Frau ist nach Diät megaschlank und gewinnt über 100.000 Fans: Doch dann verschweigt sie ihnen die bittere Wahrheit

Auckland (Neuseeland) - Ariana Omipi (24) aus dem neuseeländischen Auckland halbierte ihr Gewicht bereits im Alter von 19 Jahren von knapp 120 Kilogramm auf etwa 60. Danach machte sie ihre Geschichte auf Instagram publik und konnte dort 119.000 Follower für sich gewinnen, die von ihrer Geschichte beeindruckt waren. Doch seit Anfang 2018 verschwieg die 24-Jährige ihnen die bittere Wahrheit: Sie hatte alles wieder zugenommen, plus ein paar Extrakilos.

Ariana Omipi (24) vor ihrer Magen-OP.
Ariana Omipi (24) vor ihrer Magen-OP.  © Instagram/Screenshot/arianaomipi

Wie die "SUN" aktuell berichtet, entschied Omipi im März 2018: "Genug ist genug". Die Neuseeländerin, die zugibt gerne und viel zu essen, beschloss ihrem ständigen Hunger einen Riegel vorzuschieben und unterzog sich einer Magenverkleinerung.

Bei der Operation wurden ihr 90 Prozent des Magens entfernt! Der Erfolg war beachtlich: Das ständige Hungergefühl der jungen Frau wurde drastisch reduziert und sie verlor binnen 11 Monaten 58 Kilogramm.

Heute sagt Omipi: "Ich habe das Gefühl, dass ich die Kontrolle über das Essen habe. Ich kann etwas kochen, ohne das ständige Verlangen danach zu empfinden oder es essen zu müssen."

Und weiter: "Ich habe mich in diesem Jahr weit über meine physische Erscheinung und die Gewichtsabnahme hinaus verändert und ich bin so glücklich, dass ich mich auf mein Leben und das, was meine Zukunft bringen wird, konzentrieren kann."

11 Monate später sieht die 24-Jährige (wieder) vollkommen anders aus.
11 Monate später sieht die 24-Jährige (wieder) vollkommen anders aus.  © Instagram/Screenshots/arianaomipi

Mehr zum Thema Abnehmen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0