Schiedsrichter gibt umstrittenes Tor beim Wasserball, dann rastet dieser Fan völlig aus!

Athen - Unglaubliche Szenen haben sich bei einem Spiel zweier Wasserball-Mannschaften in Griechenland abgespielt. Ein Video zeigt, wie ein Fan aufgrund einer Schiedsrichter-Entscheidung völlig die Nerven verlor.

Der Fan rammt den Schiedsrichter ins Wasser.
Der Fan rammt den Schiedsrichter ins Wasser.  © Screenshot/YouTube/Aquafeed24

Während der Schiedsrichter am Beckenrand auf und ab läuft, sieht man einen Trainer neben ihm bereits verzweifeln. Ganz offenbar ist er mit der Entscheidung des Unparteiischen beim Spiel des Traditionsvereins Glyfada gegen Ethnikos Piräus nicht einverstanden.

Der Referee erklärte ein Tor der Mannschaft aus Piräus acht Sekunden vor Spielende am Freitagabend für gültig.

Daraufhin konnte nicht nur der Trainer von Glyfada die Welt nicht mehr verstehen, sondern auch ein Fan nicht. Der war zuvor bereits hinter dem Referee aufgesprungen und tigerte nervös hin und her.

Dynamo: 36 Grad und die Impfungen! Schmidt dreht den Beat noch nicht voll auf
Dynamo Dresden Dynamo: 36 Grad und die Impfungen! Schmidt dreht den Beat noch nicht voll auf

Als der Schiedsrichter schließlich das Tor gibt, klettert er unter dem Absperrband hindurch. Dann schubst er den Unparteiischen tatsächlich ins Wasser. Die Spielerinnen schauen geschockt an den Beckenrand.

Die Partie wurde danach beim Stand von 11:11 abgebrochen. Mehrere griechische Sport- und Nachrichtenportale zeigten am Samstag das Video von der Aktion des Fans.

Die Polizei suche nach dem Täter, berichtete der Radiosender ERT-Sport.

Mehr zum Thema Sport Diverses: