Schlimmer Unfall! Elf Pilger sterben bei Wallfahrt
Top
Auf Anweisung der "Polizei"! Oma wirft 20.000 Euro aus dem Fenster
Top
Mann bringt Kind (3) um, weil es den Schlafanzug nicht anzieht
Neu
Cool oder geschmacklos? Sophia Thomalla mimt den gekreuzigten Jesus
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
2.890
Anzeige
4.132

Nach Asylheim-Anschlägen: Polizei fasst immer mehr Täter

Crimmitschau - Sachsens Ermittlungsbehörden können derzeit auffallend viele Erfolge vermelden. Mehrere Anschläge auf Asylunterkünfte sind wohl aufgeklärt.
Nach dem Anschlag in Crimmitschau klickten jetzt die Handschellen - wegen Brandstiftung und versuchten Mordes!
Nach dem Anschlag in Crimmitschau klickten jetzt die Handschellen - wegen Brandstiftung und versuchten Mordes!

Von Juliane Morgenroth

Crimmitschau - Jetzt kommt die Quittung! Sachsens Ermittlungsbehörden können derzeit auffallend viele Erfolge vermelden.

Mehrere Anschläge auf Asylunterkünfte sind wohl aufgeklärt. Ob Dresden, Meißen oder Crimmitschau - überall konnten in jüngster Zeit Verdächtige gefasst werden, klickten Handschellen.

66 Anschläge auf Asylunterkünfte gab es in Sachsen von Januar bis September, so das Operative Abwehrzentrum (OAZ). Zuletzt konnten OAZ und Staatsanwaltschaft vermehrt Erfolge verbuchen.

Der Neueste: Nach einem Anschlag auf eine Unterkunft in Crimmitschau sitzen drei Verdächtige (32, 34, 35) in U-Haft.

Ihnen wird schwere Brandstiftung und versuchter Mord vorgeworfen: Als sie Brandsätze gegen das Gebäude warfen, schliefen darin bis zu 45 Asylbewerber, darunter 20 Kinder! Laut Staatsanwaltschaft gaben die drei die Tat zu.

Chef des OAZ ist Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz (59).
Chef des OAZ ist Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz (59).

Zuvor gab es Festnahmen wegen Anschlägen in Meißen, Dresden und Freital.

Für Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) Beleg für funktionierende Strukturen: "Durch die gemeinsame Schlagkraft von Polizei und Staatsanwalt haben wir die Täter rasch ermittelt."

Mit dem OAZ und dem neuen Sonderdezernat bei der Generalstaatsanwaltschaft habe Sachsen schlagkräftige Instrumente gegen fremdenfeindliche Straftäter. Das Ministerium verwies auf die Bündelung von Fachwissen und Ressourcen beim OAZ.

Auch der enge Kontakt zur Staatsanwaltschaft helfe, Verfahren erheblich zu beschleunigen. Das Sonderdezernat kümmere sich um größere Komplexe.

Ein Sprecher: "Solche komplexen Untersuchungen wären aus der normalen Organisationsstruktur heraus nicht in dem Umfang und der Geschwindigkeit zu leisten."

Der Brandanschlag auf eine geplante Asylunterkunft in Meißen sorgte für Schlagzeilen. Die Täter wurden geschnappt.
Der Brandanschlag auf eine geplante Asylunterkunft in Meißen sorgte für Schlagzeilen. Die Täter wurden geschnappt.
In den letzten Wochen konnte die Polizei einige Erfolge verbuchen. Immer mehr Anschläge werden aufgeklärt.
In den letzten Wochen konnte die Polizei einige Erfolge verbuchen. Immer mehr Anschläge werden aufgeklärt.

Klare Botschaft

Ein Kommentar von Juliane Morgenroth

Sage und schreibe 789 Anschläge gegen Flüchtlingsunterkünfte gab es laut dem Chef der Innenministerkonferenz in diesem Jahr in Deutschland. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr waren es etwa 200.

Auch in Sachsen werden Flüchtlinge immer mehr zum Ziel von Gewalttätern. Nahezu jeden Tag meldet die Polizei neue Angriffe. Es ist zur schrecklichen Routine geworden.

Lange Zeit wurde „nur“ gehetzt. Jetzt wird im Netz tausendfach zur Gewalt aufgerufen. Täter fühlen sich im Recht und schrecken nicht mal mehr davor zurück, schlafende Menschen zu attackieren, wie jüngst in Crimmitschau. Sie scheinen keinerlei Skrupel zu haben.

Was tun? Lange Zeit entstand bei manchem der Eindruck, dass die Aufklärung solcher Angriffe schleppend verläuft. Zuletzt gab es jedoch zahlreiche Erfolgsmeldungen der Ermittler.

Und die sind auch bitter nötig: Denn Festnahmen und Gerichtsurteile zeigen nun mal am besten, dass der Rechtsstaat die Oberhand behält und solche Gewalttaten nicht durchgehen lässt.

Dazu aber müssen Polizei und Staatsanwaltschaft auch entsprechend besetzt und organisiert sein. Bei Bedarf muss nachgesteuert werden. Denn nur so kommt die Botschaft bei den fremdenfeindlichen Brandstiftern an: Ihr seid nicht im Recht.

Fotos: Christian Essler (1), dpa/Arno Burgi (1), imago/stock[&]people (1), dpa (1)

Ehepaar hat Streit mit Nachbar, dann fallen tödliche Schüsse
Neu
Löwe tötet Löwin vor den Augen der Zoo-Besucher
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.226
Anzeige
Zug rammt Auto: Fahrer rettet sich in letzter Sekunde
Neu
Frau kommt bei Auffahrunfall auf Autobahn ums Leben
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.437
Anzeige
Weil Elektro-Fahrräder Feuer fingen! Fünf Menschen sterben
Neu
Mann quält Frau zu Tode und schickt davon Live-Fotos an ihren Liebhaber
Neu
Hund beißt Kinder! Jetzt muss die Halterin vier Jahre in den Knast
Neu
Hier vögelt ein Paar mitten am öffentlichen Strand
Neu
Air-Berlin-Pleite: Verlieren vor Weihnachten weitere 1000 Mitarbeiter ihren Job?
Neu
Opferbeauftragter versteht die heftige Kritik an Angela Merkel
Neu
Terror-Laster vom Breitscheidplatz für immer verschwunden
Neu
Ex-Piraten-Politiker wegen Hass-Nachricht an Polizisten vor Gericht
Neu
Fußgänger auf Zebrastreifen zu Tode gefahren
Neu
Nach Bums-Skandal im Knast: Jetzt packt Schwesta Ewa aus!
Neu
Rabiater Räuber! Opfer sprang panisch aus dem 1. Stock
Neu
Nach mildem Urteil für die S-Bahn-Schubser: So fühlt sich das Opfer jetzt
Neu
Todesdrama: Fußgänger und Hund beim Gassigehen überfahren
7.488
Situation an TBC-Gymnasium spitzt sich weiter zu: Wieder 21 neue Fälle
9.240
Das gab's noch nie: Dynamofans machen Semperoper voll
10.874
Frau in Ausländer-Behörde mit abgebrochener Flasche angegriffen
3.819
Bauer Gerald und Anna: War's das mit der Romantik?
20.836
Stopp auf freier Strecke: Reisende stecken stundenlang in Zug fest
1.511
Sarah Lombardi spricht erschöpft von aufgestauten Aggressionen
6.583
"Sonst büchsen sie aus!" Politik ringt um Umgang mit Straftätern aus Nordafrika
3.749
Frau findet Eimer voll Geld und macht dann das
5.909
Körper regelrecht zerrissen: Polizisten mit 130 km/h gezielt überfahren
27.073
Mercedes kracht an Bahnübergang in Schmalspurbahn
4.608
Mysteriöse Wende! Otto Kern aus zehntem Stock gestürzt?
13.399
Hitlerbilder und Hakenkreuze: Reservistenverband schließt drei Mitglieder aus
1.122
Gaffer verurteilt: Anstatt zu helfen, filmte er einen tödlichen Unfall
4.356
Schwangere (19) von Krankenhaus fies abgewiesen: Frühchen stirbt kurz darauf
10.865
Bundeswehr-Soldat plante Anschläge auf diese deutschen Politiker
2.951
"Ruhe in Frieden"! Carmen Geiss in tiefer Trauer um ihren Freund
3.128
Blinder verläuft sich hoffnungslos, und Polizei findet ihn mit cleverem Trick
6.350
Beziehungs-Drama? Freund soll 21-Jährige im Streit getötet haben
2.153
Eiskalt in die Brust: Mann sticht bei Spaziergang Opfer direkt ins Herz!
3.250
Männer rauchen im Zug und prügeln Schaffner krankenhausreif
2.790
Eltern verzweifelt: Warum musste dieses Model (✝18) wirklich sterben?
2.921
Zwei Bomben in einer Nacht: Staatsschutz ermittelt nach Explosionsserie
5.095
Großeinsatz beim Pizzabacken: Neun Frauen verletzt
884
Volltrunken am Hauptbahnhof: Männer hatten fast 5 Promille intus
1.928
Frau klettert in öffentliche Toilette und verletzt sich schwer
3.408
Boxer will mit Horror-Verletzung unbedingt weiterkämpfen
3.285
Chemie-Alarm! Großeinsatz der Feuerwehr wegen Giftfass
1.787
Update
Wer bekommt Lara? Vater kämpft weiter um seine Tochter
1.835
Diese Stadt will Verkehrstote per Gesetz abschaffen
1.357
Sturmwarnung! Lebensgefahr auf unseren Weihnachtsmärkten?
4.069
Frau unter Matratze hervorgeholt: Jetzt sitzt sie für drei Jahre im Knast
3.480
Nach Unfall Rettungsgasse blockiert: Polizei greift durch
4.534
14 Stunden Pornos und zwei Callgirls die Woche: Sexsüchtige packen aus
6.161
Alle glaubten der Ehemann hat den bestialischen Mord begangen, dann kommt die Wahrheit raus
4.601
Morddrohungen! Schiri geht bei jedem Spiel durch die Hölle
1.048
Kinder mit Backstein und Messer getötet: So lange muss der Vater in Haft
1.343