

5.765
Anzeige

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

3.454

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

4.383

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.249
Anzeige

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

1.797

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

2.348

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

3.762

Drei Menschen kämpfen um ihr Leben! Auto rast in Menschen-Gruppe in London

5.858

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

4.720

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

5.139

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

2.702

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

5.735

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

2.039

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

1.712

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

290

Jürgen Milski disst Helena Fürst und die schießt zurück

3.575

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

6.621

Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

7.396

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

7.648

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

5.774

So harsch reagierte die Polizei nach Heidelberger Todesfahrt

5.448

Acht Gegentore gegen Bayern! So lustig spotten Twitter-User über den HSV

3.873

SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

2.265

RTL II sucht wieder die schönsten Molligen

1.129

Das ist die Schwester von Shirin David! Sie ist schlau, hübsch und lustig

4.062

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

11.938

Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

3.072

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

6.821

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

8.259

Frau wird beim Überqueren der Straße vor Augen des Mannes überfahren

5.095

Auto rast in Karnevals-Umzug in Amerika: 28 Verletzte

2.962

Oma gibt Gas! Improvisierter Tatort mit Laien

1.307

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

3.581
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

3.024

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

3.371

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

9.196
Update

Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

7.619

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

5.824