Aues Pascal Testroet verdoppelt seinen Wert: Von 500.000 Euro auf eine Million!

Aue - Die Homepage transfermarkt.de hat zum Jahreswechsel die Marktwerte der Profis angepasst und dabei die Leistungen der Hinrunde einfließen lassen. Und da machten einige Auer teils gewaltige Sprünge. Neun der zum 8. Januar beim FCE unter Vertrag stehenden Kicker konnten sich steigern. Wertvollster Spieler ist Pascal Testroet mit 1 Million Euro.

Es läuft einfach: Seit seinem Wechsel von Dresden nach Aue schwimmt Pascal Testroet im wahrsten Sinne des Wortes oben.
Es läuft einfach: Seit seinem Wechsel von Dresden nach Aue schwimmt Pascal Testroet im wahrsten Sinne des Wortes oben.  © Picture Point

"Paco" ist mit elf Toren zweitbester Torjäger der Liga. Die letzten fünf Auer Treffer gingen allesamt auf sein Konto. Das macht sich natürlich bemerkbar. Testroet verdoppelte gegenüber Juli 2018 seinen Wert.

Als er im August von Dresden nach Aue wechselte, hatte er einen Marktwert von 500.000 Euro, jetzt ist es eine Million. Übrigens: Es ist sein höchster Wert überhaupt in seiner Karriere. Der Wechsel hat sich also für beide Seiten gelohnt.

Steigern konnten sich auch andere Stammspieler: Nicolai Rapp (jetzt Union, 700.000 auf 900.000 Euro), Steve Breitkreuz, Clemens Fandrich (beide von 700.000 auf 750.000 Euro), Emmanuel Iyoha (von 300.000 auf 500.000), Philipp Riese (von 350.000 auf 450.000), Florian Krüger (350.000 auf 400.000) und Robert Herrmann (150.000 auf 250.000).

Bei Louis Samson schlug allein der Wechsel nach Aue zu Buche, er steigerte sich dadurch von 300.000 auf 450.000.

Elfmal durfte Pascal Testroet für den FC Erzgebirge in der Meisterschaft jubeln. Er ist damit zusammen mit dem Bochumer Lukas Hinterseer zweitbester Torschütze der 2. Bundesliga. Praktisch uneinholbar thront Simon Terodde auf Platz 1 - der Kölner traf all
Elfmal durfte Pascal Testroet für den FC Erzgebirge in der Meisterschaft jubeln. Er ist damit zusammen mit dem Bochumer Lukas Hinterseer zweitbester Torschütze der 2. Bundesliga. Praktisch uneinholbar thront Simon Terodde auf Platz 1 - der Kölner traf all  © Picture Point

Gleich geblieben zum Sommer sind Fabian Kalig, er ist mit 800.000 Euro zweitteuerster Auer, Malcolm Cacutalua (700.000) sowie Jan Hochscheidt und Martin Männel (je 600.000).

Wo es Gewinner gibt, sind die Verlierer nicht weit. Sören Bertram (jetzt Darmstadt), Dimitrij Nazarov, Dominik Wydra, Dennis Kempe, Mario Kvesic und John Patrick Strauß verloren an Wert, was vor allem bei Kempe überrascht.

Übrigens: Eine-Millionen-Mann Testroet liegt ligaweit "nur" auf Rang 72. Erster ist logischerweise Nationalspieler Jonas Hector (Köln) mit einem Marktwert von 12,5 Millionen Euro.

Auf den Plätzen eins bis 13 liegen nur Kölner und HSV-Spieler. Erst auf Platz 14 kommt ein Stürmer eines anderen Vereins - der Dresdner Moussa Koné mit 4,5 Millionen.

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0