Betrunkener Fahrgast rastet aus und verprügelt Taxifahrer

Der Betrunkene prügelte auf den Taxifahrer ein.
Der Betrunkene prügelte auf den Taxifahrer ein.

Aue - Mit einem Taxi in die Arrestzelle - ein betrunkener Mann (31) nutzte eine kurze Fahrt zu einem speziellen Ausflug. Der aggressive Fahrgast randalierte in dem Taxi so heftig, dass die Polizei ihn mit auf die Wache nehmen musste.

Begonnen hatte die ungewöhnliche Fahrt am Abend vor einem Auer Lokal. Drei Männer wollten sich dort eine Taxifahrt teilen und stiegen zum Taxifahrer (54) ins Auto.

Auf dem Beifahrersitz ein 31-Jähriger, der sofort begann, die anderen Fahrgäste und den Fahrer zu beleidigen. Der Chauffeur ermahnte den renitenten Mann mehrfach, endlich Ruhe zu geben. Erfolglos.

Darum stoppte der Fahrer nahe der Bockauer Talstraße und warf den Pöbler aus dem Fahrzeug. Jetzt drehte der Betrunkene endgültig durch. Er schlug auf den Taxifahrer ein, verletzte ihn und beschädigte auch den Innenraum.

Die beiden anderen Fahrgäste und vorbeifahrende Zeugen gingen dazwischen, hielten den Randalierer fest und riefen die Polizei. Die Beamten nahmen den 31-Jährigen in Gewahrsam.

Ein Alkotest ergab bei dem Randalierer 2,1 Promille. Der Sachschaden am Taxi beträgt mehrere hundert Euro. Die Polizei ermittelt gegen den 31-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Das wird für den Mann ein teurer Kneipenausflug.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0