Rapperin Iggy Azalea macht schweren Fehler, dann fehlen tausende Euro

Atlanta (USA) - Ein unglaubliches Missgeschick führte zu dem dreisten Diebstahl im eigenen Haus.

Rapperin Iggy Azalea kürzlich in Berlin.
Rapperin Iggy Azalea kürzlich in Berlin.  © dpa/Britta Pedersen/dpa-Zentralbild

Iggy Azalea (29) war Zuhause und wartete auf ihren Liebsten Playboi Carti (23). Damit er nicht klingeln musste, ließ sie ihm die Hintertür offen, das berichtet die Deutsche Presseagentur.

In Amerika ist das gar nicht mal so ungewöhnlich.

Aber Menschen, die ein 600 Quadratmeter großes Haus und einen Bekanntheitsgrad wie die beiden besitzen, schließen doch eher einmal mehr, als zu wenig ab.

So dauerte es auch nicht lang, bis ihr dies zum Verhängnis wurde. Ein Dieb kam nämlich noch vor Playboi Carti ins Haus.

Innerhalb von zehn Minuten steckte er sich Diamantringe, Platinarmbänder, Luxusuhren und anderen Schmuck im Wert von mehr als 332.000 Euro ein und verließ das Haus wieder.

Erst viel später fiel den beiden auf, dass im Esszimmer eine Tasche fehlte. In ihr wurden all die Dinge aufbewahrt.

Die beiden Rapper schauten sich danach die Aufzeichnungen der Videokameras an und stellten einen Pistolenmann fest, der mit Maske und Handschuhen ganz gezielt vorging. Die Polizei ermittelt nun, wer es auf die Schmuckstücke abgesehen haben könnte.

Iggy Azaleas neuer Song "Lola" feat. Alice Chater

Playboi Carti - "Magnolia"

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0