Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

5.501

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

2.482

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

990

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

1.965
5.861

Nach Attacken auf Asylheim: Kontrollbereich in Bischofswerda

Bischofswerda/Görlitz - Nach Pöbeleien und Gewalt vor dem Asylheim wurde in Bischofswerda eine Kontrollzone eingerichtet. In Leipzig regt sich Widerstand gegen Rassismus und die Polizeigewerkschaft fordert mehr Stellen.
An zwei Abenden kam es vor dem Asylheim zu Tumulten.
An zwei Abenden kam es vor dem Asylheim zu Tumulten.

Pöbeleien und Gewalt: Nach rechten Protesten an zwei Abenden in Folge wird nun die Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda (Landkreis Bautzen) besonders geschützt.

Die Polizei hat am Samstag einen Kontrollbereich um die Erstaufnahmeeinrichtung gebildet. Im Umkreis von etwa 100 Metern können damit Personen ohne zusätzlichen Grund überprüft, Platzverweise ausgesprochen und Aufenthaltsverbote erteilt werden.

So solle "potenziellen Störern der Wind aus den Segeln genommen werden", sagte Innenminister Markus Ulbig (CDU), der das Verhalten der Pöbler verurteilte. "Es ist beschämend, wie sich Einzelne gegenüber Schutzsuchenden benehmen."

Leipziger Initiativen riefen unterdessen zum Protest gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sowie Rechtsextremismus auf.

Die Polizei am Freitag mit einem Großaufgebot in Bischofswerda.
Die Polizei am Freitag mit einem Großaufgebot in Bischofswerda.

Die Anordnung gilt zunächst für gut zwei Wochen bis zum 5. Oktober, wie die Görlitzer Polizei mitteilte. Die Maßnahme richte sich nicht gegen Einwohner der Stadt, sondern gegen Menschen, die gewaltsam und aggressiv gegen die Einrichtung und ihre Bewohner vorgehen wollen, betonte sie.

Rechte Krawallmacher hatten Freitagabend, wie schon in der Nacht davor, vor der Halle demonstriert, so dass Busse mit Asylbewerbern nur unter Polizeischutz auf das Areal gelangten.

Bis zu 100 teils alkoholisierte Rechte und Gaffer belagerten die Zufahrt, skandierten ausländerfeindliche Parolen und warfen eine Flasche gegen einen ankommenden Bus mit Asylbewerbern.

Die Versammlung löste sich erst um Mitternacht auf, bis zum Morgen blieb es dann ruhig. Derzeit sind nach Angaben der Landesdirektion 410 Flüchtlinge in dem Gebäude untergebracht, das Kapazität für rund 500 hat.

Die Polizei musste an beiden Abenden mit einem Großaufgebot die Lage vor der Unterkunft beruhigen. Es gab weder Verletzte noch Festnahmen. Es wird wegen Sachbeschädigung sowie gegen zwei 18 und 34 Jahre alte Männer ermittelt, die den Hitlergruß zeigten.

Vor der Asylunterkunft in Bischofswerda wurde an zwei Abenden in Folge demonstriert.
Vor der Asylunterkunft in Bischofswerda wurde an zwei Abenden in Folge demonstriert.

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) in Sachsen forderte mit Blick auf die Belastung der Beamten mehr Stellen bei der Polizei.

"Wir streiten für einen Ausbau und den Stopp des bis 2020 geplanten Abbaus", sagte die am Freitag neu gewählte Landeschefin Cathleen Martin. Das Pensum sei mit dem vorhandenen Personal nicht zu schaffen. Nach ihren Angaben leisteten die Polizisten seit Jahresbeginn rund ein Drittel mehr Überstunden als bis dahin.

Unterdessen haben Initiativen am 21. und 26. September in Leipzig zum Protest gegen den Aufmarsch von Rechtsradikalen aufgerufen.

Mit den Gegendemonstrationen sollen die Menschen ermutigt werden, "furchtlos für Demokratie und Vielfalt des Lebens einzutreten", heißt es in einer unter anderem von Ex-Thomaskirchenpfarrer Christian Wolff und Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel unterzeichneten Erklärung.

Der "neue Nationalismus" dürfe nicht unwidersprochen bleiben. Es gelte vielmehr, klar für ein Europa mit offenen Grenzen einzutreten, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus zu widerstehen. "Wegschauen bringt nichts", sagte Wolff.

Fotos: dpa

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

591

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.021

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.660

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.380

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.481

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.677

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.431

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.032

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

7.759

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.306

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.758

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.082

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.243

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

11.296

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.088

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.100

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.859

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

19.963

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.515

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.164

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.902

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.938

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

445

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.179

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.404

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.014

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.420

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.277

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.393

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.852

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.662

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.292

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.023

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.845

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.778

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.811

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.630

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.797

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.738

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

864

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.921

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

20.047

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.157