Warum knien hier so viele Menschen vor dem Bahnhof?

An sieben Orten in Dresden (hier Bahnhof Neustadt) zeigten 44 Retter den Passanten, wie man bei einem Herzstillstand am besten und schnellsten reagiert.
An sieben Orten in Dresden (hier Bahnhof Neustadt) zeigten 44 Retter den Passanten, wie man bei einem Herzstillstand am besten und schnellsten reagiert.

Von Stefan Ulmen

Dresden - Spontane Überraschung in der Stadt: Aus einem Bus springt plötzlich eine bunte Truppe Frauen und Männer, sie legen Puppen aufs Pflaster und drücken zu rhythmischer Musik mit ihren Fäusten auf deren Brustkorb! Was war denn da los?

Eine tolle, aber auch wichtige Aktion der Uni-Klinik, erklärt Ärztin Marie-Christin Willemer (34) von der Initiative „Dresden rettet Leben“: „Es geht darum, Laien die Wiederbelebung von Menschen anschaulich zu zeigen. Denn bei einem Herzstillstand zählt jede Sekunde, bis ein Arzt oder Sanitäter kommt.“

Um möglichst viele Neugierige zu erreichen, waren 44 Retter (u. a. DRK, DLRG, Feuerwehr) an sieben touristischen Highlights unterwegs - u.a. Theater- und Schlossplatz.

Experten gehen davon aus, dass auf 100.000 Einwohner jährlich etwa 50 bis 80 Fälle eines Herzstillstandes kommen - das wären allein in Dresden mehr als 400 lebensgefährliche Situationen!

Und dann hocke ich, der MOPO-Reporter, vor der Puppe ... Ojeoje, wie war das noch? Hätten Sie´s gewusst? Ärztin Willemer sagt an: „1. Prüfen! Gibt es noch Atmung? 2. Rufen! Und zwar die 112. 3. Drücken! Schnell und fest in der Mitte des Brustkorbs, mindestens 100 Mal pro Minute. Hören Sie nicht auf, bis Hilfe eintrifft.“

Ich bin geschafft, die Puppe/der Patient hat´s offenbar überlebt...

Übrigens: Die Retter üben das rhythmische Drücken am liebsten mit dem Hit „Atemlos“ von Helene Fischer (30) - „das ist genau der perfekte Beat“, so Marie-Christin Willemer.

MOPO24-Redakteur Stefan Ulmen (53) bei der Herzdruckmassage. Zum Glück war´s nur eine Puppe ...
MOPO24-Redakteur Stefan Ulmen (53) bei der Herzdruckmassage. Zum Glück war´s nur eine Puppe ...

Fotos: Eric Münch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0