Genuss-Gala feiert buntes Comeback

Spitzenkoch Mario Pattis (47) beim Showkochen in der
Halle. Die Dresdner standen zum Kosten Schlange.
Spitzenkoch Mario Pattis (47) beim Showkochen in der Halle. Die Dresdner standen zum Kosten Schlange.  © Michael Schmidt

Dresden - Der Erfolg gibt ihm recht: Das Schlemmerfestival „Genusswelten“ aus der Taufe zu heben, war ein klasse Einfall von Eventprofi Mirco Meinel (46).

Über 6000 Feinschmecker schlemmten sich am Wochenende durch über 50 Pagoden und Stände im Seeareal des OstraParks. Mit einer Genuss-Gala, für die fünf Spitzenköche am Herd standen, endete das Gourmetspektakel Sonntagabend.

„Ich bin mehr als zufrieden. Die Dresdner haben uns für unsere harte Arbeit belohnt“, freut sich Meinel.

Heißt: Auch 2018 wird wieder gekostet und probiert.

Zum diesjährigen Erfolg trugen sicher einige Neuerungen bei, etwa ein umfangreiches Programm mit Modenschauen des Radebeuler Labels Zingarelli - Ex-Bachelor-Gewinnerin Katja Kühne lief über den Catwalk.

Schnelles Bezahlen mit Genusstalern, weniger Eintritt, 35.000 Teller aus Porzellan statt aus Pappe, schönes Besteck.

Und nicht zu vergessen: Es hat vorzüglich gemundet - so gut, dass an manchen Ständen bis auf die letzte Portion alles aufgefuttert wurde. „Fürs Dessert sind uns am Samstag die Beeren ausgegangen. So groß war der Ansturm“, bestätigt das Restaurant „Lingner“.

„Canaletto“-Koch
Thomas Adam (34)
bot irisches Roastbeef
mit Kartoffel-Mais
an.
„Canaletto“-Koch Thomas Adam (34) bot irisches Roastbeef mit Kartoffel-Mais an.  © Norbert Neumann
Neben den Pagoden ließen sich die
Dresdner zum Genießen nieder. Viele
kamen mit der ganzen Familie.
Neben den Pagoden ließen sich die Dresdner zum Genießen nieder. Viele kamen mit der ganzen Familie.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0