Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

TOP

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

TOP

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

NEU

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
11.863

Asylzüge erreichen Zwickau. Rechte drohen der Polizei

Zwickau - Der dritte Flüchtlingszug für Sachsen erreichte am Abend Zwickau. Wie schon am Wochenende verlief das Umsteigen in Busse friedlich – trotz massiver Drohungen einiger Störer.
Mit Bussen wurden die Flüchtlinge in Erstaufnahmelager gebracht.
Mit Bussen wurden die Flüchtlinge in Erstaufnahmelager gebracht.

Von Bernd Rippert

Zwickau – Der dritte Flüchtlingszug für Sachsen erreichte am Abend Zwickau. Wie schon am Wochenende verlief das Umsteigen in Busse friedlich – trotz massiver Drohungen einiger Störer.

Weil die Bahn aus Passau Verspätung hatte, konnten sich rund 20 Demonstranten am Zwickauer Bahnhof sammeln. Dort standen sie vor einer Wand mit rund 100 Polizisten, die keinen aufs Bahnhofsgelände ließen.

Die Demonstranten aus Zwickau und Meerane griffen deshalb zum Mikrofon. Sie klagten erst, dass sie keine Zeitung im Bahnhof kaufen dürften. Dann drohten sie der Polizei lautstark: „Wenn es heute wieder eine gewaltsame Räumung wie in Meerane gibt, werden wir sehen, wer zuletzt lacht.“

Die Polizei machte mit dem Häuflein Demonstranten kurzen Prozess. Erst nahmen die Beamten alle Personalien auf, dann erteilte sie den Störern Platzverweise. Daraufhin hielten die Demonstranten mehr Abstand.

Im Bahnhof versorgten DRK-Helfer die 350 Flüchtlinge mit Getränken und Decken, brachten sie zu den bereitstehenden sieben Bussen. Diese verteilten die Ankommenden auf Erstaufnahmeheime im ganzen Land.

Ob es weitere Flüchtlingszüge in dieser Woche nach Sachsen geben wird, steht noch nicht fest. Die Landesdirektion hält die Termine und Bahnhöfe geheim, um Protesten vorzubeugen.

Die Polizei nahm die Personalien der Störer auf.
Die Polizei nahm die Personalien der Störer auf.

Demo in Freiberg

Zur Großkundgebung gegen die Flüchtlingspolitik hatte die AfD am Abend in Freiberg aufgerufen. Nach Augenzeugen folgten rund 1.500 bis 2.000 Anhänger und Zuhörer dem Aufruf.

Hauptrednerin vor dem Landratsamt war die AfD-Landtagsabgeordnete Karin Wilke. Die Zuhörer skandierten lautstark „Merkel muss weg!“

Bei einer linken Gegendemo vor dem Asylbewerberheim in der Chemnitzer Straße machten etwa 500 bis 600 Teilnehmer mit.

Die Gruppe marschierte durch die Innenstadt zurück zum Heim, demonstrierten so ihren Schutz für die Flüchtlinge. Die Polizei trennte beide Lager mit einem Großaufgebot an Beamten. Bislang wurden keine Zwischenfälle bekannt.

Fotos: privat

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

NEU

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

NEU

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

NEU

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

NEU

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

NEU

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

2.224

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

3.776

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

5.261

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

482
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

2.556

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

2.646

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

5.658

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

1.864

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

501

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

2.642

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

5.175

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.463

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

5.330

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

187

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

173

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.422

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.371

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

2.952

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

6.616

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

406

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.172

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

8.797

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.563

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

4.454

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.250

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

9.619

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.547
Update

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

7.389

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.625

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

5.668

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

7.804

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

3.364

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.836

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

7.838

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

7.531

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

4.291

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

2.097

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

6.380