Neues Gesetz: Dürfen Soldatinnen bald keine Burka tragen?

Top

Familienstreit eskaliert: 29-Jähriger verletzt Mutter und Schwester mit Messer

1.697

Wieder Brandsätze gegen Moschee

1.820

Honey findet: "Diesen Neid habe ich mir hart erarbeitet"

1.402
5.878

39 Tote: Terroranschlag erschüttert die Türkei

Istanbul - Bei einem massiven Terrorangriff auf den Atatürk-Flughafen der türkischen Millionenmetropole Istanbul sind mehr als 30 Menschen getötet worden. Drei Selbstmordattentäter hätten am Dienstagabend mindestens 28 Opfer mit in den Tod gerissen, sagte der Istanbuler Gouverneur Vasip Sahin.
Diesmal wird nicht die Innenstadt getroffen, sondern der größte Aiport der Türkei.
Diesmal wird nicht die Innenstadt getroffen, sondern der größte Aiport der Türkei.

Istanbul - Bei einem verheerenden Terrorangriff auf den Istanbuler Atatürk-Flughafen sind mindestens 39 Menschen getötet worden. Bei den Toten handelte es sich nach türkischen Regierungsangaben um 36 Opfer und die drei Selbstmordattentäter.

Mindestens 147 Menschen wurden bei dem Angriff des Selbstmordkommandos auf den größten Flughafen der Türkei am Dienstagabend verletzt.

Ministerpräsident Binali Yildirim sagte am Mittwochmorgen bei einem Besuch am Flughafen, erste Hinweise deuteten auf die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) als Urheber hin. Unter den Opfern seien Türken und Ausländer. Nach bisherigen Erkenntnissen hätten die Angreifer zunächst das Feuer eröffnet und sich dann in die Luft gesprengt.

Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes in Berlin sagte am späten Dienstagabend, bislang gebe es keine Hinweise darauf, dass Deutsche betroffen seien.

Die Nachrichtenagentur DHA meldete, es sei an zwei verschiedenen Orten am Flughafen zu Terrorangriffen gekommen..
Die Nachrichtenagentur DHA meldete, es sei an zwei verschiedenen Orten am Flughafen zu Terrorangriffen gekommen..

Aus türkischen Regierungskreisen hieß es, keiner der drei Selbstmordattentäter habe die Sicherheitsschleusen am Eingang des internationalen Terminals passiert. Augenzeugenberichte und Videos in sozialen Medien deuteten dagegen darauf hin, dass einer oder mehrere Angreifer in den Innenbereich des Terminals gelangten.

Aus Regierungskreisen hieß es weiter, zwei der Angreifer hätten sich vor dem Ankunftsbereich des Internationalen Terminals in die Luft gesprengt, ein weiterer auf dem angrenzenden Parkplatz. Einer der Angreifer sei von der Polizei beschossen worden, bevor er seine Sprengstoffweste gezündet habe.

Der Flugverkehr wurde vorübergehend komplett eingestellt. Der Atatürk-Flughafen - der in etwa ein Passagieraufkommen wie der Airport Frankfurt/Main hat - liegt auf der europäischen Seite Istanbuls. Auf der asiatischen Seite der Millionenmetropole liegt der kleinere Flughafen Sabiha Gökcen.

Drei Selbstmordattentäter hätten am Dienstagabend mindestens 39 Opfer mit in den Tod gerissen.
Drei Selbstmordattentäter hätten am Dienstagabend mindestens 39 Opfer mit in den Tod gerissen.

Die Polizei sperrte den Atatürk-Flughafen weiträumig ab. Fotos vom Anschlagsort zeigten ein Bild der Verwüstung außerhalb des Ankunftsterminals, wo Passagiere normalerweise auf Taxis warten. Auf einem Foto war ein auf dem Boden liegendes Schnellfeuergewehr zu sehen.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan kam in Ankara zu einem Krisentreffen mit Ministerpräsident Yildirim und Armeechef Hulusi Akar zusammen. In einer Mitteilung rief Erdogan die Welt zum entschlossenen Handeln gegen die Terrorbedrohung auf. "Jeder soll wissen, dass die Terrororganisationen nicht unterscheiden zwischen Istanbul und London, Ankara und Berlin, Izmir und Chicago, Antalya und Rom."

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) zeigte sich am Rande eines Fastenbrechens in Berlin mit Christen, Juden und Muslimen entsetzt. "Wir stehen an der Seite der Türkei." Auch die Regierungen der USA und Frankreichs verurteilten den Terrorangriff.

Bei einem IS-Selbstmordanschlag im Istanbuler Zentrum waren im Januar zwölf deutsche Urlauber getötet worden. Neben dem IS verübt auch die TAK - eine Splittergruppe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK - immer wieder Anschläge in türkischen Metropolen. Vor drei Wochen erst waren bei einem Anschlag der TAK in Istanbuls Stadtmitte elf Menschen getötet worden. Dieses Attentat vom 7. Juni war der dritte schwere Anschlag seit Jahresbeginn im Zentrum Istanbuls.

Die TAK hat auch ausländische Urlauber vor Türkeibesuchen gewarnt. Im vergangenen Dezember hatte die Gruppierung einen Mörserangriff auf den Flughafen Sabiha Gökcen verübt.

Fotos: dpa

Sohn will sich als schwul outen, sein Papa schreibt ihm diesen Brief

7.982

Gericht muss entscheiden: Hat ein Mann eine Maus in Coca-Cola gefunden?

1.482

Warum sind eigentlich so viele Cartoon-Figuren gelb?

1.408

Gemein! Alte Frau soll all ihr Geld aus dem Fenster werfen

2.972

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

15.383
Anzeige

Nach Anschlag auf BVB-Bus: Verdächtiger bestreitet die Tat

1.363

Tochter postet rührendes Foto, wie Vater vor dem Zimmer seiner krebskranken Frau sitzt

8.857

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.175
Anzeige

AfD-Stadtrat Brett mit Holzlatte verprügelt

2.601

Heftige Veränderung! Hättet Ihr diesen Harry-Potter-Star noch erkannt?

11.875

Beim Sexspiel Freier erstochen! Prostituierte muss in den Knast

2.876

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.736
Anzeige

In diesem Schwimmbad herrscht jetzt Kamera-Verbot

7.123

Nach Rekordverlust: Air Berlin braucht Hilfe!

1.465

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.448
Anzeige

Furchtbares Drama! Feuerwehrmann entdeckt eigene Frau in Autowrack

10.722

Hier werden Nachbarn vor einer Polizeiparty gewarnt

2.789

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.303
Anzeige

Das ist das Geheimnis der blutigen Wasserfälle in der Antarktis

4.584

Radfahrer an Bahnübergang tödlich erwischt

5.386

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.296
Anzeige

"Bewaffneter Arm" von Pegida? Razzia bei Schießsportgruppe

5.021

Bachelor lädt Obdachlose zum Essen ein und keiner kommt

7.973

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.340
Anzeige

Rennrad-Legende Täve Schur darf nicht in die Hall of Fame

2.704

Naddel: Statt in die Suchtklinik will sie nun nach Ägypten

6.581

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.374
Anzeige

Erzieherin hatte Sex mit vier Schülern, mit zweien davon gleichzeitig

7.529

Darum sind die Fans jetzt genervt von Youtuberin Bibi

5.500

Gallery Weekend: Diese Kunst dürft ihr euch nicht entgehen lassen

283

Sophia Thomallas überraschendes Geständnis: "Ich bin vom Markt"

8.967

Rätselhafte Stromschläge! Mädchen ertrinkt im See

6.817

Prost? Deutsche trinken weniger Bier

704

Kriminalpsychologe: So rätselhaft ist das Doppelleben des Soldaten Franco A.

4.992

Krankenhausfoto: Ließ sich Jan Leyk den Penis vergrößern?

12.078

Die Pflege-WG für schwule Opis

3.128

So skrupellos versuchen Männer, Kokain zu schmuggeln

3.249

Nach Hundebiss! Mann tritt zu, Pudel fliegt meterweit

8.779

Geburten-Wahnsinn! 37-Jährige konnte nicht aufhören, Kinder zu bekommen

14.118

Ist es Liebe? "Let's Dance"-Kandidat macht süßes Geständnis

8.586

Forscher wird die Sache zu heiß: Kiffer-Studie geplatzt

2.720

Lastwagen kippt auf Auto! Mutter und Sohn sterben auf A2

10.189

Fahrlässige Tötung! Mann verwechselt Gas und Bremse und rast in Menschenmenge

3.135

Linienbus geht in Flammen auf! Dann verliert eine Familie ihr Zuhause

6.284

Tödliches Familiendrama: Nachbarn werden Hilferufe niemals vergessen

2.983

Eltern bauen autistischem Sohn eigene Videothek

4.513

Pilot bricht sein Schweigen: Ich habe Maddie gesehen und bin ihr gefolgt!

51.659

Süß?! Hier gibt es jetzt Einhorn-Joghurt

2.826

Neueste Umfrage zeigt: Deutsche wollen nicht mehr in die Türkei

9.269

Erstickungsgefahr! Innocent ruft Smoothies zurück

4.037

Sollen Frauen wirklich "aus Solidarität" Kopftuch tragen?

5.349

Rührend! Mit diesem Brief bringt ein Junge seinen Lehrer zum Weinen

3.109

Arzt schickte ihn in die Zelle! Randalierer stirbt in Polizei-Gewahrsam

7.852

Hammer! Dieser Mega-Headliner kommt zum Highfield-Jubiläum

7.506

Terrorverdacht in London! Polizei nimmt bewaffneten Mann fest

1.536