Alles nur PR? Attila Hildmann erklärt Porsche-Wette für beendet

Berlin - Die Wette ist vom Tisch! Weil er 20 Kilo zugenommen hatte, hat der Vegan-Koch Attila Hildmann um seinen geliebten Porsche gewettet. Die Challenge: Schafft er es nicht innerhalb von 60 Tagen wieder in Topform zu kommen, verschenkt er seinen Wagen an einen Journalisten (TAG24 berichtete).

Attila Hildmann hat die Abnahm-Wette für beendet erklärt.
Attila Hildmann hat die Abnahm-Wette für beendet erklärt.  © Instagram/attila_hildmann

Schafft er die irre Abnahm-Challenge, soll die Presse darüber berichten, wie mit den Daischo Bio Energy-Drinks die letzten wilden Tiger Indiens gerettet werden sollen.

Eigentlich wollte der Veganator das Ergebnis am Montag in seinem Laden präsentieren. Doch der 38-Jährige erklärte die Transformationswette zwei Tage vor Deadline schon für beendet.

21 Kilo habe er nach eigenen Angaben in 56 Tagen abgenommen. Aus "Vegan for fat" wurde wieder "Vegan for Youth!"

"Da nicht mal ein einziger Presselurch die Wette angenommen hat ist die Challenge damit vor offiziellem Ende beendet! Wollte eigentlich nen Spielzeugporsche überreichen am Montag aber selbst der ist mir zu schade für sie", schrieb der Koch auf Instagram (Rechtschreibung übernommen) und lederte gegen die Pressevertreter:

"Sie sollen sich nächstes Mal zweimal überlegen ob sie vegane Ernährung oder mich weiter in Verruf bringen wollen! Deutsche Presse: lächerlich und von der Fleischindustrie gekauft!"

Attila Hillmann präsentiert seinen veganen Burger.
Attila Hillmann präsentiert seinen veganen Burger.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Zudem zeigte er auf der Fotoplattform ein Bild von seiner Transformation. In den Kommentaren häufen sich die Glückwünsche, auch wenn manch einer den hohen Gewichtsverlust innerhalb so kurzer Zeit nicht glauben mag. Ein Blick in die Instagram-Story zeigt aber: Attila Hildmann hat tatsächlich viele Kilos verloren.

Vor knapp drei Wochen sah das noch ganz anders aus. Innerlich schien sich der Berliner aufgrund einer Verletzung von seinem Wagen verabschiedet zu haben. "Porsche muss ich wohl abgeben! 😭", schrieb er auf Instagram.

"Letzte Woche Meniskus und Innenband angerissen, Schulter entzündet durch Übertraining und gestern wurde Akira von einem anderen Hund angegriffen. Bin dazwischen gegangen und der Hund attackierte mich, hab ne halb durchtrennte Sehne im Finger jetzt! Das Glück ist mir nicht hold, kann jetzt weder Radfahren, schwimmen oder ins Fitness! 😪"

War am Ende alles nur PR? Der Erfolg ist ihm jedenfalls sicher. Auch das Finale in seiner Snackbar soll am Montag wie geplant stattfinden. "Feiert Montag einfach mit mir, vegane Ernährung ist nicht nur das beste für den Planeten und die Tiere sondern auch für eure Gesundheit!"

Titelfoto: Instagram/attila_hildmann

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0