18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

TOP

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

TOP

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

TOP

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

NEU

Vor dieser Frau musst Du keine Angst mehr haben

ANZEIGE
14.641

Asylkrise: Chemnitz-OB rechnet mit Freistaat ab!

Chemnitz - Aufregung im Chemnitzer Rathaus - Grund ist der Plan des Freistaats Sachsen, rund 600 Asylbewerber in einem ehemaligen Baumarkt an der Werner-Seelenbinder-Straße unterzubringen.
In diesen ehemaligen Baumarkt sollen Flüchtlinge untergebracht werden.
In diesen ehemaligen Baumarkt sollen Flüchtlinge untergebracht werden.

Von Ronny Licht

Chemnitz - Aufregung im Chemnitzer Rathaus! Grund ist der Plan des Freistaats Sachsen, rund 600 Asylbewerber in einem ehemaligen Baumarkt an der Werner-Seelenbinder-Straße unterzubringen.

Erst zu Wochenbeginn hatte die Stadt bekanntgegeben, dass in zwei weiteren Unterkünften an der Annaberger Straße und der Straßburger Straße jeweils 150 Asylbewerber in leerstehenden Gebäuden untergebracht werden sollen.

Was Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (53, SPD) jetzt erneut auf die Palme treibt: Während sie in Chemnitz versucht, die Flüchtlinge so dezentral wie möglich zu verteilen, plant der Freistaat in nicht mal 500 Meter Entfernung die neue Unterkunft für 600 Menschen - ohne Absprache mit der Stadt.

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig rechnet mit dem Freistaat ab.
Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig rechnet mit dem Freistaat ab.

OB Ludwig erklärte am Freitag schriftlich:

"Derzeit wird jedes Gebäude angemietet, was ein Dach hat und von privaten Eigentümern angeboten wird.

Warum nutzt der Freistaat anstelle von Baumärkten seine eigenen Liegenschaften und Gebäude nicht, um eine menschenwürdige Unterbringung zu organisieren?"

Auch beim Umgang mit dem neuen Konzept des Freistaats ist sie skeptisch:

"Erst vor einer Woche hat die Landesregierung das Konzept für die von ihr zu organisierenden und zu verantwortenden Erstaufnahmeeinrichtungen in Sachsen öffentlich gemacht. Endlich.

Einblicke in die Chemnitzer Zeltstadt.
Einblicke in die Chemnitzer Zeltstadt.

Dass sich die Zahl der Flüchtlinge, die in Sachsen unterzubringen sind, verdoppeln kann, wissen die Bundesländer allerdings nicht erst durch die neue Asylbewerberprognose des BAMF.

Die Wahrheit ist: Sachsen hat keinen Plan, damit umzugehen. Das Konzept greift frühestens ab 2017."

Am Ende ihres Brandbriefs wird die 53-jährige ehemalige Lehrerin noch einmal deutlich:

"Als Oberbürgermeisterin der Stadt in Sachsen, die seit vielen Jahren die meisten Flüchtlinge unterbringt und die persönlich bei ihren Bürgern für Toleranz, Solidarität und Akzeptanz gegenüber Flüchtlingen wirbt, sage ich:

Ich hätte nie gedacht, dass unser Land Sachsen so getrieben, so planlos und so fahrlässig handelt.

Das ist verantwortungslos gegenüber den Flüchtlingen und verantwortungslos gegenüber der Bürgerschaft. Ich möchte nicht den Beifall der Falschen, denen diese Planlosigkeit in die Hände spielt."

Fotos: Klaus Jedlicka, Uwe Meinhold, dpa

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

NEU

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

NEU

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

NEU

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

NEU

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

NEU

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

NEU

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

NEU

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

NEU

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

1.284

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

3.678

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

634

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

4.187

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

1.222

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

1.647

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

1.362

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

193

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

8.059

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

3.503

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

4.261

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

1.277

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

3.775
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

1.388

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

7.997
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

2.101

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

3.885

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.007

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

5.012

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

1.023

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

777

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

8.234

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

1.876

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

2.165

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

11.600

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

200

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

15.277

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

18.141

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

5.955

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

3.007

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

5.013

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

4.338

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

1.431