Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

NEU

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

NEU

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

NEU

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

NEU

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

NEU
1.620

Auswärtsfluch beendet! Aue siegt in Düsseldorf

Düsseldorf - Helau(e)! Der FC Erzgebirge verdarb Fortuna Düsseldorf den Karneval, setzte ihr die Pappnase auf. Am Freitag, dem 13., siegte Aue mit 3:2 (3:1) am Rhein.
Bobby Wood trifft hier zum 1:0 für Aue.
Bobby Wood trifft hier zum 1:0 für Aue.

Von Thomas Nahrendorf

Düsseldorf - Helau(e)! Der FC Erzgebirge verdarb Fortuna Düsseldorf den Karneval, setzte dem Gastgeber die Pappnase auf. Am Freitag, dem 13., siegte Aue mit 3:2 (3:1) am Rhein.

Mit dem gleichen Ergebnis siegten die "Veilchen" vor einem Jahr in Cottbus - das war bis dato der letzte Auswärtssieg. Mit dem aufgrund einer traumhaften ersten Hälfte völlig verdienten Dreier ist Aue raus aus dem Keller. Am Schluss musste nochmal mächtig gezittert werden.

So geht Fußball! Diesen Satz kannst du fett und rot ins Notizbuch schreiben.

Das war Esprit in der gleichnamigen Arena in Düsseldorf. Da hat alles gepasst. Einstellung, Bereitschaft, Kampf, die Laufwege, die Abschlüsse - einfach alles.

Der verrückte Treffer von Mugosa (Nummer 9) zum 3:1.
Der verrückte Treffer von Mugosa (Nummer 9) zum 3:1.

Und: Der FCE war mental stark. Die Fortunen hatten mehr Ballbesitz, das war es aber auch, in allen anderem war Aue deutlich stärker.

Die "Veilchen" agierten ruhig, zielstrebig und äußerst effektiv. Nach 15 Minuten schickte Clemens Fandrich Stefan Mugosa. Der schoss nicht, der nahm den Kopf hoch, schaute und passte in die Mitte zu Bobby Wood - 1:0. Es war zugleich das 400. Tor der Auer Zweitliga-Historie!

Die Stärke im Kopf zeigte sich nach der 26. Minute: Michael Fink ließ einen harmlosen Ball abtropfen, genau auf Axel Bellinghausen, der aus sechs Metern traf.

Aue ließ sich nicht aus der Ruhe bringen, machte einfach so weiter und schockte die Fortuna. Patrick Schönfelds Sololauf durch die halbe Fortuna-Abwehr vollendete wieder Wood (31.).

Er hielt mit einem Riesenreflex in der Nachspielzeit die 3 Punkte fest: Torwart Martin Männel.
Er hielt mit einem Riesenreflex in der Nachspielzeit die 3 Punkte fest: Torwart Martin Männel.

Das 3:1 fiel nach einer Düsseldorfer Ecke, 15 Sekunden nach dem ruhenden Ball lag er bei Michael Rensing im Netz:

Vladimir Rankovic und Selcuk Alibat trieben den Ball durchs Mittlfeld. Mugosa nahm die Kugel mit, setzte sich gegen Dustin Bomheuer und Ben Halloran durch, zog ab, von Rensings Fuß flog das Spielgerät in hohem Bogen rein (34.).

Drei Gegentore in Hälfte eins - das ist der Fortuna daheim in Liga zwei noch nie passiert.

Die Marschrichtung der zweiten Hälfte war gegeben: Düsseldorf drückte, Aue lauerte auf Konter, bot dem Gastgeber kaum Platz für Kombinationen, hatte sogar die besseren Möglichkeiten.

Wood traf nach einem Gegenstoß den Außenpfosten (56.), Mugosa wurde zu weit abgedrängt, traf das Leder nicht voll (59.). Danach teste Fortunas Halloran (66.) aus 18 Metern die Standfestigkeit des FCE-Gehäuses.

In der Schlussphase säbelte Rankovic außen am Sechzehner Erwin Hoffer um. Den Elfer verwandelte Michael Liendl sicher (83.). Nach einem direkten Freistoß von Liendl hielt dann Männel aber mit einer Riesenparade (90.+4) die drei Punkte fest.

Fotos: Picture Point, dpa

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

NEU

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

459

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

2.672

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.057

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

4.785

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

4.226

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

6.834

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

6.158

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.260

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.675

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.367

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.297

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.601

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

837

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

11.415

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

5.858

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

5.863

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

712

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.435

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

16.681

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.930

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.600

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

3.845

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.144

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

12.442

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

4.990

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

6.153

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.769

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

6.416

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

12.021

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.302

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

3.648

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.896

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

13.990

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

391

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

984

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

2.640

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

5.246

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

3.828

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.975

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

2.187

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

473

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

8.410