Dem Pilot wurde schwindelig, da half die Stewardess bei der Landung

Top

Verschwendung von 400 Millionen Euro bei Deutschkursen

Neu

Unbekannte teeren und federn Radarfalle

Neu

17-Jährige stirbt nach Crash: Eltern sollen kaputte Leitplanke zahlen

Neu
5.876

39 Tote: Terroranschlag erschüttert die Türkei

Istanbul - Bei einem massiven Terrorangriff auf den Atatürk-Flughafen der türkischen Millionenmetropole Istanbul sind mehr als 30 Menschen getötet worden. Drei Selbstmordattentäter hätten am Dienstagabend mindestens 28 Opfer mit in den Tod gerissen, sagte der Istanbuler Gouverneur Vasip Sahin.
Diesmal wird nicht die Innenstadt getroffen, sondern der größte Aiport der Türkei.
Diesmal wird nicht die Innenstadt getroffen, sondern der größte Aiport der Türkei.

Istanbul - Bei einem verheerenden Terrorangriff auf den Istanbuler Atatürk-Flughafen sind mindestens 39 Menschen getötet worden. Bei den Toten handelte es sich nach türkischen Regierungsangaben um 36 Opfer und die drei Selbstmordattentäter.

Mindestens 147 Menschen wurden bei dem Angriff des Selbstmordkommandos auf den größten Flughafen der Türkei am Dienstagabend verletzt.

Ministerpräsident Binali Yildirim sagte am Mittwochmorgen bei einem Besuch am Flughafen, erste Hinweise deuteten auf die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) als Urheber hin. Unter den Opfern seien Türken und Ausländer. Nach bisherigen Erkenntnissen hätten die Angreifer zunächst das Feuer eröffnet und sich dann in die Luft gesprengt.

Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes in Berlin sagte am späten Dienstagabend, bislang gebe es keine Hinweise darauf, dass Deutsche betroffen seien.

Die Nachrichtenagentur DHA meldete, es sei an zwei verschiedenen Orten am Flughafen zu Terrorangriffen gekommen..
Die Nachrichtenagentur DHA meldete, es sei an zwei verschiedenen Orten am Flughafen zu Terrorangriffen gekommen..

Aus türkischen Regierungskreisen hieß es, keiner der drei Selbstmordattentäter habe die Sicherheitsschleusen am Eingang des internationalen Terminals passiert. Augenzeugenberichte und Videos in sozialen Medien deuteten dagegen darauf hin, dass einer oder mehrere Angreifer in den Innenbereich des Terminals gelangten.

Aus Regierungskreisen hieß es weiter, zwei der Angreifer hätten sich vor dem Ankunftsbereich des Internationalen Terminals in die Luft gesprengt, ein weiterer auf dem angrenzenden Parkplatz. Einer der Angreifer sei von der Polizei beschossen worden, bevor er seine Sprengstoffweste gezündet habe.

Der Flugverkehr wurde vorübergehend komplett eingestellt. Der Atatürk-Flughafen - der in etwa ein Passagieraufkommen wie der Airport Frankfurt/Main hat - liegt auf der europäischen Seite Istanbuls. Auf der asiatischen Seite der Millionenmetropole liegt der kleinere Flughafen Sabiha Gökcen.

Drei Selbstmordattentäter hätten am Dienstagabend mindestens 39 Opfer mit in den Tod gerissen.
Drei Selbstmordattentäter hätten am Dienstagabend mindestens 39 Opfer mit in den Tod gerissen.

Die Polizei sperrte den Atatürk-Flughafen weiträumig ab. Fotos vom Anschlagsort zeigten ein Bild der Verwüstung außerhalb des Ankunftsterminals, wo Passagiere normalerweise auf Taxis warten. Auf einem Foto war ein auf dem Boden liegendes Schnellfeuergewehr zu sehen.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan kam in Ankara zu einem Krisentreffen mit Ministerpräsident Yildirim und Armeechef Hulusi Akar zusammen. In einer Mitteilung rief Erdogan die Welt zum entschlossenen Handeln gegen die Terrorbedrohung auf. "Jeder soll wissen, dass die Terrororganisationen nicht unterscheiden zwischen Istanbul und London, Ankara und Berlin, Izmir und Chicago, Antalya und Rom."

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) zeigte sich am Rande eines Fastenbrechens in Berlin mit Christen, Juden und Muslimen entsetzt. "Wir stehen an der Seite der Türkei." Auch die Regierungen der USA und Frankreichs verurteilten den Terrorangriff.

Bei einem IS-Selbstmordanschlag im Istanbuler Zentrum waren im Januar zwölf deutsche Urlauber getötet worden. Neben dem IS verübt auch die TAK - eine Splittergruppe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK - immer wieder Anschläge in türkischen Metropolen. Vor drei Wochen erst waren bei einem Anschlag der TAK in Istanbuls Stadtmitte elf Menschen getötet worden. Dieses Attentat vom 7. Juni war der dritte schwere Anschlag seit Jahresbeginn im Zentrum Istanbuls.

Die TAK hat auch ausländische Urlauber vor Türkeibesuchen gewarnt. Im vergangenen Dezember hatte die Gruppierung einen Mörserangriff auf den Flughafen Sabiha Gökcen verübt.

Fotos: dpa

Conchita Wurst muss doch nicht sterben

Neu

Wieder Ärger mit der Polizei! Rauschgift-Razzia bei Ex-Bayern-Star

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

10.285
Anzeige

In diesem Land gilt ab jetzt Burka-Verbot

Neu

Mutter gesteht Missbrauch des eigenen Sohnes

Neu

Eingeklemmt! Mann stirbt in Altkleidercontainer

Neu

Fataler Streich? Frau hebt Basketball auf, dann explodiert er

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.189
Anzeige

Fahrer rutscht von der Bremse: Auto rollt in Fluss

1.813

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

1.808

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

1.731

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.847
Anzeige

Lorena lebt! Hacker erklären Marc Terenzis Ex für tot

2.095

Guckt Euch diese Horror-Hufe an! Tierschützer retten völlig verwahrlostes Pony

4.179

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.042
Anzeige

Alena Gerber zeigt uns ihr kleines Schwangerschafts-Bäuchlein

1.371

Amateurverein verliert zwei Spieler in 24 Stunden durch Herzattacken

3.009

Auto von Politikprofessor Patzelt abgefackelt

7.136

Günther Jauch verrät Kandidatin die Antwort

3.389

Verletzte am Skilift: Zwei Personen stürzen ab und lösen Kettenreaktion aus

3.188

Jetzt suchen Taucher nach dem vermissten Philipp (17) im Pieschener Hafenbecken

7.535

Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot

8.112

Account gehackt oder schlimme News? Terenzis Ex-Freundin soll sich umgebracht haben

17.619
Update

Passant entdeckt lebendig begrabenes Baby und rettet es

5.525

Ist diese junge Frau bald besser als Helene Fischer?

2.392

Panne bei "Hart aber fair": Ingo Zamperoni live beim Telefonieren erwischt

2.109

Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

4.784

Einbrecher bleibt auf Flucht kopfüber am Zaun hängen

3.489

Kein Scherz! Diese Beauty-Gurus tragen ihr Make-up mit einem gekochten Ei auf

664

Auf diesen Smartphones funktioniert der Facebook-Messenger bald nicht mehr

7.152

Berliner Kunstraub! Wo ist die 100 Kilo schwere Goldmünze?

1.439

Vierjährige verliert ihre Mutter auf der Flucht und schließt sie hier wieder in die Arme

2.474

Vater und Sohn (6) sterben bei Flugzeugabsturz

3.023

25.000 Menschen auf der Flucht: Wirbelsturm Debbie fegt über Australien

810

Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

8.726

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

2.580

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

5.353

75.000 Euro weg! Transporter mit Spezialdrohnen geklaut

3.639

Dieser Feuerwehrmann fährt mit dem Mustang zum Einsatz

10.575

Höxter-Prozess: Sitzung vorzeitig beendet, weil Wilfried W. nicht aussagen will

864
Update

Champions League ist kein Muss für RB Leipzig-Trainer Hasenhüttl

436

Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

6.931

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

4.676

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

7.357

Großbrand in Schloss! Bewohner schwebt in Lebensgefahr

6.826

Überraschung! Toten Hosen stehlen PEGIDA die Show

61.229
Update

Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

5.164

Sex dank Tinder? Das wollen die User wirklich

5.259

Leichenteile im Kanal entdeckt! Handelt es sich um den vermissten Steuermann?

6.158

Facebook-Hickhack: Macht Hanka wirklich Schluss?

5.428

Mega-Shitstorm! Geissens schocken mit Beerdigungs-Aktion

6.706

So wird die beliebte Ikea-Tüte bald nicht mehr aussehen

10.149

Weil er beim Zocken verlor! Stiefvater stößt Zweijährige gegen Tür - tot!

13.140

Fler meldet sich krank! Prozess um 33.000 Euro verschoben

2.122

Vermisster Mann im Dschungel: Affen retteten ihm das Leben

7.772