Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

NEU

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

NEU

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

NEU

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

NEU

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

NEU
6.476

Streit ums Asylgeld: Wer kriegt wirklich was?

Dresden - Sachsens Kommunen fordern mehr Geld. Flüchtlings-Finanzierung - 226 Mio. Euro reichen nicht! Kostenfaktor Flüchtlinge: Jetzt streiten sich Freistaat und Kommunen um die Finanzen. Es geht unter anderem um Bundeszuschüsse, die das Land abzwackt.
Der Geschäftsführer des Sächsischen Städte- und Gemeindetages, Mischa Woitscheck.
Der Geschäftsführer des Sächsischen Städte- und Gemeindetages, Mischa Woitscheck.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Kostenfaktor Flüchtlinge: Jetzt streiten sich Freistaat und Kommunen um die Finanzen. Es geht unter anderem um Bundeszuschüsse, die das Land abzwackt.

Auf den ersten Blick scheint die Sache klar geregelt: Der Bundesfinanzminister überweist den Ländern Geld, damit sie ihrer gesetzlichen Aufgabe zur humanen Unterbringung der Flüchtlinge wahrnehmen. Sachsen bekommt für dieses und nächstes Jahr jeweils 25 Millionen Euro - laut Plan pro Asylbewerber und Quartal 1900 Euro.

Allerdings gibt der Freistaat genau diese zwei Mal 25 Millionen nur fast an die Städte und Landkreise weiter, wie Stephan Gößl, Sprecher des Finanzministeriums einräumt. „Für Integration und soziale Betreuung von Asylbewerbern 2015 haben wir 4 Millionen Euro weitergegeben, hinzu kommen 20,5 Millionen Investitionspauschale.“

Macht unterm Strich für 2015 nur 24,5 Millionen. Fehlt da nicht etwas? „Ja, aber das stecken wir gleich wieder in unsere Erstaufnahmeeinrichtungen“, sagt Gößl.

Auch Leipzig muss mit Zuweisungen gut haushalten. Derzeit leben 2 700 Asylbewerber in der Stadt, 3 000 weitere werden erwartet. Hier die Unterkunft Zentrum Südost, Tarotstraße.
Auch Leipzig muss mit Zuweisungen gut haushalten. Derzeit leben 2 700 Asylbewerber in der Stadt, 3 000 weitere werden erwartet. Hier die Unterkunft Zentrum Südost, Tarotstraße.

Allerdings reicht das Geld selbst dann nicht mehr. Die Stadtverwaltung Chemnitz klagt: „Die tatsächlichen Aufwendungen für Unterbringung, Leistungsgewährung und soziale Betreuung werden durch die Pauschale des Freistaats bei weitem nicht gedeckt.“ Die Stadt hatte 2014 ein Defizit von 2,1 Millionen Euro, 2015 werden 1,9 Millionen erwartet - Kosten für minderjährigen Flüchtlinge noch gar nicht eingerechnet.


Für ganz Sachsen gilt laut Mischa Woitscheck (48), Geschäftsführer des Gemeindetages: „Die steigenden Asylbewerberzahlen haben die Kosten der Unterbringung überproportional steigen lassen. Aus unserer Sicht reicht die Pauschale nicht mehr aus.“

Das Land kontert: Es habe bereits die Pauschale je Flüchtling von 6000 auf 7600 Euro angehoben. Sachsen wendet 2015 insgesamt 226 Millionen Euro für Asyl auf!

Trotz Flüchtlingshilfe: Für die Sachsen sind Milliarden da

Die Aufwendungen des Freistaates für Asylbewerber sind zwar Pflichtausgaben, die aber nur einen Bruchteil des jährlichen Haushaltes ausmachen. Der überwiegende Großteil sächsischen Geldes kommt nach wie vor der Bevölkerung in Sachsen zugute.

Zum Beispiel gibt das Kultusministerium allein 2015 aus:

  • Für den Bereich Kita zirka 500 Millionen Euro. Dies sind vor allem Zuweisungen an die Kommunen für den Betrieb und Mittel für Investitionen bei Kitas.
  • Für den Bereich Schule fließen 2,4 Milliarden Euro. Den Großteil davon machen die Bezüge der Lehrer aus (1,9 Milliarden), außerdem die Zuschüsse an die Schulen Freier Trägerschaft und Investitionen.

Fotos: imago stock[&]people, dapd

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

NEU

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

NEU

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

NEU

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

NEU

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

NEU

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

NEU

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

NEU

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

NEU

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

1.191

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

2.764

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

159

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

300

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

1.387

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

1.677

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

1.014

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

870

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

1.293

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

249

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

6.769

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

2.256

Gisela May ist gestorben

2.808

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.263

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

1.627

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

4.195

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

2.931

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.184

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

5.172

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

10.175

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

3.320

Er lieferte uns einen Megahit, doch jetzt hat er keinen Bock mehr aufs Singen

3.301

Welpe rettet Frauchen vor Vergewaltigung

3.818

Sie können nicht ohne einander: Diese beiden Stars heiraten wieder

6.630

Rentner jagt Marder mit Heißluftpistole und setzt Fassade in Brand 

1.841

Verbrennung dritten Grades! E-Zigarette explodiert in Hosentasche

2.195

Haut und Knochen nach 4 Kindern! Findet Ihr das noch schön?

4.125

Zweites Kind von Mila und Ashton ist da! Und es ist ein...

5.306

Europol warnt: IS-Terroristen planen neue Anschläge in Europa

3.427

Dieser Zettel rührt zu Tränen

8.104

Bus kommt von Straße ab und stürzt in See: 18 Tote

3.023

Mann vor Gaststätte erschossen - Schuss aus fahrendem Auto abgefeuert 

6.891

Großbrand in Raffinerie: Menschen sollen zu Hause bleiben

6.145

Gericht stellt Verfahren gegen Landesbank-Vorstände ein

724

Betrunkener wacht im Leichenhaus wieder auf

8.986