18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

TOP

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

NEU

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

NEU

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
12.624

Asylproteste in Sachsen: Behörden ermitteln in 120 Fällen

Dresden - Die Zahl politisch motivierten Straftaten ist massiv angestiegen. Gerade rund ums Thema Asyl. Vor diesem Hintergrund gibt es jetzt eine spezielle Ermittlungseinheit der Behörden.
Die Integrierte Ermittlungseinheit Sachsen (INES) bekommt jetzt eine Spezialtruppe angegliedert.
Die Integrierte Ermittlungseinheit Sachsen (INES) bekommt jetzt eine Spezialtruppe angegliedert.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Die Zahl politisch motivierter Straftaten ist massiv angestiegen - gerade rund ums Thema Asyl. Vor diesem Hintergrund gibt es jetzt eine spezielle Ermittlungseinheit der Behörden.

Die Ermittlungsbehörden im Freistaat bündeln ihre Aktivitäten um Proteste zum Thema Asyl: Die Integrierte Ermittlungseinheit Sachsen (INES) bekommt jetzt eine Spezialtruppe angegliedert, die alle Vorfälle schneller und effizienter als bisher behandeln soll – auch in Asylbewerberheimen.

Darüber informierten am Freitag Innenminister Markus Ulbig (51), Justizminister Sebastian Gemkow (beide CDU, 37), der Leiter des Operativen Abwehrzentrums OAZ, Bernd Merbitz (60), und Generalstaatsanwalt Klaus Fleischmann. Die Einheit ist zunächst aus zwei Staatsanwälten und drei bis fünf Polizisten zusammengesetzt, erste Fälle aus der künftigen Zuständigkeit hat das OAZ bereits auf dem Tisch.

„Bislang fehlt bei Straftaten das Zusammenführen von Informationen“, sagte Merbitz mit Blick auf verschiedene Vorfälle in unterschiedlichen Ecken des Freistaats.

Innenminister Markus Ulbig (51, CDU).
Innenminister Markus Ulbig (51, CDU).

Erst damit sei es aber möglich, einen Organisationsgrad hinter Attacken auf Asylheime durch rechte Gruppierungen, aber auch hinter Attacken linker Gruppen auf rechte Demonstranten zu erkennen.

„Denn gerade bei Ereignissen wie in Heidenau und Freital ist klar – das sind keine Einzelfälle. Nun wollen wir die Strukturen, Netzwerke dahinter erkennen“, so Merbitz. Die Ermittlungseinheit werde sich aber auch für Ärger in den Heimen wappnen: „Für den Fall, dass sich eine kriminelle Szene herausbildet.“

Allerdings würde die Ermittlungsarbeit der sonstigen Polizeibehörden durch das neue INES-Spezialdezernat (Name: INES PMK) keinesfalls eingeschränkt, sondern in brisanten Fällen eher noch beschleunigt, hieß es.

Die neue Truppe aus Polizisten und Staatsanwälten wird gut zu tun haben.

Laut Fleischmann würde aktuell jeweils 40 Anti-Asyl-Komplexen in Heidenau, Freital, Dresden und Meißen nachgegangen. Weitere Ermittlungen liefen zu vier linksextremistischen Überfällen in Leipzig. Dort wurden ein Amtsgericht, das Bundesverwaltungsgericht, eine Polizeistation und die Ausländerbehörde angegriffen.

Die neue Truppe aus Polizisten und Staatsanwälten wird gut zu tun haben.
Die neue Truppe aus Polizisten und Staatsanwälten wird gut zu tun haben.

Insgesamt stieg die Zahl politisch motivierter Gewaltdelikte um ein Drittel, berichtete Innenminister Ulbig.

Vor allem die der fremdenfeindlichen Straftaten. Wurden 2014 insgesamt 236 Vorfälle gezählt, so waren es allein bis Mitte September dieses Jahres 365.

2014 drehte sich noch jede 17. Straftat um das Thema Asyl beziehungsweise dagegen, 2015 war es bereits jede 6. Tat, so Ulbig. „Zwei Drittel davon waren rechts motiviert“, sagte er. Die Zahl der Angriffe auf Asylbewerbereinrichtungen stieg den Angaben zufolge von 24 (2014) auf 54 bislang 2015.

Unterdessen gibt es auch neue Daten zum Thema Asyl an sich: Laut Ulbig leben zurzeit 13.000 Menschen in den sächsischen Erstaufnahmeinrichtungen, die Platzkapazität liegt bei 14.000 – ein vermeintlicher Puffer, der aber schnell aufgebraucht ist.

Denn gerade an den Wochenenden kommen Hunderte neue Asylsuchende im Freistaat an. Daher forciert das Land die sogenannte „Abverteilung“ an die Kommunen. Diese Woche waren es 1000 Personen, in der kommenden Woche sollen es bereits mehr als 1000 sein. Später soll diese Zahl noch weiter steigen, betonte Ulbig.

Fotos: dpa

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

NEU

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

NEU

Mädchen posiert mit völlig abgemagerten Pferd für ein Selfie

NEU

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

NEU

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

NEU

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

NEU

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

829

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

2.488

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

870

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

953

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

213

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

1.195

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

5.114

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

145

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

1.883

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

1.875

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

5.526

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

894

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

4.986

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

2.920

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

2.054

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

1.605

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

232

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

10.523

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

4.185

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

5.354

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

1.504

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.183
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

1.774

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.277
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

2.617

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

4.540

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.094

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

8.302

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

1.123

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

838

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

8.981

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

2.150

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

2.429

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

12.929

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

184

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

18.385

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

21.541