Er warf Steine auf die Autobahn: Teenie stellt sich der Polizei Neu Fliegerbombe in Dresden +++ Explosion droht +++ Schutzwall wird gebaut Neu Live Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.268 Anzeige Akt des Bösen: Frau übergießt Freund im Schlaf mit Schwefelsäure Neu
1.620

Asyldebatte bringt Chemnitzer auf die Straße

Chemnitz - Etwa 400 Asyl-Gegner der Bewegung „Chemnitz wehrt sich“ gingen am Samstag zum zweiten Mal auf die Straße. Parallel demonstrierten erstmals auch Flüchtlinge selbst, unterstützt durch Linke - zusammen ebenfalls rund 400. Sie sprachen sich öffentlich für Solidarität mit Flüchtlingen und gegen Rassismus aus.
Vom Schillerplatz zogen die Asyl-Gegner von "Chemnitz wehrt sich" zum Hauptbahnhof.
Vom Schillerplatz zogen die Asyl-Gegner von "Chemnitz wehrt sich" zum Hauptbahnhof.

Von Diana Drechsel und Bernd Rippert

Chemnitz - Etwa 400 Asyl-Gegner der Bewegung „Chemnitz wehrt sich“ gingen am Samstag zum zweiten Mal auf die Straße. Parallel demonstrierten erstmals auch Flüchtlinge selbst, unterstützt durch Linke - zusammen ebenfalls rund 400.

Sie sprachen sich öffentlich für Solidarität mit Flüchtlingen und gegen Rassismus aus.

„Es ist das erste Mal, dass diejenigen die Initiative ergreifen, um die es nunmal geht. Es ist ein großes Zeichen aller Chemnitzer, die heute hier sind“, sagt Stadträtin Petra Zais (57, Grüne).

„Flüchtlinge leben isoliert und haben Angst“, sagte Organisatorin Shagayegh Sahandi (29) am Theaterplatz. Erstmals meldeten sich auch Asylbewerber zu Wort.

Ein Flüchtling sagte: „Gebt uns eine Chance. Wir wollen arbeiten und studieren, aber die Behörden verweigern das.“

Die Demonstration der Flüchtlinge bewegte sich mit bannern vom Theaterplatz aus zum Karl-Marx-Monument.-
Die Demonstration der Flüchtlinge bewegte sich mit bannern vom Theaterplatz aus zum Karl-Marx-Monument.-

Mit Bannern und Sprechchören zogen die Demonstranten zum Karl-Marx-Kopf.

Marko Schmidt (25) vom sächsischen Flüchtlingsrat forderte: „Gegen die Residenzpflicht, für das Recht auf Arbeit, Wohnung, Sprachkurse und Bildung.“

Um 16 Uhr gingen die Teilnehmer friedlich nach Hause.

Ohne Vorkommnisse, so Polizeisprecherin Heidi Hennig (59), verlief auch die Kundgebung von „Chemnitz wehrt sich“ am Schillerplatz.

Mehrere Redner forderten ein Ende der Flüchtlingsaufnahme. Darunter eine Frau aus Schneeberg: „Die schleppen Krankheiten ein wie TBC.“

Reiner Drechsel (72) von der Wählervereinigung „Pro Chemnitz“ behauptete, dass die meisten Flüchtlinge kriminell seien „und uns den Islam aufzwingen wollen“.

Die Demonstranten zogen im Regen zum Bahnhof, dort löste sich die Kundgebung auf.

So berichtete MOPO24 am Samstag von der Demonstration.

KOMMENTAR

SCHARFE TÖNE

Von Bernd Rippert

Am Sonnabend demonstrierten zwei Gruppen im Zentrum. Am Theaterplatz erstmals die Flüchtlinge sowie Linke, am Schillerplatz die Asylgegner. So unterschiedlich die Ansichten, so unterschiedlich war das Auftreten.

Die Flüchtlinge erklärten vorsichtig ihre Anliegen, vermieden ein lautes Auftreten. Bei den Asylgegnern dagegen herrschte eine latente Aggression.

Beispiele gefällig? Die Veranstalter der Demo forderten von der Presse, dass sie nicht fotografiert werden - obwohl die Kundgebung öffentlich war.

Gleichzeitig wurde die Presse beschimpft, dass sie „niemals“ objektiv berichte. Ein Reporter wurde bedroht. „Verpiss Dich“, forderte ein Rechter.

Ein Demonstrant schlug am Ende mit einem Regenschirm nach einem Fotografen. Auch der Tonfall gegenüber Flüchtlingen wird aggressiver und radikaler.

Ein Redner sagte: „Die Asylbewerber sind überwiegend kriminell und wollen uns den Islam aufzwingen.“

Langsam aber sicher legen die Rechten ihre Zurückhaltung und ihre „bürgerliche“ Fassade ab. Wenn sie so weitermachen, werden sie gar nichts erreichen, sich nur endgültig ins gesellschaftliche Abseits manövrieren.

Fotos: Sven Gleisberg, Ernesto Uhlmann

WhatsApp-Schock: Diese krasse Änderung betrifft so gut wie jeden Neu Warum ist es so schwer, diese Fliegerbombe zu entschärfen? Neu
Schlag gegen gewerbsmäßiger Schleuserei: Bundespolizei nimmt zwei Männer fest Neu Bamf-Skandal weitet sich aus: Auch Stellen in NRW werden überprüft Neu
Tür eingetreten und Känguru mitgenommen - Familie total verzweifelt Neu Deutsche Bank in der Krise: Angeblich 10.000 Jobs bedroht Neu Wird Asyl-Skandal noch größer? Bamf-Außenstelle in Brandenburg im Fokus Neu Nach Diesel-Fahrverbot in Hamburg: Druck auf NRW-Regierung wächst Neu Aktivisten blockieren AfD-Parteizentrale mit gefrorenem Grundgesetz Neu WM: Zwanziger, Niersbach und Schmidt müssen vor Gericht Neu 17-Jähriger soll mehrfach kleine Mädchen sexuell belästigt haben Neu Wie wird man eigentlich Genitalherpes wieder los? Anzeige Endlich ist es offiziell! HSV verpflichtet Christoph Moritz Neu 4 Maskierte Räuber fesseln Familie und erbeuten Schmuck und Bargeld Neu Schlechtes Omen? Chef des Pannen-Airports BER nach Unfall nur eingeschränkt beweglich Neu Ex-Fußballer Thorsten Legat landet im Käfig Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 16.826 Anzeige Richter lässt Penis-Länge eines Angeklagten vermessen: Er hat einen guten Grund Neu Mysteriöser Leichenfund: Vermisste Frau tot aufgefunden Neu Zahnersatz zu teuer? Mit dieser Versicherung kannst Du richtig sparen! Anzeige Aufruf gegen AfD-Demo in Berlin: Rechte drohen Renate Künast mit Mord und Vergewaltigung Neu Verkehrschaos: Vollsperrung und zahlreiche Unfälle auf A5 Neu Tragischer Unfall: Hund stürzt aus elften Stockwerk Neu Unglaublich: So viel hat diese Frau mit ihrer Geschenktüte von der royalen Hochzeit verdient Neu Horror-Crash: Neun Menschen sterben wegen Facebook-Stream Neu Wegen wachsendem Antisemitismus in Deutschland: Jüdischer Kongress tagt in Berlin 76 Aus Stadt Essen wird Fasten: Ungarischer Staatssender fällt auf Satire rein 625 Männer gehen auf Beamte los: Plötzlich fällt ein Schuss! 1.912 Denisé Kappés zieht nach Tränen-Drama im Internet einen Schlussstrich 1.254 Großes Herz: Maler Gerhard Richter spendet 18 Gemälde für Obdachlose 75 Auf der Flucht erwischt: Polizei fasst Vergewaltiger 355 Aggro-Hund beißt kleinen Jungen (5) ins Gesicht 901 Mann schleudert Kleinkind in Waschmaschine: Seine Erklärung ist unglaublich 4.924 Trotz Angst vor Gewalt: Flensburg gegen Cottbus findet statt 2.402 87-Jährige Touristin stürzt ins Wasser und stirbt 2.078 Es wird eng: Bamf in Bremen darf vorerst nicht über Asyl entscheiden 326 Prost! In der Duisburger City darf wieder getrunken werden 86 Suche nach Flug MH370 wird eingestellt: Die 239 Passagiere bleiben verschwunden 1.107 Polizei sucht brutalen Vergewaltiger einer Prostituierten vom Straßenstrich 507 Oma mit Spielzeugpistole verbreitet Schrecken und löst Polizeieinsatz aus 980 Dachlatte mit Nägeln! Flüchtling geht auf CDU-Mann los 2.895 In praller Sonne geparkt: Polizei rettet zwei Hunde aus überhitztem Auto! 1.406 Unverhofft kommt oft! Ist das der süßeste Vater aller Zeiten? 1.962 Blind vor Wut: Mann tötet Ehefrau (34) mit 50 Messerstichen 1.559 Final-Fieber! Mobbing weckte in GNTM-Toni den Model-Ehrgeiz 530 Unglaublich! Kinder kassieren Anzeige, weil sie Spielzeug benutzt haben 2.126 Schock! Mutter verliert Kontrolle und rast mit Baby durch Metallzaun 1.311 Kim Kardashian macht Fans mit neuem Nacktfoto völlig wild 3.176 Eintracht-Torwart Hradecky wechselt nach Leverkusen 67 Schock-Ergebnis bei Biertest: 18 von 20 enthalten Glyphosat! 2.274 Widerlich: Rathaus-Mitarbeiter filmte Frauen auf der Toilette! 2.420